Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test
Seite 2:

Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]

Acht potente 160-mm-Bikes im Test: Welches Enduro Konzept überzeugt?

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Trotz konstruktiver Hürden bietet der Enduro-Markt drei verschiedene Laufraddimensionen an. Auf der Suche nach dem besten Konzept haben wir acht Enduro-MTBs mit 160 mm Federweg getestet.

Extrem vielfältig und unübersichtlich präsentiert sich das aktuelle Angebot bei Enduro-Mountainbikes. Trotz ordentlich Federweg im Gepäck sind nicht nur Bikes mit dem aktuellen Standardmaß 27,5 Zoll vertreten, sondern ebenfalls ein paar 29-Zöller sowie neuerdings sogar das Maß 27,5-Plus. Volle Auswahl also, selbst im Enduro-Lager.

Welches Enduro-MTB-Konzept überzeugt?

Um zu überprüfen, welches Konzept das größte Potenzial besitzt, luden wir acht Highend-Enduros zwischen 5499 und 7999 Euro zum Test ein. Darunter sechs Bikes mit konventioneller Bereifung sowie ein Specialized auf großen 29 Zöllern und das Scott Genius LT im Plus-Reifen-Format. Zum Überprüfen der Touren-Tauglichkeit ging es auf die Isar-Trails, die Abfahrts-Performance loteten wir auf dem Tschilli-Trail in Latsch aus. Mit seinem abwechslungsreichen Charakter die ideale Strecke, um Handling, Fahrwerk und Pannensicherheit von Laufrädern und Reifen gleichermaßen zu testen.

1. Enduro-Bikes in 27,5 Zoll

Für das aktuell kleinste Laufrad sprechen viele Faktoren, weshalb die meisten Enduros auf 27,5 Zoll rollen. Die kleineren Räder lassen sich konstruktiv einfacher mit viel Federweg vereinen, ohne große Kompromisse bei der Reifenfreiheit und der Kettenstrebenlänge eingehen zu müssen.

+ Geringes Gewicht
+ Hohe Laufradstabilität
+ Sehr gute Verfügbarkeit
+ Kaum Platzprobleme beim Rahmen
 -  Schlechteres Roll- und Überrollverhalten

2. Enduro-Bikes in 29 Zoll

Das Kunststück bei 29-Zoll-Enduros ist es, Platz für das einfedernde Hinterrad zu schaffen, ohne den Radstand auf XXL zu stretchen. Nur wenigen Herstellern gelingt das Unterfangen so gut wie Specialized, wodurch sich viele 29er mit viel Federweg oft sperrig fahren. Die Auswahl an Reifen war bis vor Kurzem recht eingeschränkt.

+ Sehr gutes Roll- und Überrollverhalten
+ Schwerpunkt tief unter der Radachse
 -  Höheres Gewicht
 -  Geringere Laufradstabilität
 -  Platzprobleme beim Hinterbau

3. Enduro-Bikes in 27,5 Plus

Scott ist der erste Anbieter, der die Plus-Reifen mit Enduro-Federwegen kombiniert. Die breiten Reifen lassen niedrige Luft­drücke zu, was spürbare Vorteile bringt. In der Breite liegt aber auch der Nachteil, was das Gewicht angeht. Entweder sind die Reifen leicht, aber nicht pannensicher, oder stabil und sehr schwer.

+ Sehr guter Komfort
+ Hohe Traktion durch niedrigen Druck
 - Hohes Gewicht durch breite Reifen / Felgen
 - Aktuell geringe Auswahl an Reifen
 - Platzprobleme beim Hinterbau

Markus Greber Wenn es richtig rumpelt, schafft Federweg Sicherheit. Im losen Terrain können zudem breite Reifen punkten. 


...

  • 1
    Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test
  • 2
    Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Acht potente 160-mm-Bikes im Test: Welches Enduro Konzept überzeugt?
  • 3
    Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Acht potente 160-mm-Bikes im Test: Details, die nerven!
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test


  • Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test

    11.03.2017Trotz konstruktiver Hürden bietet der Enduro-Markt drei verschiedene Laufraddimensionen an. Auf der Suche nach dem besten Konzept haben wir acht Enduro-MTBs mit 160 mm Federweg ...

  • Test 2016 – Enduros: Cube Stereo C:68 Action Team
    Cube Stereo C:68 Action Team im Test

    10.03.2017Bereits optisch macht das Team-Bike des Cube Action Teams schon keine Gefangenen und klotzt mit schrillen Farben.

