Rose Uncle Jimbo 6 Rose Uncle Jimbo 6 Rose Uncle Jimbo 6

Rose Uncle Jimbo 6

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Stimmiges, auch optisch gelungenes Enduro-Bike mit überdurchschnittlich guter Ausstattung.

Ein Konstrukteur, der jede freie Minute auf dem Bike verbringt, hat noch keinem Hersteller geschadet. Im Fall von Rose heißt dieser Andreas Heimerdinger, den der Bocholter Versender vor zwei Jahren als Frontmann verpflichtet hatte. Heimerdinger konstruiert schon seit Jahren, ist passionierter Freerider und testet jedes seiner Bikes auf den ruppigen Trails seiner Wahlheimat am Comer See. So ist es kaum verwunderlich, dass das Uncle Jimbo 6 eine vernünftige Geometrie hat, mit Fingerspitzengefühl spezifiziert ist und alle Anbauteile am richtigen Platz sitzen. Das Fahrwerk, eine Symbiose aus Fox-RP-23-Dämpfer und absenkbarer Talas-Gabel, spricht auf jeden Kieselstein an, besitzt viel nutzbaren Federweg und lässt sich bei Bedarf mit wenigen Handgriffen in den Uphill-Modus bringen. Tipp: Für leichte Fahrer bietet Rose den Dämpfer auch mit reduzierter Zugstufendämpfung an.

Die kompakte Geometrie mit extrakurzen Kettenstreben verleiht dem Bike Agilität und Sprungkraft – ein echtes Spiel-Bike im Park und auf kurvigen Singletrails. Dass das Jimbo bergauf keine Spitzenleistung bringt, liegt an der gedrungenen Sitzposition, die man mit einem anderen Vorbau deutlich verlängern könnte. Denn grundsätzlich ist das zweitleichteste Bike im Testfeld mit seinem Plattformfahrwerk auch zum Klettern erste Wahl (leichte Laufräder!).

Die Ausstattung (mit vielen Syncros-Teilen) ist durch die Bank überdurchschnittlich gut auf den Einsatzbereich abgestimmt. Und wer auch auf stimmige Optik Wert legt, ist bei Rose jedenfalls goldrichtig: Die schwarzgoldene Optik zieht sich bis ins kleinste Detail.


FAZIT: Stimmiges, auch optisch gelungenes Enduro-Bike mit überdurchschnittlich guter Ausstattung.

+ Gelungene Geometrie

+ Harmonisches Fahrwerk

+ Leichte Laufräder

- Reifen für Enduro nicht optimal


Web: www.rose.de

Die Fox 36 Talas ist die perfekte Gabel für ein Enduro. Sie bietet ausreichend Federweg und ist zum Bergauffahren bis auf 100 mm absenkbar.


Test: Rose Uncle Jimbo 6

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Uncle Jimbo 6 / 2010
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: M18,5", L20", XL22" / M 18 "
Preis
2699.00
Preis (Rahmen)
1349.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
45.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1131.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
96/160, -/153
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
8.00/400.00/610.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas Fit RC2/Fox Float RP23 Boost Valve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterbunner/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
Mavic Crossline - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
  • Kona Coilair

    22.06.2010Eigenwilliges Hardcore- Enduro mit sehr speziellem Hinterbau. Durch billige Ausstattung und hohes Gewicht leider nur sehr bedingt Touren-tauglich.

  • Nox Flux ED 5.5 Pro

    22.06.2010Durchschnittlich ausgestattetes All-Mountain-Bike, auf Enduro getrimmt. Schwächen bei den Anbauteilen und Dysbalance beim Federweg.

  • Votec V.SX

    22.06.2010Solides Enduro mit Top-Ausstattung und durchgestyltem Design. Ein Spaßgerät vor allem bergab.

  • Enduros 2010

    22.06.2010Mit breitem Grinsen bergab und stressfrei bergauf – für Enduros tickt keine Zeitnahme, es zählt nur der Spaß. Doch welches ist der beste Allrounder? Sieben ...

  • Bergamont Enduro 9.0

    22.06.2010Ein stabiles, steifes Enduro mit viel Federweg, guten Komponenten und viel Liebe zum Detail.

  • Haibike Rockstar SL

    22.06.2010Optisch extravagantes Enduro zum günstigen Preis mit Schwächen beim Fahrwerk und in der Verarbeitung.

  • Rose Uncle Jimbo 6

    22.06.2010Stimmiges, auch optisch gelungenes Enduro-Bike mit überdurchschnittlich guter Ausstattung.

  • Specialized Enduro SL Comp

    22.06.2010Der ausgereifte Enduro-Klassiker setzt immer noch Maßstäbe, vor allem bergauf.

Themen: JimboRoseUncle

  • 0,99 €
    Enduros 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rose Count Solo 1

    11.05.2011Das Rose Count Solo 1 ist ein toller Low-Budget-Racer, mit dem man sich ohne Probleme an die Startlinie stellen könnte.

  • Rose Jabba Wood 6

    22.04.2011Downhill-orientiertes, leichtes Spaßgerät mit sehr komfortablem Fahrwerk.

  • Eliminator Worldcup #3 Waregem: Sieg für Gegenheimer
    Sprint: Worldcup-Sieg für Simon Gegenheimer

    28.06.2017Nach einem Jahr Pause kehrt der XCE-Worldcup dieses Jahr in den Rennkalender zurück. Beim dritten Stopp konnte Simon Gegenheimer an seine Silbermedaille von der WM anknüpfen und ...

  • Test 2015: All Mountain Sport-Fullys 27,5"
    Acht Touren-Fullys mit 120 mm Federweg im Vergleich

    18.11.2015Das Tourenbike, das alles kann, rollt auf 27,5 Zoll-Laufrädern und federt mit 120 bis 130 Millimetern. Manche sagen, hier findet jeder seine Erfüllung. Die acht Touren-Fullys im ...

  • Rose Bike Town Bocholt
    Relaunch: Rose Bike Town Bocholt mit neuem Gesicht

    19.02.2016Rose demonstriert mit dem Relaunch der Bike Town am Firmensitz in Bocholt wie der Einzelhandel auch im Zeitalter des Internets Bestand haben kann.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Rose Granite Chief 2 Custom

    09.02.2015Der Konfigurator ist Roses Kapital. Bike nach Wunsch? Rose liefert es. Zum Test kam ein komplettes Tourenbike aus dem Karton.

  • Test-Bikes in Ausgabe BIKE 2/2021
    BIKE 2/2021 – Test-Bikes im Heft

    05.01.2021Acht Bestpreis-Fullys um 3000 Euro sowie die Nobel-All-Mountains von Giant und Kona im Superduell: Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 2/2021 getestet.

  • Test 2014: Rose Mr. Ride 2

    21.07.2014Aufsteigen, antreten und sportlich durchs Gelände rasen. Das leichtfüßige Mr. Ride ist gewappnet für den Marathon-Einsatz, gerne auch im ersten Startblock.

  • Rose Count Solo 1

    24.04.2013Ein steifer Einstiegs-Racer, mit dem man sich locker in einen Startblock stellen kann. Für später bietet das Count Solo genug Tuning-Potenzial.