Rose Uncle Jimbo 2 im Test Rose Uncle Jimbo 2 im Test Rose Uncle Jimbo 2 im Test

Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2

Rose Uncle Jimbo 2 im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

Durch die ausgewogene, laufruhige Geometrie fühlt man sich auf Anhieb wohl, während der ultrasensible Hinterbau Traktion in jeder Situation liefert und auch bei groben Landungen genügend Reserven bietet. Zudem bleibt das Heck auch ohne Plattform sehr stabil im Wiegetritt, was man bei dieser Sensibilität nicht wirklich hätte erwarten können. Auch beim Gewicht ist das Uncle Jimbo mit hochwertiger Ausstattung gut aufgestellt. 13,67 Kilo mit Pedalen gefährden zwar nicht die Carbon-Konkurrenz, geben bei den Alu-Bikes aber den Ton an. Durch die leichten Laufräder ist das Handling agil, im Downhill limitieren jedoch die Reifen, was per Konfigurator allerdings ohne Probleme angepasst werden kann.

BIKE Magazin Die Geometrie des Rose Uncle Jimbo 2 im Überblick

Test-Fazit zum Rose Uncle Jimbo 2

Gutmütiger Alleskönner, der über ein hervorragendes Fahrwerk und ein Top-Handling verfügt.


PLUS Ausgewogenes Handling, hervorragender Hinterbau
MINUS Relativ langes Sitzrohr, kein Flaschenhalter möglich

BIKE Magazin Rose Uncle Jimbo 2


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Rose Uncle Jimbo 2 Custom-Made 2016

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Uncle Jimbo 2 Custom-Made 2016 / 2016
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
3902.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13320.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1192.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
133/162, -/158
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-12.00/430.00/600.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike RCT3 160 27,5/Rock Shox Monarch Plus RC3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X01/SRAM X01/SRAM X01
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide/SRAM Guide RSC
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1501 Spline - - - -/Schwalbe Hans Dampf EVO TLE SnakeSkin TrailStar 2,35 Schwalbe Hans Dampf EVO TLE SnakeSkin TrailStar 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Alleskönner: 7 Enduros im Test


  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Bionicon Edison Evo
    Bionicon Edison Evo im Test

    07.08.2016"Hat das Bike denn gar keine Geometrieverstellung?", platzte es aus dem neugierigen Passanten beim Test in Latsch heraus. Bei diesem Test-Bike – dem Bionicon Edison Evo – lautet ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Centurion Trailbanger
    Centurion Trailbanger EXC 2000.27 im Test

    07.08.2016Mit dem Trailbanger läutet Centurion eine neue Enduro-Generation ein. Wir waren gespannt, welches Potenzial im soliden Rahmen mit flachem Lenkwinkel und üppigen 170 Millimetern ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Ghost FR AMR LC 8
    Ghost FR AMR LC 8 im Test

    07.08.2016Das FR AMR ist das langhubigste Bike der neuen AMR-Baureihe und richtet sich mit gemessenen 167 Millimetern Federweg am Heck an waschechte Enduristen.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Kona Process 153
    Kona Process 153 im Test

    07.08.2016Das Kona Process 153 ist die große Überraschung im Testfeld und sorgte bei allen Testern bereits nach den ersten Metern für ein breites Grinsen im Gesicht.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Mondraker Dune R
    Mondraker Dune R im Test

    07.08.2016Wer ein Mondraker wie das Enduro Dune R charakterisiert, kommt nicht umhin, die spezielle Fast-forward-Geometrie der Spanier zu erläutern.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Radon Slide Carbon 160
    Radon Slide Carbon 160 9.0 HD im Test

    07.08.2016Mit leichtem Vollcarbon-Rahmen (2198 g) und ordentlicher Ausstattung lässt Radon beim Enduro Slide Carbon 160 9.0 HD seine Versendermuskeln spielen.

  • Test 2016: Enduro Bikes um 3800 Euro
    Alleskönner: 7 Enduros im Test

    08.08.2016Technisch ausgereift, potent bergab und absolut zuverlässig. Sieben neue Enduros um 3800 Euro im Test.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2
    Rose Uncle Jimbo 2 im Test

    07.08.2016Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

Themen: 3800 EuroEnduroRoseTestUncle Jimbo


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2017: Navi Falk Tiger Geo
    Für die MTB Tour: Navi Falk Tiger Geo im Test

    10.04.2017Kein nervtötendes Gefrickle am Computer. Einfach Wunschziel, Mountainbike und bergig eingeben und los. Das klingt super!

  • Test 2017: Trek Fuel EX 9.8
    All Mountain: Trek Fuel EX 9.8 im Test

    10.04.2017Mehr Federweg, flacherer Lenkwinkel und spannende Detaillösungen vereint das neue Fuel EX in einem komplett schwarzen Äußeren.

  • Test 2021: Specialized Epic vs Cannondale Scalpel
    Duell: Specialized Epic S-Works vs. Cannondale Scalpel

    30.08.2020Die legendären Racefullys Specialized Epic und Cannondale Scalpel gehören zu den schnellsten Bikes der Welt. Für die Saison 2021 haben beide Hersteller ihre Podiumsjäger weiter ...

  • Bikepark-Test: Semmering (Österreich)
    Bikepark Semmering im großen Vergleichstest

    02.01.2016Eine Autostunde von Wien entfernt liegt der Zauberberg. Ein 1340 Meter hoher Mittelgebirgs­hügel in Österreich.

  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #02
    SSES 2015 #1: Richter gewinnt in Treuchtlingen

    28.04.2015Der Saisonauftakt der Specialized-SRAM Enduro-Series hätte für Raphaela Richter nicht besser ausfallen können. Aber die Strecke war auch einfach nur "geil".

  • Test 2018: Super-Fullys von Scott, Trek, Santa Cruz und Ibis
    Welches Bike liefert am meisten Trail-Spaß?

    08.01.2018Alle Bikes versprechen maximalen Spaß auf Trails, doch welches bietet ihn wirklich – Trailbike, All Mountain oder Enduro? Wir haben die brandneuen Fullys von Scott, Trek, Santa ...

  • Einzeltest 2019: Laufräder Vittoria Reaxicon SL
    Solides Teil: Systemlaufrad Vittoria Reaxicon

    14.07.2019Vittoria macht jetzt nicht nur Reifen, sondern auch Systemlaufräder. Mit 1443 Gramm spielt der 29er-Laufradsatz mit 25 Millimeter breiten Alu-Felgen in einer Liga mit günstigen ...

  • Test 2015 Race-Hardtails: Transalp Ambition Team X12 2.0
    Transalp Ambition Team X12 2.0 im BIKE-Test

    11.04.2016Als Lesertester Ben auf seiner letzten Runde über die Zeitmessung schoss, blinkte eine niedrige 11er-Zeit auf: Bestzeit – mit dem Transalp.

  • Test Specialized 3L Tech Jacke
    Winterjacke fürs ganze Jahr?

    27.07.2016Der Winter verlässt uns in den Alpen leider (fast) nie. Deshalb haben wir die Winterjacke von Specialized auch im Sommer regelmäßig getragen. Die Specialized 3L Tech Jacke im Test.