Rotwild E1 FS Advanced Rotwild E1 FS Advanced Rotwild E1 FS Advanced

Rotwild E1 FS Advanced

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 11 Jahren

Ein sehr gelungenes Enduro mit hervorragendem Fahrwerk und günstiger, aber kompletter Ausstattung.

Auch wenn sich die Ästhetik eines Bikes unserer Punktewertung entzieht, müssen wir an dieser Stelle festhalten, dass das E1 mit Abstand eines der schönsten Exemplare aus dem Dietzenbacher Rudel ist und obendrein endlich über ein durchgängiges Sattelrohr verfügt. Voll des Lobes geht es in Sachen Fahrwerk weiter. Wir können nur mutmaßen, ob es am Input von Freeride-Legende Richie Schley gelegen hat – sei’s drum, das langhubige Fahrwerk markiert auf jeden Fall die Messlatte in diesem Vergleichsfeld. Sensibel mit satter Traktion, schluckfreudig und genügend Progression auch bei stumpfen Landungen wie dem Schluss-Sprung beim Enduro-Ride nach sechs Metern ins Flache. Dabei giert das E1 nach schnellen, anspruchsvollen Strecken. Für winklige Pfade fehlt es an Verspieltheit. Durch die relativ langen Kettenstreben und das bei normaler Oberrohrlänge sehr lang ausfallende Front-Center (Tretlager bis vorderes Ausfallende) geht das E1 nur unwillig aufs Hinterrad. Im Zweifel lieber zur kleineren Größe greifen. Bis zu einer gewissen Grenze – aufgrund fehlender Gabelabsenkung beim günstigsten Bike der Modellreihe – klettert das schwere Rotwild mit steilem Sitzwinkel und viel Grip am Hinterrad überzeugend.


PLUS Potentes Fahrwerk, sinnvolle Ausstattung
MINUS Relativ schwer, kein verspieltes Handling

Daniel Simon Die auf 170 Millimeter begrenzte Fox 36 180 hatte am meisten Potenzial bergab.

Peter Nilges Da steckt viel Arbeit drin. Gabel und Hinterbaukennlinie verlaufen nahezu über den kompletten, großen Federwegsbereich deckungsgleich. Spitzenfahrwerk mit satten Reserven.

.


Test: Rotwild E1 FS Advanced

Hersteller/Modell/Jahr
Rotwild E1 FS Advanced / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ADP Engineering GmbH, 06071/92155-0, www.rotwild.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / L
Preis
3199.00
Preis (Rahmen)
1999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
15350.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1195.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/171, -/176
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
13.00/433.00/599.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Float R QR20/Fox Float RP2 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M545/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX20/Formula RX20
Laufräder/Reifen
DT Swiss E 3200 - - - -/Schwalbe Fat Albert 2.4 Schwalbe Fat Albert 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros 2011 um 3000 Euro


  • Enduros 2011 um 3000 Euro

    01.06.2011BIKE-Festival Riva: Geschwindigkeit und Geschick sind beim Specialized Enduro Ride am Gardasee gleichermaßen gefragt. Ideale Bedingungen also, um unseren acht Test-Enduros bei ...

  • Canyon Strive ESX 9.0 SL

    15.07.2011Top ausgestattetes Leicht-Enduro mit großem Touren-Potenzial und spielerischem Handling. Bergauf wie bergab zählt der Hinterbau jedoch nicht zu den besten im Vergleich.

  • Commencal Meta 6

    15.07.2011Echtes Enduro mit sehr gutem Hinterbau und sattem Fahrspaß. Details wie Garantie, Gewicht und Steifigkeit verhindern eine bessere Note.

  • Rotwild E1 FS Advanced

    15.07.2011Ein sehr gelungenes Enduro mit hervorragendem Fahrwerk und günstiger, aber kompletter Ausstattung.

  • Scott Genius LT 30

    15.07.2011Mit seinem üppigen Federweg und dem variablen Fahrwerk ist das Genius LT ein potenter Allrounder. In schnellen Downhills kommt der Hinterbau an seine Grenzen.

  • Marin Attack Trail 6.9

    15.07.2011Mehr All Mountain mit Bergab-Potenzial als Enduro. Federweg und Ausstattung zielen definitiv mehr auf Tour als Bikepark.

  • Norco Range 2

    15.07.2011Solides, sauber verarbeitetes Enduro mit eher günstiger Ausstattung. Fahrwerk und Handling liegen auf einem durchschnittlichen Niveau.

  • Tomac Vanish 160

    15.07.2011Durch Defizite bei der Geometrie und der Hinterbaufunktion kann das Vanish vom Fahreindruck nicht wirklich überzeugen. Gute Verarbeitung und Garantie heben das Tomac auf eine ...

  • Votec V.SX

    15.07.2011Das V.SX krallt sich mit ausgezeichnetem Fahrwerk, Top-Handling und hochwertiger Ausstattung den Testsieg. Manche Details sind noch verbesserungswürdig.

Themen: AdvancedEnduroRotwild

  • 0,99 €
    Enduros 2011 um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro World Series 2017 #1 Rotorua (Neuseeland)
    Masters und Ravanel gewinnen erstes EWS-Rennen 2017

    28.03.2017Regen verwandelte das erste Rennen der EWS in Rotorua in eine Schlammschlacht und bremste vor allem die späten Starter aus. Am Ende gewannen Wyn Masters und Cecile Ravanel, Ines ...

  • Neuheiten 2017: Commencal Meta
    Preiswerte Einsteiger-Bikes aus Andorra

    19.07.2016Commencal, der MTB-Versender aus Andorra, erweitert seine Produktpalette 2017 mit neuen Rahmen und Designs. Neben neuem Enduro- und Trailbike gibt’s günstige Hardtails und ...

  • Rotwild R.G375: E-Enduro mit kleinem Akku
    180-Millimeter-Enduro: Rotwild R.G375

    01.08.2021Kleiner und leichter Akku, satter Federweg und Vollgas-Geometrie. Mit dem R.G375 erweitert Rotwild die 375er-Palette um ein Gravity-E-Mountainbike.

  • Neuheiten 2015: Kali Maya
    Kali Maya: neuer Enduro-Helm

    20.01.2015Der amerikanische Helm-Hersteller Kali bringt mit dem Maya einen neuen Helm auf den Markt, der mit verbessertem Schutz und viel Style vor allem auf das Enduro-Segment abzielt.

  • Fahrtechnik-Tipps für Enduro-Mountainbiker
    Die richtige Fahrtechnik auf MTB-Trails

    31.08.201216 Seiten BIKE-Special zum Downloaden: Enduro-Skills – Profi-Tipps von René Wildhaber und Stefan Herrmann – alles zur richtigen Technik beim Enduro-Mountainbiken auf MTB-Trails.

  • Santa Cruz 2019: Enduro/All Mountain Bronson, Trailbike 5010
    Santa Cruz Bronson & 5010: Neues für Trail bis Enduro

    03.07.2018Mit dem neuen Bronson und dem 5010 stellen die Kalifornier bereits ihre vierte Neuentwicklung in diesem Jahr vor. BIKE konnte das Trailbike 5010 und das Enduro/All Mountain ...

  • Nicolai Saturn 16 - neu für 2022
    Alleskönner-Enduro: Nicolai Saturn 16

    31.03.2022Nicolai stellt sein neues Enduro-Mountainbike Saturn 16 vor, dass mit gemäßigterer Geometrie einen großen Einsatzbereich haben soll – voll Enduro eben.

  • Dauertest: Commencal Meta AM V4 Race
    Enduro: Commencal Meta AM V4 Race im Härtetest

    12.07.2017Enduros wollen die Alleskönner unter den Mountainbikes sein. Im Laufe unseres Dauertests kam das Commencal Meta jedoch an seine Grenzen und verlangte nach Zwangspausen.

  • Frace F160 – CNC-Bike „made in Germany“
    Fräsmaschine

    28.05.2020Bernd Iwanow aus Sachsen-Anhalt fertigt CNC-Teile für die Autoindustrie, doch er träumte davon, ein Mountainbike zu erfinden. Sein Frace F160 ist komplett gefräst und soll in ...