Ghost Riot Enduro 2016 Ghost Riot Enduro 2016
Enduro

Ghost Riot Enduro: Prototyp für 2016

Stefan Frey am 16.06.2014

Bereits jetzt arbeiten die Entwickler von Ghost an einer Enduro-Version des Riot für 2016. Erste Rennerfahrung sammeln die Tester bei der Specialized-SRAM-Enduro-Serie in Willingen.

Basierend auf dem Riot-Link konstruieren die Entwickler von Ghost eine Enduro-Plattform für die übernächste Saison. Vorne sollen bis zu 160 Millimeter Federweg den Weg ebnen. Die 150 Millimeter am Heck werden aktuell von einem Stahlfeder-Dämpfer bearbeitet. Die Idee dazu gab Downhill-Profi Markus Klausmann. Supersoftes Ansprechverhalten und optimale Endprogression verspricht er sich davon. Eine Plattform sei aufgrund des Riot-Link-System dabei nicht nötig. Auch in Anstiegen soll der Hinterbau angenehm ruhig bleiben. Die aktuelle Version verfügt über 66,2 Grad Lenkwinkel und ist aus Aluminium gefertigt. Das fertige Modell wird dann allerdings in Carbon kommen.

Stefan Frey am 16.06.2014
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren