Rose Uncle Jimbo 2 im Test Rose Uncle Jimbo 2 im Test Rose Uncle Jimbo 2 im Test

Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2

Rose Uncle Jimbo 2 im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

Durch die ausgewogene, laufruhige Geometrie fühlt man sich auf Anhieb wohl, während der ultrasensible Hinterbau Traktion in jeder Situation liefert und auch bei groben Landungen genügend Reserven bietet. Zudem bleibt das Heck auch ohne Plattform sehr stabil im Wiegetritt, was man bei dieser Sensibilität nicht wirklich hätte erwarten können. Auch beim Gewicht ist das Uncle Jimbo mit hochwertiger Ausstattung gut aufgestellt. 13,67 Kilo mit Pedalen gefährden zwar nicht die Carbon-Konkurrenz, geben bei den Alu-Bikes aber den Ton an. Durch die leichten Laufräder ist das Handling agil, im Downhill limitieren jedoch die Reifen, was per Konfigurator allerdings ohne Probleme angepasst werden kann.

BIKE Magazin Die Geometrie des Rose Uncle Jimbo 2 im Überblick

Test-Fazit zum Rose Uncle Jimbo 2

Gutmütiger Alleskönner, der über ein hervorragendes Fahrwerk und ein Top-Handling verfügt.


PLUS Ausgewogenes Handling, hervorragender Hinterbau
MINUS Relativ langes Sitzrohr, kein Flaschenhalter möglich

BIKE Magazin Rose Uncle Jimbo 2


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Rose Uncle Jimbo 2 Custom-Made 2016

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Uncle Jimbo 2 Custom-Made 2016 / 2016
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
3902.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13320.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1192.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
133/162, -/158
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-12.00/430.00/600.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike RCT3 160 27,5/Rock Shox Monarch Plus RC3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X01/SRAM X01/SRAM X01
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide/SRAM Guide RSC
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1501 Spline - - - -/Schwalbe Hans Dampf EVO TLE SnakeSkin TrailStar 2,35 Schwalbe Hans Dampf EVO TLE SnakeSkin TrailStar 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Alleskönner: 7 Enduros im Test


  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Bionicon Edison Evo
    Bionicon Edison Evo im Test

    07.08.2016"Hat das Bike denn gar keine Geometrieverstellung?", platzte es aus dem neugierigen Passanten beim Test in Latsch heraus. Bei diesem Test-Bike – dem Bionicon Edison Evo – lautet ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Centurion Trailbanger
    Centurion Trailbanger EXC 2000.27 im Test

    07.08.2016Mit dem Trailbanger läutet Centurion eine neue Enduro-Generation ein. Wir waren gespannt, welches Potenzial im soliden Rahmen mit flachem Lenkwinkel und üppigen 170 Millimetern ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Ghost FR AMR LC 8
    Ghost FR AMR LC 8 im Test

    07.08.2016Das FR AMR ist das langhubigste Bike der neuen AMR-Baureihe und richtet sich mit gemessenen 167 Millimetern Federweg am Heck an waschechte Enduristen.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Kona Process 153
    Kona Process 153 im Test

    07.08.2016Das Kona Process 153 ist die große Überraschung im Testfeld und sorgte bei allen Testern bereits nach den ersten Metern für ein breites Grinsen im Gesicht.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Mondraker Dune R
    Mondraker Dune R im Test

    07.08.2016Wer ein Mondraker wie das Enduro Dune R charakterisiert, kommt nicht umhin, die spezielle Fast-forward-Geometrie der Spanier zu erläutern.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Radon Slide Carbon 160
    Radon Slide Carbon 160 9.0 HD im Test

    07.08.2016Mit leichtem Vollcarbon-Rahmen (2198 g) und ordentlicher Ausstattung lässt Radon beim Enduro Slide Carbon 160 9.0 HD seine Versendermuskeln spielen.

  • Test 2016: Enduro Bikes um 3800 Euro
    Alleskönner: 7 Enduros im Test

    08.08.2016Technisch ausgereift, potent bergab und absolut zuverlässig. Sieben neue Enduros um 3800 Euro im Test.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2
    Rose Uncle Jimbo 2 im Test

    07.08.2016Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

Themen: 3800 EuroEnduroRoseTestUncle Jimbo


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Die richtige Brille für Touren-Biker
    16 Radbrillen für MTB Touren-Biker im Vergleich

    08.03.2016Elektronische Fahrwerksverstellung, Reifen in Überbreite oder drei verschiedene Lockouts am Lenker – das sind Spielereien. Was Touren-Biker wirklich brauchen, ist eine schützende ...

  • Test 2016: GPS Falk Pantera XC
    Pfadfinder für Biker: GPS Falk Pantera XC im Test

    27.06.2016Das Pantera XC sorgt für ein echtes Aha-Erlebnis. Nach kurzer Grundeinstellung führt es selbstständig über zum Teil schmalste Pfade zum zuvor gewählten Ziel.

  • Test 2020: Marathon-Bikes
    Die schnellsten Marathon-Bikes der Welt im Test

    13.06.2020In den ersten Startreihen gibt's nicht nur die schnellsten Fahrer, sondern auch die exklusivsten Räder. Für Marathon-Fans haben wir Bikes der erfolgreichsten Marathon-Rennfahrer ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Bulls Wild Ronin 2
    Bulls Wild Ronin 2 im Test

    17.05.2017Beim Wild Ronin 2 handelt es sich um die neue Trailbike-Plattform von Bulls. In der Serie rollt der herrenlose Samurai, was Ronin übersetzt bedeutet, auf dicker Plus-Bereifung.

  • Test: Ergon GE1
    Griffig im Test: MTB-Griffe Ergon GE1

    15.11.2015Was muss ein Griff schon können? Gut in der Hand liegen und möglichst lange halten. Der GE1 von Egon will beides besonders gut.

  • Test 2017 – Enduros: YT Industries Capra CF Comp
    YT Industries Capra CF Comp im Test

    09.05.2017Die Versender Canyon und YT liefern sich in unserem Test einen heißen Schlagabtausch. Das Capra ist ein Mini-Downhiller.

  • 2016er MTB-Reifen im Test
    Reifen: Neue Profile für Race-, Touren- und Trail-Bikes

    03.05.2016Neue Profile, Technologien und Materialien beleben den Reifenmarkt: 23 neue MTB-Reifen aus den Kategorien Cross Country, Marathon, All Mountain und Enduro mussten im Labor- und ...

  • Cannondale Trigger 1

    30.10.2012Cannondales neues 120er-All-Mountain Trigger (26 Zoll) besitzt die wesentlichen Merkmale des Jekyll: Fahrwerksverstellung, steifes Chassis, breiter Einsatzbereich. Mit 130 mm ...

  • Neu 2019: Scott Ransom
    Scott Ransom: 29 Zoll und 170-mm-Fahrwerk

    31.08.2018Das Scott Ransom ist zurück! Das kernige Race-Enduro mit 170-Millimeter-Fahrwerk und wahlweise 29- oder 27,5-Zoll-Breitreifen ersetzt ab sofort das Genuis LT. Vorhang auf für das ...