GT Force LE GT Force LE GT Force LE

GT Force LE

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das GT Force LE ist ein bergaborientiertes Enduro mit hohem Gewicht. Das ultra tiefe Cockpit ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Genau wie Cannondale schickt auch GT mit dem gleichen Mutterkonzern (Cycling Sports Group) im Rücken das Bike eines Team-Fahrers in unseren Vergleich. Am Gardasee schrammte Dan Atherton mit Platz vier nur knapp am Podium vorbei. Im Vergleich zum Rest des Feldes fällt das Force LE in zweierlei Hinsicht auf. Mit 14,5 Kilo hat es ordentlich was auf den Rippen und vertraut bei der Schaltung als Einziges auf Shimano, wodurch nur zehn statt elf Gängen und nur ein harter Klettergang (34/36) zur Verfügung stehen. Das Rahmengewicht von knapp vier Kilo und die schwersten Laufräder im Test erklären die mäßigen Sprint-Qualitäten. Dafür bieten die soliden Conti-Tubeless-Reifen satten Grip und hohen Pannenschutz. Auch wenn der Hinterbau satt auf dem Trail liegt, hatten wir mit der speziellen Geometrie unsere Schwierigkeiten: sehr tiefe Front mit kurzem Gabelschaft, hohes Tretlager und kurzer Reach, kombiniert mit einem 800er-Lenker. Die Front liegt rund drei Zentimeter tiefer als beim Rest des Feldes.


Fazit: bergaborientiertes Enduro mit hohem Gewicht. Das ultra tiefe Cockpit ist sehr gewöhnungsbedürftig.


Tuning: Tubeless-Reifen, Remote-Hebel für den Dämpfer, Kettenführung, Icetech-Freeza-Scheibe für die Vorderradbremse.

Robert Niedring Die Funktion der XTR ist über jeden Zweifel erhaben. Die Bandbreite bei zehn Ritzeln fällt jedoch deutlich geringer aus als bei SRAM.

BIKE Magazin Auch wenn der Hinterbau des GT nur 152 Millimeter besitzt, arbeitet er sehr satt und sorgt für guten Bodenkontakt.


Test: GT Force LE

Hersteller/Modell/Jahr
GT Force LE / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.gtbicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
4199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1129.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/160, -/152
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
20.00/401.00/575.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float 160 Fit CTD/Fox Float CTD Kashima
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Shimano XTR - - - -/Continental Rubber Queen 2,4 Continental Rubber Queen 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Race-Enduros 2013 mit Race-Tuning


  • Test: getunte Race-Enduro-Mountainbikes
    Acht Race-Enduros 2013 mit Race-Tuning

    25.07.2013BIKE testet acht rennfertige Enduros mit 150-180 Millimeter Federweg und Tuning ab Werk bei der Specialized SRAM Enduro Series am Gardasee. Mit dabei: die Bikes von Jérôme ...

  • Cannondale Jekyll

    24.07.2013Das Jekyll von Cannondale ist ein präzises, agiles Enduro-Race-Bike mit Spaßpotenzial und voller Touren-Tauglichkeit.

  • Cube Stereo Action Team

    24.07.2013Das Cube Stereo Action Team ist ein ultra leichtes Enduro ohne faule Kompromisse. Beim Cockpit und der Hinterbaufunktion gibt es noch etwas Potenzial.

  • GT Force LE

    24.07.2013Das GT Force LE ist ein bergaborientiertes Enduro mit hohem Gewicht. Das ultra tiefe Cockpit ist sehr gewöhnungsbedürftig.

  • Specialized Enduro 29 S-Works

    24.07.2013Das Specialized Enduro 29 S-Works ist sehr stark bergauf und trotz 29" sehr verspielt. Im extremen Gelände gibt es Bessere.

  • Transalpes BM 650B

    24.07.2013Das Transalpes BM 650 B ist der Überraschungskandidat mit durchweg gelungenem Handling. Leicht, unauffällig und schnell.

