Stevens Ridge Max

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.

Bei einem Gesamtgewicht von 12,6 Kilogramm mischt das Ridge in der vorderen Liga mit. Ein genauer Blick auf die Komponenten lässt jedoch eine Teleskop-Stütze sowie eine Kettenführung vermissen, die dank ISCG-Aufnahme aber problemlos nachrüstbar wäre. Nach zwei Platten auf der ersten Abfahrt entpuppten sich die superleichten Schwalbe-Rocket-Ron-Reifen als unterdimensioniert für den Enduro-Alltag. Hier wäre etwas mehr Gewicht gut platziert gewesen. Ansonsten gefiel das angenehm wendige sowie steife Stevens durch ein erstaunlich harmonisches Fahrwerk, das den vorhandenen Federweg gut ausnutzt, und durch die fest zupackende Formula-The-One-Bremse mit großen Scheiben.


FAZIT: Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.


Besonderheiten: Beschränkung aud Standardteile


Preis: ca. 4000 Euro


Vertrieb: Stevens Vertriebs GmbH, 040/7160700, www.stevensbikes.de


Test: Stevens Ridge Max (Vorserie)

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens Ridge Max (Vorserie) / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
3299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13350.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1138.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
98/157, -/146
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas RC2/Fox Flaot RP23 High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SX - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros - superleicht


  • Canyon Torque

    15.11.2009

  • Cannondale Moto

    15.11.2009

  • Liteville 301

    15.11.2009

  • MTB Cycletech Opium 7

    15.11.2009

  • Enduros - superleicht

    15.11.2009

  • Radon Slide 160

    15.11.2009

  • Scott Ransom

    15.11.2009

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009

  • Stevens Ridge Max

    15.11.2009

Themen: MaxRidgeStevens

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Enduros - superleicht

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015 Race-Hardtails: Stevens Sonora
    Stevens Sonora im BIKE-Test

    11.04.2016

  • Stevens S-8

    28.03.2008

  • Test 2019: Trailbikes um 4000 Euro
    130-mm-Fullys im Test: Wer baut das beste Trailbike?

    07.07.2019

  • Stevens Fluent ES (Dauertest)

    20.10.2009

  • Stevens SMC 1 Team

    11.12.2007

  • Test Stevens E-Inception AM 9.7 GTF
    Testsieger Super-Allrounder: Stevens E-Inception AM

    19.01.2021

  • Test 2016: All Mountain Fullys um 3000 Euro
    11 All Mountain Fullys um 3000 Euro im Vergleichstest

    21.12.2016

  • Test 2016: Stevens Whaka+ ES
    Laufruhiges Tourenbike: Stevens Whaka+ ES im Test

    30.05.2016

  • Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Mountainbikes im Plus-Format & Kinder-MTB

    02.05.2015