  • Test 2016 – Enduros: Focus Sam C Team
    Focus Sam C Team im Test

    10.03.2017Mit dem Deutschen Meistertitel im Gepäck hat das Focus Sam Carbon seine Renntauglichkeit bereits unter Beweis gestellt.

  • Test 2016 – Enduros: Liteville 301 MK13
    Liteville 301 MK13 im Test

    10.03.2017Bei der neuesten Ausbaustufe des 301 bleibt Liteville seinen Wurzeln treu und folgt dem Weg der sanften Evolution statt der radikalen Revolution.

  • Test 2016 – Enduros: Rocky Mountain Altitude 790 MSL Rally
    Rocky Mountain Altitude 790 MSL Rally im Test

    10.03.2017Dass die kanadische Marke Rocky Mountain nicht nur Kult, sondern auch leicht und innovativ kann, beweist das Altitude mit Ride-9-Verstellung.

  • Test 2016 – Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned Plus
    Scott Genius LT 700 Tuned Plus im Test

    10.03.2017Es ist das erste Enduro dieser Art und zog entsprechend die Aufmerksamkeit der gesamten Testcrew auf sich.

  • Test 2016 – Enduros: Specialized Enduro Expert Carbon 29
    Specialized Enduro Expert Carbon 29 im Test

    10.03.2017Der Schriftzug "Oldie but Goldie" könnte das Oberrohr des nunmehr vier Jahre alten Enduro 29 zieren.

  • Test 2016 – Enduros: Mondraker Dune Carbon RR
    Mondraker Dune Carbon RR im Test

    10.03.2017Mit nahezu 7000 Euro ist das Dune RR noch nicht mal das teuerste Enduro in der Modellpallette von Mondraker.

  • Test 2016 – Enduros: Propain Tyee CF Light
    Propain Tyee CF Light im Test

    10.03.2017Seit acht Jahren gibt es den deutschen Versender Propain, der seine Wurzeln im Gravity-Bereich hat. Im Laufe der Jahre wurde die Modellpalette übers Kinder-Fully bis hin zum ...

Themen: 160 mmBIKE 8/2016EnduroTest 2016


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Enduro-Bikes 2014: Top-Enduros im Vergleich
    Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern

    16.12.2014Im ersten Vergleichstest treten die Top-Enduro-Bikes der Saison 2015 gegeneinander an. BIKE hat elf Top-Modelle mit 160 Millimeter Federweg in Labor und Praxis getestet.

  • Neuheiten 2015: Ibis Mojo HD
    Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

    20.11.2014Länger, tiefer, flacher und mit mehr Federweg: Die dritte Generation des Trail-Bikes Mojo HD von Ibis steht in den Startlöchern.

  • Test: Yeti SB6 C
    Das Enduro Yeti SB6 C im BIKE-Test

    18.09.2015Das Yeti SB6 C ist das Mountainbike von Enduro World Series-Sieger Jared Graves. In unserem Test musste sich das Carbon-Enduro gegen das Devinci Spartan Carbon beweisen.

  • Test: Devinci Spartan Carbon
    Das Enduro Devinci Spartan Carbon im BIKE-Test

    18.09.2015Nach der Alu-Version des Spartans legte die kanadische Marke Devinci ein Carbon-Modell nach. Wie gut das Devici Spartan Carbon RR wirklich ist, zeigt unser BIKE-Test.

  • Eurobike 2015: Neuheiten Enduro-Mountainbikes
    Die spannendsten Enduro-Mountainbikes für 2016

    25.09.2015Aus dem Pflänzchen Enduro ist ein kräftiger Strauch geworden. Bikes & Ausrüstung stehen für ein Lebensgefühl, das genauso technikaffin wie avantgardistisch anmutet. Die Top-Bikes ...

  • Vorstellung: Last Bikes Coal
    Coal: Neues Enduro-Fully von Last Bikes

    22.10.2015Last Bikes rüstet im Enduro-Sektor auf. Nach dem Stahl-Hardtail Fastforward folgt nun das neue Enduro-Fully Coal. Die Zutaten klingen vielversprechend.

  • Neu: YT Capra AL 2016
    YT Capra: Versender-Enduro jetzt auch in Aluminium

    27.11.2015Seit das YT Capra 2014 das Licht der Welt erblickte, wurde es von Fachpresse wie Hobbybikern hoch gelobt. Nicht nur wegen des Preises. 2016 wird das Capra noch erschwinglicher: ...

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016Uphill als notwendiges Übel, die Belohnung folgt auf der Abfahrt. Dieser Slogan gilt für viele Bikes, die mit reichlich Federweg ausgestattet sind. Nicht so für das Felt ...

