Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

  • Christian Schleker
 • Publiziert vor 13 Jahren

Big-Mountain-Freeriding, Slopestyle, Vertriding, Bikepark – jede Menge Nischen. Wer alles fahren will, braucht ein dickes Bankkonto – oder einen guten Allrounder. Wir haben den Superenduros der Saison auf den Zahn gefühlt.

Es ist eine verdammte Tretmühle! Bikeentwickler haben keinen leichten Job. Jedes Jahr müssen sie das Rad neu erfinden – oder zumindest so tun. Aber ganz egal, ob sie nur das Bike der letzten Saison frisch anpinseln oder ein völlig neues Design aus dem Hut zaubern, bei der Wahl der Federgabel sind sich offenbar alle Hersteller einig: Auf gar keinen Fall darf es die gleiche sein wie im letzten Jahr!


DIE NÄCHSTE BITTE!

2007 sahen viele der sogenannten Superenduros am Vorderrad aus wie eineiige Zwillinge. Die Rock Shox “Lyrik 2Step” war die Gabel der Saison, ganz klar. Neue Optik, neue Technik, neues Verkaufsargument, also ran ans Bike damit. Im Laufe der Saison zeigte sich leider, dass die Luftforke auch die Problemgabel der Saison war. Das absackende “2Step”-System wurde uns noch im Januar glaubhaft als Vorserienproblem verkauft, aber im Laufe des Sommers zeigte sich das ganze Ausmaß der Misere: Das System soff reihenweise ab, der Importeur hatte keine Ersatzteile und die genervten Kunden machten lange Gesichter. Erst zum Jahresende bekam Rock Shox das Problem in den Griff und war mit dem nun ausgereiften, aber optisch identischen Produkt bereit für 2008. Doch pünktlich zur Messe im letzten Herbst präsentierte Marzocchi die “55 ATA”. Eine Gabel mit ähnlichen Eckdaten, ähnlichem Einsatzbereich und neuer Optik. Prompt sehen 2008 viele leichte Freerider am Vorderrad wieder aus wie eineiige Zwillinge. Neun von 18 Rädern haben die Italienerin im Steuerrohr hängen. Gerade mal zwei Bikes vertrauen noch auf die Rock Shox “Lyrik” und da nur auf die Stahlfedervariante. “So what?”, wird jetzt der ein oder andere denken, oder auch: “Das haben sie davon, wenn sie keine zuverlässige Gabel bauen.” Stimmt. Aber wer sagt, dass Marzocchis “55” besser ist und diese Saison problemloser abläuft? Eben.

Schlagwörter: Enduro

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Megatest Freerider

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Bergamont Enduro 9.0

    22.06.2010

  • Eurobike-Neuheiten 2015: BH Bikes starten durch

    31.08.2014

  • BIKE Festivals 2019: Continental neuer Top-Sponsor
    Reifenkonzern wird langfristiger Premium-Partner

    26.02.2019

  • Die wichtigsten Mountainbike-Neuheiten für 2015
    Eurobike 2014: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick

    07.08.2014

  • Stevens Ridge Max

    20.10.2009

  • Test 2016: Votec VE Pro
    Votec VE Pro im Test

    23.01.2017

  • Sea Otter 2017: Marin Wolf Ridge
    Marin federt ab sofort auf einem Teleskop

    21.04.2017

  • Neuheiten 2016: Alutech Teibun 2.0
    Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg

    01.05.2016

  • Superenduro 2013: alle Termine der italienischen Enduro-Serie

    07.01.2013