Fusion Freak Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Das “Freak” ist nach wie vor eines der besten Enduros – jetzt noch Touren-tauglicher.

Die Form folgt der Funktion – nach diesem Motto baut Fusion mit Frontmann Bodo Probst seit Jahren Bikes. Und während die Konkurrenz sich bisweilen in immer extravaganteren Rahmen-Designs verkünstelt, setzt die deutsche Schmiede auf klassische Formen. Das “Freak” ist ein alter Bekannter aus vergangenen Enduro-Tests – bekannt als wendiges, hervorragend ausbalanciertes Spaß-Bike für Tour und Park. Für 2008 hat Konstrukteur Probst die Geometrie verlängert, den Lenkwinkel flacher gemacht und den “Float-Link”-Hinterbau modellgepflegt. Grund: Das “Freak” sollte noch Touren-tauglicher werden. Dieses Ziel hat Probst erreicht. Durch die etwas nach vorne verschobene Sitzposition und die längere Geometrie klettert das “Freak” hervorragend. Bergab ist das Bike dadurch erwachsener geworden. Es fährt sich nicht mehr so spielerisch wendig, dafür fühlt man sich auf schnellen Linien sicherer. Und während der “Float-Link”- Hinterbau durch seine hohe Reibung auf kleine Schläge wenig sensibel anspricht, beweist er doch bei Highspeed ordentliches Schluckvermögen. In der “Team”-Variante kommt das “Freak” mit durchweg hochwertiger und durchdachter Ausstattung. Nur die Reifenwahl und der etwas zu schmale Lenker stehen auf unserer Minus-Liste.


FAZIT: Das “Freak” ist nach wie vor eines der besten Enduros – jetzt noch Touren-tauglicher.


TUNING-TIPP: Andere Reifen und breiteren Lenker montieren.


Test: Fusion Freak Team

Hersteller/Modell/Jahr
Fusion Freak Team / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Fusion Bikes GmbH, 06106/2066, www.fusion-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / M
Preis
4699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13250.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1141.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
103/159, -/152
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas 100-130-160 R/Manitou Swinger X3 SPV
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Stylo/SRAM X-9/SRAM X-9 Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Formula Oro K24/Formula Oro K24
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1750 - - - -/Continental Mountain King 26x2,4 Continental Mountain King 26x2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Leichte Enduros


  • Leichte Enduros

    28.02.2008

  • Canyon Torque ES 9.0 Ltd

    28.02.2008

  • Fusion Freak Team

    28.02.2008

  • Ghost ERT 9000

    28.02.2008

  • KTM Prowler Moto

    28.02.2008

  • Lapierre Spicy 916

    28.02.2008

  • Rocky Mountain Slayer SXC

    28.02.2008

  • Scott Ransom 10

    28.02.2008

  • Simplon Elvox EN-3

    28.02.2008

  • Specialized Enduro Pro

    28.02.2008

Themen: EnduroFreakFusionTeam

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Leichte Enduros

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Mountainbike: Abenteuer-Reportage durch Wales
    Trans Wales Abenteuer-Rallye

    06.10.2008

  • Trek Bike Attack 2014 – Jetzt anmelden!

    12.11.2013

  • BIKE Festival Willingen powered by Mini 2014

    12.06.2014

  • Abus MonTrailer – neuer Helm für All Mountain und Enduro
    Modern und durchdacht: der neue Abus MonTrailer

    28.04.2018

  • Enduro boomt - Neue Termine, neue Teams

    06.01.2012

  • Labor- und Praxistest 2019: Enduro-Reifen
    Maximaler Grip: 8 Kombi-Reifen für Enduro-Piloten

    15.12.2019

  • Ghost Cagua 6590

    25.02.2013

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Kona Process 153
    Kona Process 153 im Test

    07.08.2016

  • Specialized Enduro SL Expert

    20.09.2010