  • Liteville 301 MK11

    24.07.2013Das Liteville 301 MK11 ist ein solides und dennoch leichtes Gerät für grobe Strecken. Liteville liefert das schlüssigste Konzept für den Enduro-Wettkampf am Gardasee.

  • Morewood Jabula

    24.07.2013Das Jabula von Morewood ist die Idealbesetzung für schnelle, verblockte Gardasee-Downhills. Mit soliderer Reifen-wahl noch weiter vorne im Ranking.

  • YT Industries Wicked 650B

    24.07.2013Aufgrund der Reifen- und Schlauchwahl kann das YT sein mögliches Potenzial nur ansatzweise entfalten.

Themen: EnduroForceGTTest

  • 0,99 €
    Race-Enduros

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Bio-Schmiermittel für die Kette
    Test: Wie schlagen sich Bio-Schmiermittel?

    16.06.2014Bio liegt voll im Trend. BIKE wollte wissen, ob die Öko-Öle mit klassischen Schmiermitteln mithalten können und hat zehn Bio-Schmiermittel einem aufwändigen Labortest unterzogen.

  • Test 2017 – Racefullys: KTM Scarp 29 Prestige 12S
    KTM Scarp 29 Prestige 12S im Test

    22.08.2017Bereits die Prestige-Version des Scarps lässt gewichtsmäßig nichts anbrennen und positioniert sich in den Top 3 dieses Tests.

  • Neu: MTB-Reifen Specialized Eliminator
    Specialized bringt robusten Reifen für Enduro und E-MTB

    08.11.2018Der neue Specialized Eliminator ist laut Hersteller der ultimative Bergab-Reifen. Mehr noch, der Reifen soll jetzt wirklich alles können, kleben und rollen. Ziemlich vollmundig, ...

  • Test 2018: Fuji Rakan 29 3.3
    Fuji Rakan 29 3.3 im Test

    23.01.2018Schweift der Blick über die Alu-Rohre des Fuji Rakan 29, bleibt er unweigerlich an der Kettenstrebe hängen: zweigeteilt, ein Gelenk in der Mitte.

  • Rotwild-Neuheiten 2014
    Rotwild: zwei neue All Mountains und der Freerider G1

    30.08.2013Rotwild klinkt sich für 2014 aus der Laufrad-Diskussion aus und bietet seine All Mountains in 26, 27,5 und 29 Zoll an. Außerdem neu: Das Freeride-Bike G1.

  • Enduro World Series #3 2016 Irland
    Frühlingsmärchen Teil 2: Callaghan gewinnt in Irland

    16.05.2016Bei der Enduro World Series in Irland wurde 2015 für Greg Callaghan ein Traum wahr. Gewinnen im eigenen Land. Dieses Jahr sollte sich das Wunder wiederholen. Außerdem: Tracey ...

  • Mavic Crossmax Enduro
    Neues Laufrad-Reifen-System (WTS) von Mavic

    01.07.2013Für 2014 stellt Mavic ein neues „Wheel-Tire-System“, kurz WTS, vor. Das Crossmax Enduro-System besteht aus speziell für den Enduro-Einsatz entwickelten Laufrädern und den dazu ...

  • Test 2015: POC VPD 2.0 Spine Pack 25
    Test Protektoren Rucksack POC VPD 2.0 Spine Pack 25

    06.07.2015Der POC schafft Top-Werte im Schlagtest. Der elastische Bauchgurt gibt guten Halt, allerdings sind die Träger nicht steif genug.

  • Enduro World Series #6 Whistler: Rennbericht
    Local Jesse Melamed holt Platz zwei

    17.08.2016In einem brutalen Kraftakt bei der EWS #6 in Whistler hatten Rude und Ravanel am Ende die Nase vorn. Local Jesse Melamed wurde überraschend Zweiter und Anne-Caroline Chausson ...