Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

Neuheiten 2015: Ibis Mojo HD

Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Länger, tiefer, flacher und mit mehr Federweg: Die dritte Generation des Trail-Bikes Mojo HD von Ibis steht in den Startlöchern.

Das Mojo HD vom kalifornischen Hersteller Ibis geht ab sofort in die dritte Generation. Das Bike wurde von Grund auf neu konstruiert und verfügt über eine moderne Geometrie und hat nur noch wenig mit dem von uns in BIKE 6/2011 getesteten Vorgänger zu tun. Länger, tiefer und flacher, gepaart mit 150 Millimeter Federweg am Heck charakterisieren das Trail-Bike mit Carbon-Rahmen.

Durch das überarbeitete Rahmendesign mit integrierten Zügen lässt sich neuerdings auch eine Trinkflasche im Rahmendreieck montieren. Trotz üppigem Federweg wurde das Rahmengewicht reduziert. Der Rahmen in Größe L soll inklusive Dämpfer unter 2700 Gramm wiegen.

Das Ibis Mojo HD in der dritten Generation

5 Bilder

Ibis hält am DW-Link-Hinterbau fest

Das Herzstück des Rahmens ist nach wie vor der DW-Link-Hinterbau. Dadurch soll das Mojo HD antriebsneutral und sehr effizient pedalierbar sein und trotzdem eine erstklassige Bergab-Performance bieten. Für eine höhere Steifigkeit und längere Lebensdauer wurden in der unteren Wippe auf der Antriebsseite zweireihige Schrägkugellager verwendet. Welche Konfigurations-Möglichkeiten Ibis für das neue Mojo anbietet, findet man auf der Website des Mojo HD3 .

Der deutsche Vertrieb für Ibis-Bikes ist Tri-Cycles GbR, Tel. 0611/9103358, www.tri-cycles.de

Ibis Die Geometrie-Daten der vier Rahmengrößen des Ibis Mojo HD im Überblick.

Themen: 160 mmAll MountainEnduroIbis


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kultmarke Ibis wieder da

    25.06.2007Die Kultmarke Ibis ist wieder da. Das „Mojo“-Carbon-Fully ist ein Leckerbissen für viele Einsatzbereiche.

  • Ibis Mojo HD

    15.06.2011Edel-Enduro mit leichtem, formschönen Chassis, das in diesem Setup mehr auf anspruchsvollen Touren als nur bergab in seinem Element ist.

  • Dauertest: Ibis Mojo HD

    25.04.2012Mit satten 160 Millimetern Federweg will das Mojo seinen Fahrer vor Gefahren schützen. Alles wahr oder nur leere Voodoo-Versprechen?

  • Test 2014: Ibis Ripley
    Das Ibis Ripley im BIKE-Test

    24.10.2013Nach sieben Jahren Entwicklungszeit läuft die elegante Trail-Rakete nun endlich vom Stapel. Das Ibis Ripley mit DW-Link-Hinterbau im BIKE-Test.

  • Test 2017: Rose Root Miller 1
    All Mountain: Rose Root Miller 1 im Test

    08.04.2017Biken statt blechen! Das Rose-All-Mountain zeigt, dass echter Trail-Spaß kein Vermögen kosten muss. Für rund 1800 Euro liefert das 29er ausgewogene Fahreigenschaften und eine ...

  • Dynamics Pure Fatbike im Test
    Kein Technik-Feuerwerk, dafür günstig im Preis

    10.11.2014Mehr Reifen fürs Geld als Zweirad-Stadler bietet derzeit niemand. Das Modell Pure der Eigenmarke Dynamics kostet nur 1199 Euro und erleichtert so den Einstieg ins Thema Fatbiking ...

  • Duell: Trek Slash gegen Trek Remedy 2012

    08.03.2012Das bergablastige Scratch ist Geschichte. Der Nachfolger Slash 9 setzt wieder voll auf Enduro-Qualitäten. Aber wie dicht ist das Slash jetzt am Remedy 9.8 Carbon – und wer wird ...

  • Specialized Stumpjumper Comp Carbon 29

    25.04.2013Das Stumpjumper ist nach wie vor eins der sportlichsten, spaßigsten 29er am Markt. Gut gerüstet für schwere Trails und lange Touren.

  • Megatest Fullys

    02.05.2006Ein Fully zum Preis eines Hardtails – das kann doch nichts sein! Oder doch? 18 vollgefederte zwischen 1200 und 1400 Euro treten den Gegenbeweis an.

  • MTB Cycletech Opium FL.

    05.07.2007Querdenker – 170 Millimeter Federweg, aber kein Enduro. Das "Opium Flash" will im All-Mountain-Bereich Maßstäbe setzen. Die Eckdaten mit 170 Millimetern Federweg hinten, 160 ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Stevens Whaka 27.5
    Stevens Whaka 27.5 im Test

    05.12.2017Am Stevens hängt die Ehre der ganzen All-Mountain-Kategorie. Zumindest in diesem Trailbike-Testfeld.

  • Bergamont Contrail 7.9

    31.05.2009Sportlich ausgerichtetes Fully mit vernünftiger und ehrlicher Ausstattung zu einem angemessenen Preis.

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #9: European Enduro Series
    EES 2015 #3 Reschenpass: Das fast perfekte Endurorennen

    31.07.2015Ist die Strecke am Reschenpass die perfekte Endurorennstage? Vier Lifte tragen die Fahrer nach oben, die Stages sind abwechslungsreich und lang. Ludwig Döhl hatte trotzdem mit ...