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Enduro-Pedale
    4 Klickpedale für Enduro-Biker im Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der vier Klickpedale für Enduro-Fahrer.

  • Test 2016: Focus Sam C Team
    Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test

    24.05.2016Auf Alu folgt Carbon. Das Erfolgsrezept wendet Focus auch beim SAM, dem 160-Millimeter-Enduro, an. Neben 500 Gramm Gewichtsersparnis wurde die Geometrie gegenüber dem Alu-Modell ...

  • Votec VE Pro 2016 im Test
    Bis 170 mm: Votec VE kann Enduro und Freeride [Video]

    09.06.2016Das Votec VE spricht mit 170 mm Hub und Preisen ab 2599 Euro preisbewusste Biker an, die es bergab gerne krachen lassen. Die Geometrieverstellung verwischt die Grenze zwischen ...

  • Test: Rocket Comet Enduro 27,5
    Enduro-Test: Rocket Comet 27,5

    22.06.2016Seit 2014 hat sich hinter der Marke Rocket ein neues Team formiert. Das Erstlingswerk im Fully-Bereich trägt den Namen Comet Enduro und ist preislich ein echter Überflieger.

  • TÜV-Test Integralhelme mit abnehmbarem Kinnbügel
    6 leichte MTB-Integralhelme im Test

    24.02.2017Ein gewöhnlicher Helm liefert bei steilen und verblockten Abfahrten nur wenig Schutz. Macht nichts! Die Industrie hat bereits ein neues Ass im Ärmel – leichte Helme mit ...

  • Lightspeed: Das neue Video von Brandon Semenuk
    Brandon Semenuk auf neuen Wegen in Japan

    22.01.2020Der neue Semenuk. Im japanischen Hakuba malen im Winter Freeskier und Snowboarder Linien in den meterhohen Pulverschnee. Hier schüttete sich Brandon Semenuk seine Sprunghügel auf. ...

  • Merida One Five O 3000

    30.09.2008Die hochwertige Ausstattung und das effiziente Fahrwerk des “One Five O” können nicht über die Schwächen in der Geometrie hinweghelfen. Mit zu steilem Lenkwinkel und kurzem ...

  • Neu in Riva: Conway WME All Mountain + Plus-Hardtail
    Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

    04.05.2016Auf Basis des Conway WME ("We make Enduro") kommen nun All Mountain-Fullys für 29er und 27,5+ mit viel Federweg hinzu. Ebenfalls neu: Ein Plusformat- und 29-Zoll-kompatibles ...

  • European Enduro Open: Ischgl Overmountain Challenge 2014

    01.08.2014Bei der Ischgl Overmountain Challenge trifft sich die Enduro-Gemeinde zur inoffiziellen Europameisterschaft. Der Schnee sei angeblich abbestellt.

  • Neuheiten 2017: Commencal Meta
    Preiswerte Einsteiger-Bikes aus Andorra

    19.07.2016Commencal, der MTB-Versender aus Andorra, erweitert seine Produktpalette 2017 mit neuen Rahmen und Designs. Neben neuem Enduro- und Trailbike gibt’s günstige Hardtails und ...

  • Drössiger: Neue Bikes für Tourenfahrer und Enduristen

    17.06.2013Auch Drössiger geht mit dem Trend und präsentiert ein neues Baukastensystem, auf dem gleich mehrere Modelle mit 27,5- und 29-Zoll-Laufräder aufbauen. Zwei 29er mit 120 und 150 ...

  • Test 2014: Scott Genius LT 700
    Scott Genius LT 700 im Test

    24.10.2013Viel Federweg bei minimalem Gewicht und 27,5 Zoll. Das neue Scott Genius LT lotet weiterhin Extreme aus – wie unser Test zeigt.

  • Enduro World Series 2015 #8: Finale Ligure
    EWS-Finale: Moseley und Rude holen den Gesamtsieg

    07.10.2015Finale Ligure ist traditionell der letzte Stopp der Enduro World Series. Nach einem großartigen Rennen gaben sowohl Fabien Barel als auch Tracey Moseley ihren Rückzug aus dem ...

  • Termine: Enduro-Serie Trail Trophy 2015
    Trail Trophy 2015: Alles neu – bis auf den Fahrspaß

    06.03.2015Mit einem komplett neuen Auftritt startet die Trail Trophy in die Saison 2015. Die Enduro-Serie wird 2015 fünf Stationen beinhalten – neu ist der Stopp im Harz.