Test Vitus Sommet 29 VRX Test Vitus Sommet 29 VRX

Test 2020: Vitus Sommet 29 VRX

UK-Enduro: Vitus Sommet 29 VRX im Test

Peter Nilges am 15.05.2020

Das Sommet ist das langhubigste Rad in der MTB-Palette von Vitus und wird exklusiv über die beiden größten UK-Online-Händler Wiggle und Chain Reaction vertrieben.

Mit dem VRX flatterte zudem die Top-Version des Enduros für 4300 Euro in diesen Test. Los geht es bereits bei 1999 Euro, und auch Modelle mit 27,5-Zoll-Laufrädern sind erhältlich. Gemessen am Preis steht das VRX extrem gut da: Shimano-XTR-Schaltung, Race-Face-Carbon-Kurbel und ein komplettes Fox-Factory-Fahrwerk lassen keine Wünsche offen. 

Vitus Sommet 29 VRX

Vitus Sommet 29 VRX im BIKE-Test: Der Dämpfer ist schwimmend im zweigeteilten Sitzrohr gelagert und spricht sehr feinfühlig an.

Vitus Sommet 29 VRX

Eine solide Kettenführung mit Bashguard schützt vor ungewolltem Zahnausfall und hält die Kette beim Vitus Sommet 29 auf dem Kettenblatt.


Wie sich das Vitus Sommet 29 VRX mit seiner modernen Geometrie fahren lässt, lesen Sie im Test. Den Artikel finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Der Test kostet 0,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 4/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes StoreGoogle Play Store

Peter Nilges am 15.05.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren