Morewood Jabula Morewood Jabula Morewood Jabula

Morewood Jabula

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Jabula von Morewood ist die Idealbesetzung für schnelle, verblockte Gardasee-Downhills. Mit soliderer Reifen-wahl noch weiter vorne im Ranking.

Was für eine Maschine. Wir staunten nicht schlecht nach den ersten Testfahrten in Latsch und dem anschließenden Einsatz am Gardasee. Das laufruhige Jabula ebnet selbst fieseste Rumpel-Trails und klebt förmlich am Boden. Sensibel, schluckfreudig und nie am Limit, setzt es sich an die Spitze der Bergabwertung. Kein Wunder, das speziell von BOS getunte Fahrwerk mit neuem Kirk-Dämpfer geizt nicht mit Hub. Doch nicht nur die Quantität, sondern auch Qualität des Federweges überzeugt. Kein nerviges Wegtauchen, genügend Feedback vom Untergrund und Hammer-Traktion. Der einzige Faktor, der hier limitiert, sind die Reifen. Um das Potenzial des Bikes auszuschöpfen, mussten wir auf eine weichere Gummi-Mischung und stabilere Karkassen upgraden. In der geliefer-ten Version bleibt das langhubige  Morewood noch knapp unter 13 Kilo und besitzt sehr leichte Laufräder. Geometrie und Cockpit sowie die am Dämpfer zuschaltbare Plattform lassen für dieses Einsatzgebiet keine Wünsche offen.


Fazit: die Idealbesetzung für schnelle, verblockte Gardasee-Downhills. Mit soliderer Reifen-wahl noch weiter vorne im Ranking.


Tuning: Carbon-Kettenführung, Reifen mit Latex-Milch, Laufradsatz mit Tune-Naben

Robert Niedring Genau wie beim YT Industries zauberte der brandneue BOS-Kirk-Dämpfer feinste Performance in den Hinterbau. Eine echte Ansage für Enduros.

Robert Niedring Wenn einfach, dann SRAM XX1. Sieben von acht Herstellern verbauten die Elffach-Schaltung, nicht nur aufgrund der größeren Übersetzungsbandbreite.

BIKE Magazin Am Gardasee zählt jeder Millimeter. Durch den langen Hub am Heck kann man den Dämpfer etwas weicher als die Gabel fahren.


Test: Morewood Jabula

Hersteller/Modell/Jahr
Morewood Jabula / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Sports Nut GmbH, 07071-9466940, www.sports-nut.de
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L, XL / L
Preis
7000.00
Preis (Rahmen)
2399.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1178.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/166, -/180
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
19.00/419.00/591.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
BOS Deville/BOS Kirk
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XO Trial/Avid XO Trail
Laufräder/Reifen
- Tune King Spank Spike 28 Race Tune Kong Spank Spike 28 Race/Schwalbe Hans Dampf 2,35 Schwalbe Hans Dampf 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Race-Enduros 2013 mit Race-Tuning


  • Test: getunte Race-Enduro-Mountainbikes
    Acht Race-Enduros 2013 mit Race-Tuning

    25.07.2013BIKE testet acht rennfertige Enduros mit 150-180 Millimeter Federweg und Tuning ab Werk bei der Specialized SRAM Enduro Series am Gardasee. Mit dabei: die Bikes von Jérôme ...

  • Cannondale Jekyll

    24.07.2013Das Jekyll von Cannondale ist ein präzises, agiles Enduro-Race-Bike mit Spaßpotenzial und voller Touren-Tauglichkeit.

  • Cube Stereo Action Team

    24.07.2013Das Cube Stereo Action Team ist ein ultra leichtes Enduro ohne faule Kompromisse. Beim Cockpit und der Hinterbaufunktion gibt es noch etwas Potenzial.

  • GT Force LE

    24.07.2013Das GT Force LE ist ein bergaborientiertes Enduro mit hohem Gewicht. Das ultra tiefe Cockpit ist sehr gewöhnungsbedürftig.

  • Specialized Enduro 29 S-Works

    24.07.2013Das Specialized Enduro 29 S-Works ist sehr stark bergauf und trotz 29" sehr verspielt. Im extremen Gelände gibt es Bessere.

  • Transalpes BM 650B

    24.07.2013Das Transalpes BM 650 B ist der Überraschungskandidat mit durchweg gelungenem Handling. Leicht, unauffällig und schnell.

  • Liteville 301 MK11

    24.07.2013Das Liteville 301 MK11 ist ein solides und dennoch leichtes Gerät für grobe Strecken. Liteville liefert das schlüssigste Konzept für den Enduro-Wettkampf am Gardasee.

  • Morewood Jabula

    24.07.2013Das Jabula von Morewood ist die Idealbesetzung für schnelle, verblockte Gardasee-Downhills. Mit soliderer Reifen-wahl noch weiter vorne im Ranking.

  • YT Industries Wicked 650B

    24.07.2013Aufgrund der Reifen- und Schlauchwahl kann das YT sein mögliches Potenzial nur ansatzweise entfalten.

Themen: EnduroJabulaMorewoodTest

  • 0,99 €
    Race-Enduros

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test. 2011: Armlinge und Knielinge für Biker
    Kurztest Armlinge und Knielinge

    20.10.2011Temperaturschwankungen sind in Frühjahr und Herbst normal. Während Nebel am Start für Gänsehaut-Feeling sorgen, treibt die Mittagssonne Schweißperlen auf die Stirn. Armlinge und ...

  • Canyon Nerve AL 9.0 2014

    19.05.2014Versender Canyon hat seinen Touren-Klassiker Nerve für 2014 komplett überarbeitet, ihm ein neues Rahmen-Layout spendiert und das 120-Millimeter-Konzept auf 27,5-Zoll-Laufräder ...

  • Test 2017 – Trailbike Klassiker: Specialized Cam. Comp Carb.
    Specialized Camber Comp Carbon im Test

    24.07.2017Das Camber von Specialized ist als sportliches Leichtgewicht bekannt. Umso mehr erstaunt die Sitzposition beim ersten Aufsteigen: Die hohe Front macht sie unerwartet aufrecht.

  • Rose Granite Chief 6

    30.01.2013Das Rose Granite Chief 6 ist ein solides, sehr gut ausgestattetes Bike. Seine Stärke liegt eindeutig im Downhill. Beim

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Cotic Solaris Max
    Cotic Solaris Max im Test

    16.11.2017Cotic schickt sein brandneues Solaris Max im UK-Aufbau in den Test. In Deutschland wird der Stahlrahmen von Eaven Cycles ganz nach Kundenwunsch aufgebaut – wahlweise mit 29-Zoll- ...

  • Test 2016 – Trailbikes: Focus Spine C SL
    Focus Spine C SL im Test

    17.01.2017Als günstigstes Bike im Testfeld beweist das olivgrüne Fully aus Cloppenburg Rückgrat. Beim Design des Carbon-Hauptrahmens haben die Macher einen Volltreffer gelandet.

  • Liteville 901

    30.08.2008Für das langhubige „901“ haben sich die Liteville-Entwickler Jo Klieber und Michi Grätz ordentlich Zeit gelassen. Zeit, die sich gelohnt hat.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD
    Radon Slide 130 10.0 HD im Test

    27.09.2016Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Cube St. 150 HPA SL 27,5 Pl.
    Cube Stereo 150 HPA SL 27,5 Plus im Test

    09.10.2017Bergab setzt das Cube-Plus-Bike ein Ausrufezeichen: Komfort und Sicherheit erinnern an ein ausgewachsenes Enduro, da bleiben die Bremshebel gerne unangetastet.