Radon Slide 160 Radon Slide 160 Radon Slide 160

Radon Slide 160

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Durch die hochdosierte Tuning-Diät wirkte das Slide etwas verkünstelt und wenig zielführend im Hinblick auf den gedachten Einsatzbereich. Hier wäre weniger mehr gewesen.

Dank leichtem Rahmen und flächendeckendem Einsatz von Tuningparts schafft es das Radon im Gewichts-Ranking auf den dritten Rang. In manchen Bereichen wäre ein verhaltener Leichtbaueinsatz allerdings von Vorteil gewesen. Ein harter und mit ungepolsterten Kanten versehener Speedneedle-Sattel, bremsleistungsminimierende Leichtdisc-Scheiben und der Verzicht auf eine Teleskop-Stütze kollidieren mit unserem Enduro-Bild und rücken das Slide eher in den All-Mountain-Bereich. Dadurch konnte der gelungene Rahmen sein Potenzial nicht ganz entfalten. Durch den 65,1 Grad flachen Lenkwinkel entsteht in Kombination mit dem 90-Millimeter-Vorbau bei langsamer Fahrt ein kippeliges Fahrgefühl.


FAZIT: Durch die hochdosierte Tuning-Diät wirkte das Slide etwas verkünstelt und wenig zielführend im Hinblick auf den gedachten Einsatzbereich. Hier wäre weniger mehr gewesen.


Besonderheiten: Ashima-Discs, Tune-Sattel, -Sattelstütze und -Laufräder


Preis: ca. 4999 Euro


Vertrieb: H & S Bike Discount GmbH, Tel. 02225/8888222, www.radon-bikes.com


Test: Radon Slide 160 8.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Slide 160 8.0 / 2009
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 49
Preis
2799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1172.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
98/157, -/160
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas RC2/Fox Float RP23 High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Hammerschmidt FR/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
Sun Ringle Equalizer - - - -/Schwalbe Fat Albert Front 2.4 Schwalbe Fat Albert Rear 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros - superleicht


  • Canyon Torque

    15.11.2009Bis auf die fehlende Kettenführung präsentiert sich das neue Torque als lupenrein getunter Leicht-Freerider mit potentem Fahrwerk, der mit absenkbarer Gabel auch Bergaufpotenzial ...

  • Cannondale Moto

    15.11.2009Cannondales Tuning-Moto ist kein Bike, das durch harte Fakten herausragt. Hier ging es mehr um Funktionalität und ein spaßbringendes Fahrwerk als um das Ausreizen von Gewichten.

  • Liteville 301

    15.11.2009Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.

  • MTB Cycletech Opium 7

    15.11.2009Trotz des stattlichen Federwegs von 178 Millimetern hinterlässt das gewichtsmäßig nur wenig ausgereizte Opium 7 einen recht sportlichen Eindruck.

  • Enduros - superleicht

    15.11.2009In der Vergangenheit mussten die Hersteller Race- und All-Mountain-Fullys auf Leichtgewicht trimmen. In der dritten Ausgabe unseres Tuning-Wettbewerbs haben wir nach dem PERFEKTEN ...

  • Radon Slide 160

    15.11.2009Durch die hochdosierte Tuning-Diät wirkte das Slide etwas verkünstelt und wenig zielführend im Hinblick auf den gedachten Einsatzbereich. Hier wäre weniger mehr gewesen.

  • Scott Ransom

    15.11.2009Trotz leichtem Übergewicht und wenig Enduro-tauglichem Tuning kann sich das Ransom dank vielseitigem und überzeugendem Fahrwerk behaupten.

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009Der Sieger des Tuning-Projekts. Von vorne bis hinten stimmiges Leicht-Enduro-Konzept mit überzeugender Fahrleistung und großem Einsatzbereich, wenn auch zu einem sehr stolzen ...

  • Stevens Ridge Max

    15.11.2009Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.

Themen: 160RadonSlide

  • 0,99 €
    Enduros - superleicht

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 4/2021
    BIKE 4/2021: Test-Bikes im Heft

    02.03.2021Acht Trailbikes bis 4000 Euro, sechs Kinder-Fullys mit 24, 26 und 27,5 Zoll sowie das 77designz Kavenz VHP 16 V5 im Einzeltest: die Test-Bikes in BIKE 4/2021.

  • Radon MCS 9.0

    31.10.2008Ein waschechter Cross-Country-Racer mit durchdachter, wertiger Ausstattung. Den agilen Charakter muss man mögen.

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.201624 Stunden gegen die Uhr: Auf der Jagd nach der Bestzeit haben wir zehn Race-Hardtails um 2000 Euro durch den Münchner Olympia-Park gejagt. Ein berauschender Test mit nächtlicher ...

  • Test Titan-Hardtail von Radon
    Radon Titanium 7.0

    31.05.2008Preisgünstiges Titan-Bike für scharfe Kalkulierer. Auch für 1999 Euro in „XT“- oder für 3499 Euro in „XTR“-Version erhältlich.

  • Neuheiten-Test 2015: Radon Skeen 100 29 10.0
    Marathonfully mit Tourenpotenzial: Radon Skeen 100

    16.10.2014Top-Ausstattung zum attraktiven Preis, das bietet Radons neues Marathon-Fully im 29-Zoll-Format. Im ersten Test durfte das Top-Modell 10.0 mit uns auf die Strecke.

  • Test 2013: All Mountain-Fullys um 2200 Euro
    Sieben Sport-Tourer um 2200 Euro im BIKE-Test

    22.08.2013Ab 2000 Euro wird mit Fullys aus Radfahren Sport. Deshalb haben wir sieben Einsteiger-Touren-Fullys mit 120 Millimetern um 2200 Euro getestet. Zudem: Was kann 650B in dieser ...

  • Einzeltest: Radon QLT Pro Walter Röhrl Edition

    13.10.2005PREISHAMMER: Für 1 600 Euro gibt es bei Radon eine Ausstattung vom Allerfeinsten.

  • Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro
    Was sind Trailbikes? Unser BIKE-Test klärt auf…

    06.12.2017Trailbikes sind die Kassenschlager unter den MTB-Fullys, aber eine genaue Definition des Einsatzbereichs wagt kein Bike-Hersteller. Sieben Trailbikes und zwei All Mountains bis ...

  • Radon Skeen 10.0

    20.02.2010Große Überraschung: Trotz schwerem Alu-Rahmen ergattert das neue Radon Skeen dank super Fahreigenschaften, Fahrwerk und Ausstattung den Testsieg. Ein Bike mit breitem ...