Specialized Enduro S-Works

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Der Sieger des Tuning-Projekts. Von vorne bis hinten stimmiges Leicht-Enduro-Konzept mit überzeugender Fahrleistung und großem Einsatzbereich, wenn auch zu einem sehr stolzen Preis.

Das neue Specialized Enduro erscheint wie aus einem Guss und verfügt über alle Details, die ein waschechtes Enduro auszeichnen. Und das Ganze bei einem sehr attraktiven Gewicht, obwohl lediglich die Specialized-Carbon-Kurbel von der Serienausstattung des S-Works-Modell abweicht. Wie ist das möglich? Neben dem 2350 Gramm leichten Carbon-Rahmen kann Bike- und Teile-Produzent Specialized beim Thema “Systemintegration” aus dem Vollen schöpfen. Von den Laufrädern, Tele-Stütze, Sattel, Lenker über die 1890-Gramm-Gabel kommt alles aus eigenem Hause. Das Setup der Gabel gestaltet sich als kniffelig. Erst mit viel Druckstufendämpfung und geringem Luftdruck vermochte die Gabel dem sensiblen Hinterbau zu folgen. Im Klettermodus wäre eine Gabelabsenkung von mehr als 25 Millimetern besser.


FAZIT: Der Sieger des Tuning-Projekts. Von vorne bis hinten stimmiges Leicht-Enduro-Konzept mit überzeugender Fahrleistung und großem Einsatzbereich, wenn auch zu einem sehr stolzen Preis.


Besonderheiten: Zugführung für Teleskop-Sattelstütze, SAG-Anzeige, abnehmbare ISCG-Aufnahme, Carbon-Gabelkrone und Schaft, austauschbare Wippe für mehr Bodenfreiheit


Preis: ca. 7300 Euro


Vertrieb: Specialized Europe B.V., Tel. 0031/314676600, www.specialized.com


Test: Specialized Stumpjumper S-Works

Hersteller/Modell/Jahr
Specialized Stumpjumper S-Works / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Specialized Germany GmbHMarketing Office, www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / L
Preis
6599.00
Preis (Rahmen)
3699.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10800.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1150.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/117, -/125
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Specialized Future Shock S120/Specialized AFR Brain Shock
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/SRAM X.0/SRAM X.0
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir/Avid Juicy Ultimate SL Mag
Laufräder/Reifen
Roval Controle SL XC - - - -/Specialized S-Works The Captain 26x2,2 Specialized S-Works The Captain 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros - superleicht


  • Canyon Torque

    15.11.2009

  • Cannondale Moto

    15.11.2009

  • Liteville 301

    15.11.2009

  • MTB Cycletech Opium 7

    15.11.2009

  • Enduros - superleicht

    15.11.2009

  • Radon Slide 160

    15.11.2009

  • Scott Ransom

    15.11.2009

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009

  • Stevens Ridge Max

    15.11.2009

Themen: EnduroSpecializedS-Works

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Enduros - superleicht

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test-Special: 50 Bikes aus 2008

    30.06.2008

  • Big Bikes

    31.10.2007

  • Eurobike 2016: Merida One-Sixty
    Neues Carbon-Enduro von Merida

    03.09.2016

  • Specialized Epic

    26.06.2007

  • Test 2020: Enduro-MTBs bis 3700 Euro
    Von Trail-Tour bis Bikepark: 7 Enduros im Vergleich

    09.10.2020

  • Giant Reign 29: Enduro-Klassiker in 29 Zoll
    EWS-Racebike mit Serienreife: Giant Reign 29

    07.08.2019

  • Specialized Epic S-Works

    20.02.2011

  • Test 2017 – Enduros: Canyon Strive AL 7.0 Race
    Canyon Strive AL 7.0 Race im Test

    09.05.2017

  • Test 2018 - Super-Fullys: Santa Cruz Nomad XX1 Reserve
    Santa Cruz Nomad im Systemvergleich

    07.01.2018