Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test

Test 2016: Focus Sam C Team

Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Auf Alu folgt Carbon. Das Erfolgsrezept wendet Focus auch beim SAM, dem 160-Millimeter-Enduro, an. Neben 500 Gramm Gewichtsersparnis wurde die Geometrie gegenüber dem Alu-Modell leicht verfeinert.

Minimal kürzere Kettenstreben, ein um 0,9 Grad flacherer Lenkwinkel und eine Tretlagerabsenkung um zehn Millimeter kennzeichnen die neue Vollcarbon-Maschine. Positiver Nebeneffekt der Umstellung auf Kohlefaser ist die laut Focus gewachsene Hinterbausteifigkeit, die jetzt auch schwere und aggressive Fahrer zufriedenstellt. Durch das Update fährt sich das neue, leichtere SAM eine Spur agiler. Zudem steht man noch tiefer im Bike, was sich positiv aufs Kurvenhandling auswirkt. Das Enduro hängt gut am Gas und lässt sich sehr gut pedalieren und mit wenig Körpereinsatz aufs Hinterrad ziehen. Kurze Zwischen-Sprints sind auch bei offener Plattform am Monarch-Plus-Dämpfer kein Problem. Durch den extrem steilen Sitzwinkel von 75,5 Grad wird der Fahrer weit nach vorne positioniert. Das bringt Vorteile beim steilen Klettern, verkürzt aber die Sitzlänge, wodurch sich trotz langem Reach eine eher gedrungen Sitzposition ergibt. Bergab überzeugt die auf Grund des flacheren Lenkwinkels gewonnene Laufruhe. Hier lässt das SAM mit seiner ausgewogenen Geometrie nichts anbrennen. Gabel und Hinterbau arbeiten harmonisch, filtern aber nicht alle Feinheiten aus dem Untergrund. Auch bei schnellen Schlägen bekommt der Fahrer ausreichend Feedback vom Untergrund.


Fazit Das SAM C Team ist ein waschechtes Enduro-Racebike mit eher straffem, statt komfortablem Setup. Mit anderen Reifen würde es deutlich unter 13 Kilo wiegen.


PLUS Steifer, leichter Carbon-Rahmen, ausgewogenes Handling
MINUS Kurze Sitzposition durch sehr steilen Sitzwinkel

Robert Niedring Test 2016: Focus Sam C Team

BIKE Magazin

Robert Niedring Das wuchtige Oberrohr des Focus Sam bringt Steifigkeit und schafft Platz für die innen verlegten Kabel.

Robert Niedring Die Bremse sitzt schön integriert auf der 434 Millimeter kurzen Kettenstrebe des Focus Sam.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 9/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Focus SAM C Team

Hersteller/Modell/Jahr
Focus SAM C Team / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
5999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1179.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/160, -/160
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-10.00/434.00/592.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike 27,5 RCT3/Rock Shox Monarch Plus RC3 Debon Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide RSC/SRAM Guide RSC
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1501 Spline - - - -/Continental Baron 2,4 Continental Baron 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: EnduroFocusSamTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Ghost SL AMR X7
    Ghost SL AMR X7 im Test

    20.12.2016Eine Plattform, unterschiedliche Spielarten. Die AMR-Baureihe reicht von 130 über 150 bis zu 160 Millimetern Federweg, je nach Zusatz im Modellnamen.

  • Test 2014: Stöckli Amber Pro 650B 27,5"

    19.06.2014Das Amber besitzt klassische All-Mountain-Eigenschaften, braucht aber noch Feinschliff beim Fahrwerk.

  • BIKE 4/2013

    05.03.2013Jetzt im Handel - die Top-Themen dieser Ausgabe: 24 BIKES IM TEST: Versender-Hardtails unter 1000 Euro, 29er Fullys um 3500 Euro, Kinder-Bikes – HANDMADE IN GERMANY: ...

  • Systemvergleich 2016: Rollentrainer
    6 Rollentrainer im Vergleich

    10.09.2016Sechs Modellgattungen – hier findet jeder das Richtige: Wir haben verschiedene Rollentrainer in der Praxis getestet.

  • Focus Black Forest

    28.03.2008FAZIT: Das “Black Forest” ist ein erwachsenes Race- Bike, gut ausgestattet.

  • BIKE-Online: Neue Optik, viele neue Funktionen

    03.11.2011BIKE-Online hat ein neues Gesicht: Unsere Homepage bietet neben einem Facelift viele neue Funktionen, die Sie begeistern werden.

  • Test MTB Hosen 2015: Protective P Bib Tight
    Radhosen Test: Protective P Bib Tight Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Protective P Bib Tight für Herren.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Conway

    30.08.2014Conway goes Enduro. Aus dem Projekt „We make Enduro“ ist ein interessantes Carbon-Enduro mit bis zu 170 Millimetern Federweg entstanden. Der Rahmen soll nur 2100 Gramm auf die ...

  • Test 2016 – Trailbikes: Giant Trance 3
    Giant Trance 3 im Test

    27.11.2016Giant schickt uns den leichtesten Rahmen des Testfelds. Schwere Laufräder und Anbauteile und eine Gabel mit etwas mehr Federweg hieven das Gewicht dennoch auf 13,5 Kilo.