Liteville 301 Liteville 301 Liteville 301

Liteville 301

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.

Das 301 ist der Beweis dafür, dass man auch aus Aluminium robuste, leichte, steife Rahmen bauen kann. Mit einem STW-Wert von 27,3 setzt sich das Liteville an die Spitze, genauso wie beim Gesamtgewicht mit mageren zwölf Kilo. Allerdings hätten wir uns bei dem mit eigener Kettenführung und genialen Details bestückten Enduro eine Teleskop-Stütze gewünscht, was den Vorteil zum nächst schwereren und größeren Specialized relativiert. Geschmackssache ist die hohe Steifigkeit des gesamten Bikes, die sich von den Carbon-Felgen bis hin zum Cockpit zieht und für ein extrem direktes Fahrverhalten sorgt (in Serie wird das 1,5"-Steuerrohr durch ein getapertes ersetzt). Im Fahrbetrieb gibt sich der Hinterbau bei empfohlenem SAG-Bereich sportlich straff und besitzt eine starke Endprogression. Bergauf überzeugen Gewicht und antriebsneutrale Kinematik.


FAZIT: Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.


Besonderheiten: wechselbares Schaltauge mit Ersatzschraube im Tretlagergehäuse, X-12-Steckachse, 3fach-Kettenführung, SAG-Anzeige, per Wippe änderbarer Federweg


Preis: ca. 5900 Euro, Rahmen ca. 1900 Euro


Vertrieb: Liteville GmbH, Tel. 08370/929988, www.liteville.de


Test: Liteville 301

Hersteller/Modell/Jahr
Liteville 301 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Liteville GmbH, 08370/929988, www.liteville.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / M
Preis
Preis (Rahmen)
1900.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1137.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/-, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas RC2/DT-Swiss SSD 210
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
DT Swiss EXC 1550 Carbon - - - -/Schwalbe Fat Albert 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros - superleicht


  • Canyon Torque

    15.11.2009Bis auf die fehlende Kettenführung präsentiert sich das neue Torque als lupenrein getunter Leicht-Freerider mit potentem Fahrwerk, der mit absenkbarer Gabel auch Bergaufpotenzial ...

  • Cannondale Moto

    15.11.2009Cannondales Tuning-Moto ist kein Bike, das durch harte Fakten herausragt. Hier ging es mehr um Funktionalität und ein spaßbringendes Fahrwerk als um das Ausreizen von Gewichten.

  • Liteville 301

    15.11.2009Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.

  • MTB Cycletech Opium 7

    15.11.2009Trotz des stattlichen Federwegs von 178 Millimetern hinterlässt das gewichtsmäßig nur wenig ausgereizte Opium 7 einen recht sportlichen Eindruck.

  • Enduros - superleicht

    15.11.2009In der Vergangenheit mussten die Hersteller Race- und All-Mountain-Fullys auf Leichtgewicht trimmen. In der dritten Ausgabe unseres Tuning-Wettbewerbs haben wir nach dem PERFEKTEN ...

  • Radon Slide 160

    15.11.2009Durch die hochdosierte Tuning-Diät wirkte das Slide etwas verkünstelt und wenig zielführend im Hinblick auf den gedachten Einsatzbereich. Hier wäre weniger mehr gewesen.

  • Scott Ransom

    15.11.2009Trotz leichtem Übergewicht und wenig Enduro-tauglichem Tuning kann sich das Ransom dank vielseitigem und überzeugendem Fahrwerk behaupten.

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009Der Sieger des Tuning-Projekts. Von vorne bis hinten stimmiges Leicht-Enduro-Konzept mit überzeugender Fahrleistung und großem Einsatzbereich, wenn auch zu einem sehr stolzen ...

  • Stevens Ridge Max

    15.11.2009Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.

Themen: 301Liteville

  • 0,99 €
    Enduros - superleicht

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: Hardtail-Vergleich Alu, Carbon, Titan, Stahl
    Alu, Carbon, Stahl, Titan - Welches Hardtail gewinnt?

    10.10.2020Vier Hardtails, vier verschiedene Materialien – eine Gemeinsamkeit. Alle vier Bikes fahren sich laut BIKE-Wertung „sehr gut“. Die Unterschiede bewegen sich eher auf ...

  • Liteville 301 MK10

    05.03.2012Evolution statt Revolution heißt es auch bei der neuesten Ausbaustufe des 301. Allerdings sollen die Änderungen den bislang größten Sprung in Sachen Fahrwerk bedeuten.

  • Liteville 301

    15.11.2009Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.

  • Liteville 901

    10.06.2009Steifer Rahmen, viele durchdachte Details und hervorragender Hinterbau. Zusätzlich punktet das 901 als Allroundtalent von der Enduro-Tour bis zum Downhill-Einsatz.

  • Eurobike 2015: Liteville H-3 und 101
    Liteville-Neuheiten: neues 101 und AM-Hardtail H-3

    28.08.2015Gleich zwei neue Mountainbikes gibt es bei Liteville auf der Eurobike zu bestaunen: das All Mountain-Hardtail H-3 und das sportliche 29er-All Mountain 101, das vom legendären 301 ...

  • Second-Hand-Beratung: Liteville 301
    Das Liteville 301 als Gebraucht-Bike

    22.10.2014Manche Klassiker-Bikes sind schon lange auf dem Markt. Wir zeigen deren Weg und geben Tipps für den Gebrauchtkauf. Diesmal: Das Liteville 301.

  • Eurobike 2016: Eightpins
    Integrierte Vario-Stütze von Eightpins/Syntace

    01.09.2016Auf der Eurobike 2016 zeigt die österreichische Marke Eightpins in Kooperation mit Syntace eine revolutionäre Teleskop-Sattelstütze: voll ins Sitzrohr integriert, leicht und ...

  • Test 2016 – Enduros: Liteville 301 MK13
    Liteville 301 MK13 im Test

    10.03.2017Bei der neuesten Ausbaustufe des 301 bleibt Liteville seinen Wurzeln treu und folgt dem Weg der sanften Evolution statt der radikalen Revolution.

  • Liteville 301 – Einzeltest

    14.01.2005Eigentlich wollte Liteville-Entwickler Michi Grätz nur sein persönliches Traum-Bike bauen. Doch jetzt ist eine eigene Marke daraus entstanden. (BIKE 11/2004)