GT Sanction 2.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Das “Sanction” ist nicht ganz stimmig ausgestattet, aber die Fahrleistungen sind überzeugend: eine schöne Singeltrailmaschine.

Beim Namen GT leuchten die Augen aller Retro-Jünger. Weniger emotional aufgeladene Freerider hatten in den letzten Jahren keinen Spaß mit der ehemaligen Kultmarke. Unstimmige Bikes mit seltsamer Ausstattung boten bis zuletzt wenig Kaufanreize, da konnte Hans Rey damit noch so oft unfahrbare Trails in den entlegensten Winkeln der Welt entlanghopsen. Für diese Saison hat GT sein komplettes Programm umgekrempelt. Das “Sanction” passt auf den ersten Blick perfekt in die Superenduro-Kategorie. Auf den zweiten Blick offenbart es Ausstattungsmängel: die fragilen Felgen zum Beispiel. Sie waren nach der Testphase reichlich unrund. Und die Bremsscheiben sind zu klein. Dafür stimmen die Fahreigenschaften. Das GT ist recht lang. In Verbindung mit dem wippfreien und antriebsneutralen Hinterbau beschleunigt es prima. Im Singletrail reagiert es direkt und fährt sich handlich. Wird das Gelände steiler und ruppiger, vermisst man etwas Komfort am Hinterrad, trotzdem bleibt das Bike gut beherrschbar. Anlieger zieht das “Sanction” wie auf Schienen durch, die Reifen haben guten Grip. Insgesamt spricht das Bike eher die Touren- denn die DH-Fraktion an. Für Drops und Bike Parkeinsätze gibt es bessere Kandidaten.


FAZIT: Das “Sanction” ist nicht ganz stimmig ausgestattet, aber die Fahrleistungen sind überzeugend: eine schöne Singeltrailmaschine.


Anmerkung: Der Rahmen wurde schön verarbeitet und steckt voller edler Details, wie den aufgeschraubten Ausfallenden mit Maxleachse.

FREERIDE RANKING: maximal 10 Punkte.

Gehört zur Artikelstrecke:

Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest


  • Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

    31.01.2008

  • Cube Fritzz

    31.01.2008

  • Felt Redemption

    31.01.2008

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008

  • GT Sanction 2.0

    31.01.2008

  • Haibike Ride

    31.01.2008

  • Norco Six 2

    31.01.2008

  • Rocky Mountain Slayer SS 396

    31.01.2008

  • Rotwild R.E.D. One

    31.01.2008

  • Scott Ransom 30

    31.01.2008

  • Simplon Elvox EN-2

    31.01.2008

  • Solid Blad 7.0

    31.01.2008

  • Specialized SX Trail 2

    31.01.2008

  • Votec VSX

    31.01.2008

  • Bergamont Enduro 9.8

    31.01.2008

  • Canyon Torque FR 9.0

    31.01.2008

  • Kraftstoff E1

    31.01.2008

  • KTM Prowler Bass

    31.01.2008

  • Morewood Mbuzi Ltd.

    31.01.2008

Schlagwörter: 2.0 Enduro GT Sanction

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Megatest Freerider

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Giant Reign: Neuauflage des Testsieger-Enduros
    Länger und flacher: das Giant Reign 2018

    26.07.2017

  • Kurztest: Felt Compulsion 1
    Carbon-Enduro: Felt Compulsion 1 im Praxis-Check

    31.03.2019

  • Die wichtigsten MTB-Events 2015
    Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

    05.01.2015

  • Deutsche Meisterschaft Enduro 2016 in Schöneck (Vogtland)
    Enduro-DM kehrt 2016 nach Schöneck zurück

    29.01.2016

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Devinci

    26.08.2014

  • Test Enduro-Bikes 2014: Top-Enduros im Vergleich
    Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern

    16.12.2014

  • Enduro-Test 2018: Conway WME 727 Alu
    Enduro Conway WME 727 Alu im Test

    21.03.2018

  • Enduro Zubehör 2010

    20.09.2010

  • Felt Redemption

    31.01.2008