Scott Ransom 10

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Dank Traction-Control hat man alle Trümpfe in der Hand. Die schnell bedienbaren Verstelloptionen sorgen für einen großen Einsatzbereich.

Enduros aus Carbon sind immer noch selten. Umso erstaunlicher, dass Vorreiter Scott mit seinem Ransom bereits die vierte Saison bestreitet. Und obwohl nur kleine Änderungen gemacht wurden, gehört das Ransom noch lange nicht zum alten Eisen. Über nützliche Details wie eine Teleskop-Sattelstütze und das Traction Control System definiert sich das Ransom als vielseitiger Begleiter. Per Lenkerhebel stehen entweder gut nutzbare 165 Millimeter Federweg für grobes Geläuf, ein auf die Hälfte reduzierter deutlich strafferer Federweg fürs technische Klettern oder ein Lockout für Asphaltpassagen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine am Dämpfer zuschaltbare Plattform. Mit diesen Optionen und der eher steilen Geometrie (Lenk- und Sitzwinkel) schlägt sich das Ransom auch auf bergauflastigen Touren recht passabel, ohne an Steil stücken im Dämpfer wegzusacken. Bergab fährt sich das Scott neutral, lässt sich ohne Mühe aufs Hinterrad bringen und nutzt trotz des geringen SAG (nach Luftdruckempfehlungen abgestimmt) den Federweg des Hinterbaus aus.


FAZIT: Dank Traction-Control hat man alle Trümpfe in der Hand. Die schnell bedienbaren Verstelloptionen sorgen für einen großen Einsatzbereich.


Webwww.scott-sports.com


Test: Scott Ransom 10

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Ransom 10 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / M
Preis
4800.00
Preis (Rahmen)
2600.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
55.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1138.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
98/157, 106/165
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas R/Scott Equalizer TC
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Hammerschmidt AM/SRAM X-O/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
- Scott Mavic EX 321 Sun Ringle Jumping Flea Mavic EX 321/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe


  • Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe

    10.06.2009

  • Bionicon Supershuttle FR

    10.06.2009

  • Test BMC Supertrail
    BMC Supertrail 01 im BIKE-Test

    10.06.2009

  • Radon Slide 160 8.0

    10.06.2009

  • Scott Ransom 10

    10.06.2009

  • Canyon Torque ES 9.0

    10.06.2009

  • Liteville 901

    10.06.2009

Schlagwörter: 10 Enduro Getriebe Hammerschmidt Hammerschmidt-Getriebe Ransom Scott

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Einzeltest: Liteville 301 MK 10

    21.05.2012

  • Tomac Vanish 160

    15.07.2011

  • Beerten und Lau Sieger bei Enduro in Riva

    03.05.2014

  • Bionicon Supershuttle FR

    10.06.2009

  • Test 2019: Trailbikes ab 3700 Euro
    9 Trailbikes ab 3700 Euro im großen Vergleich

    19.11.2019

  • Scott Genius 40

    10.06.2011

  • Specialized-Sram Enduro Series 2014: Ludwigs Diaries #2

    09.05.2014

  • Deutsche Meisterschaft Enduro 2016 in Schöneck (Vogtland)
    Enduro-DM kehrt 2016 nach Schöneck zurück

    29.01.2016

  • Test 2015: Scott Scale 900 RC

    15.01.2015