Specialized Enduro Expert Carbon 29 im Test Specialized Enduro Expert Carbon 29 im Test Specialized Enduro Expert Carbon 29 im Test

Test 2016 – Enduros: Specialized Enduro Expert Carbon 29

Specialized Enduro Expert Carbon 29 im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 4 Jahren

Der Schriftzug "Oldie but Goldie" könnte das Oberrohr des nunmehr vier Jahre alten Enduro 29 zieren.

Denn an dem für damalige Verhältnisse revolutionären Enduro mit großen Laufrädern hat sich in Sachen Rahmen nichts geändert. Bereits bei der Präsentation waren wir von dem unglaublich verspielten Handling begeistert, das so manches Enduro mit kleineren Reifen in den Schatten stellt. Daran hat sich auch nach diversen Dämpfer-Updates nichts geändert. Das Enduro 29 hat kein Stück von seinem wendigen Charakter eingebüßt, geht spielend aufs Hinterrad und bietet dennoch in schnellen oder verblockten Passagen genügend Souveränität. So soll das sein. Der mittlerweile eingesetzte Öhlins-Dämpfer sorgt dabei für einen lebendigen Hinterbau mit gutem Schluckvermögen. Der Verstellbereich der Dämpfung fällt jedoch relativ klein aus, und der schwergängige Plattformhebel ist nicht wirklich gut erreichbar. In der Summe kann das Enduro 29 aber nach wie vor überzeugen und hält stolz die Fahne der 29er-Enduros in die Höhe. Für ein Update würden wir uns etwas mehr Reifenfreiheit, geringeres Rahmengewicht und ein minimal tieferes Tretlager wünschen.


Fazit: Auch mit vier Jahren auf dem Buckel ist das Enduro 29 absolut konkurrenzfähig und begeistert mit einem Top-Handling.


Die Alternative: Mit dem S-Works gibt es eine teurere Variante für 8999 Euro. Das Enduro Elite 29 (Bild) kommt mit einem Alu-Rahmen und ist für 4299 Euro in drei Rahmengrößen erhältlich.

- Specialized:  Der Plattformhebel am Öhlins-Dämpfer ist klein und schwergängig. Zudem könnte die Plattform effektiver arbeiten für einen größeren Unterschied.

Specialized Enduro Expert Carbon 29

Specialized Enduro Expert Carbon 29

Specialized Enduro Expert Carbon 29


Test: Specialized Enduro Expert Carbon 29

Hersteller/Modell/Jahr
Specialized Enduro Expert Carbon 29 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Specialized Germany GmbHMarketing Office, www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: M, L, XL / L
Preis
5999.00
Preis (Rahmen)
3999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12800.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1187.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/160, -/155
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-18.00/442.00/645.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S-2200 Carbon/SRAM XO1/SRAM X1
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide RS/SRAM Guide RS
Laufräder/Reifen
Roval Traverse Disc - - - -/Specialized Butcher 2,3 Specialized Purgatory 2,3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Schlagwörter: Enduro Expert Carbon Specialized Test


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017: Knieschoner für Mountainbiker
    Aufprallschutz: 5 MTB Knieprotektoren im Test

    06.12.2017

  • Test 2018: Rotwild R.C1 FS 29
    Rotwild R.C1 FS 29 Pro im Test

    23.01.2018

  • Test 2019: Hardtails ab 1299 Euro
    10 Hardtails ab 1299 im Vergleich

    20.06.2019

  • Test 2016: Powertap G3 Disc
    Powermeter Powertap G3 Disc im Test

    07.12.2016

  • Test: Acros A-GE vs. Shimano XTR vs. Sram XX
    Test: Top-Schaltungen von Acros, Shimano & Sram

    13.07.2012

  • Test 2016: Mountainbike-Starrgabel 3T Rigid Team Carbon
    MTB-Gabel 3T Rigid Team im Einzeltest

    29.08.2016

  • Enduros

    28.06.2005

  • Leichte Upside-Down-Gabel von X-Fusion

    24.09.2012

  • Test 2011: Bremsbeläge für Mountainbikes
    15 Bremsbeläge im Verschleiß-Test

    12.04.2011