Simplon Elvox TRA Simplon Elvox TRA Simplon Elvox TRA

Simplon Elvox TRA

  • Tomek
 • Publiziert vor 15 Jahren

Spaß haben kann man am besten mit einem guten, vertrauten Freund. Das Simplon „Elvox“ ist so einer. (BIKE 7/2006)

„Du und ich, wir könnten gute Freunde werden“, möchte man dem Simplon beim ersten Aufsitzen ins Ohr flüstern, denn schnell entsteht ein vertrautes Gefühl im Sattel dieses Mischlings aus Enduro- und All-Mountain-Bike. Ob diese Rechnung aufgeht?

Auf dem soft abgestimmten „Elvox“ sitzt man aufrecht und entspannt. Am liebsten möchte man mit dem gold anodisierten Bike über endlose Single­trails jagen, denn hier liegt seine Stärke. Enge Kurven, schnelle Richtungswechsel und der ein oder andere kleinere Drop – schön. Sogar bergauf geht es zügig voran: Gabel runterkurbeln, Lockout rein, los geht’s. Die Rock Shox „Revelation“ hält das Vorderrad auch bergauf am Boden. Überhaupt macht das „Elvox“ am Berg eine gute Figur: Mit nur 12,4 Kilo Gewicht klettert es trotz des großen Federwegs sehr gut. Dennoch kann man mit dem „Elvox“ Streit bekommen. Wenn es zum Beispiel auf dem kleinen Kettenblatt und im Wiegetritt den Berg hochgeht, ist ein Pedalrückschlag nicht zu leugnen. Da hilft nur ein beherzter Griff zum Lockout am „Pearl“-Dämpfer. Dank „Motion Control“ bleiben noch ein paar Millimeter Federweg übrig und im Pedal herrscht Ruhe.

Einmal oben angekommen, geht es rasant bergab. Dabei spricht der schwimmend gelagerte VPP-Hinterbau (bei Simplon heißt er „VDP-Plus“) so feinfülig an, dass man meint zu schweben. Feinste Kiesel und dicke Brocken schluckt das Fahrwerk einfach weg. Bei maximal 160 Millimetern Federweg am Heck kommen da ungeahnte Geschwindigkeiten zustande. Nur die leichte Magura-„Marta“-Bremse mit 180er-Scheibe und die unterdimensionierte Federgabel lassen im Hinterkopf die rote Warnlampe blinken. Schade, dass sich das „Elvox“ nicht richtig entscheiden kann, ob es nun Enduro- oder All-Mountain-Bike sein will. Mehr Federweg vorne wäre durchaus wünschenswert.


PLUS:
- extrem sensibles Fahrwerk
- leichtfüßiges Handling
- sehr leicht


MINUS:
- Pedalrückschlag auf dem kleinen Kettenblatt
- unterdimensionierte Gabel

Themen: All MountainElvoxEnduroSimplon


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mad East Challenge 2016: Taugt das neue Konzept?
    Grüne Hölle

    30.06.2016Die Mad East Challenge im sächischen Altenberg hat Kultstatus – bei Marathon-Fahrern wie Enduro-Bikern. Nun wurde das Konzept verändert. Mit dabei: die BIKE-Redakteure Ludwig Döhl ...

  • Enduros (High-End-Bikes)

    23.05.2007Der Super-Allrounder, der bergauf klettert wie ein Race-Bike und bergab rockt wie ein Downhiller – der bleibt leider Wunschdenken. Doch einige unserer sündhaft teuren Enduros ...

  • Einzeltest: Niner Rip 9 RDO Race 2014

    05.05.2014Zeig’ mir dein Rad, und ich sage dir, wer du bist: Wer ein besonderes Bike sucht, liegt bei Niner richtig.

  • Test 2017 – All Mountains: Trek Remedy 9 RSL
    Trek Remedy 9 RSL im Test

    09.10.2017Die Daten des roten Boliden erinnern stark an Enduro. Um es kurz zu machen: Das Remedy 9 RSL fährt sich auch so.

  • Neuheiten 2018: Kona Process 153 und 165
    G2 – die neue Generation des Kona Process

    15.09.2017Nach vier Jahren stellt Kona nun endlich das neue Process vor. An der Geometrie wurde nicht viel geschraubt, dafür erstmals mit Flaschenhalter und langen Variostützen, Bikes in ...

  • Test 2017: Liteville 301 MK14
    Enduro: Liteville 301 MK14 im Test

    25.12.2017Bereits zum 14. Mal bläst Liteville seinem Klassiker 301 frischen Wind in die Segel, ohne dessen Wurzeln zu verleugnen. Vollmundig spricht Liteville dennoch von der bislang ...

  • Merida AM 3000

    31.05.2008FAZIT: Stark bergauf, schnell bergab – Meridas “AM 3000” ist ein All-Mountain- Bike par excellence.

  • Neuheiten 2017: Niner JET 9 & RIP 9
    Neues Niner-Duo auch 27,5 Plus kompatibel

    27.07.2016Niner hat sowohl sein Trailbike als auch sein Enduro für 2017 neu entwickelt. Erstmals kann man in Niner-Bikes damit neben 29-Zoll-Laufrädern ein anderes Reifenmaß fahren – ...

  • Test All Mountain Carver Transalpin
    Carver Transalpin 120

    20.05.2010Das Carver Transalpin 120 ist ein komfortables 29 Zoll-Tourenfully mit hochwertiger Ausstattung. Wir haben das All Mountain getestet.