Enduros bis 5500 Euro 2010 (TODO: VIDEO)

  • Anette Jacoby
 • Publiziert vor 10 Jahren

1200 BIKE-Leser und Nutzer des IBC-Forums haben aus 109 Enduros ihre Wunschkandidaten für diesen Test gewählt. Mit sieben auserwählten Spaßbringern und einem Leser im Gepäck ging es zum Test nach Saalbach-Hinterglemm.

Demokratie ist was Feines. Ein jeder darf seine Stimme abgeben, jede Meinung zählt und im Endeffekt entscheidet die Allgemeinheit. Eine wichtige Institution bei politischen Entscheidungen, doch auch das richtige Instrument für einen Enduro-Test? Zusammen mit unseren Lesern und allen Interessierten haben wir im IBC-Forum der MTB-News-Seite den Versuch gewagt, das Diktat der Testgruppenbestimmung aufzuweichen und in viele Hände zu legen. Lediglich die Rahmenbedingungen mit der Kategorie Enduro um 160 Millimeter Federweg und Preise über 3000 Euro waren gegeben. Grund für das recht hohe Preis-Level: Die etwas günstigeren Enduros hatten wir bereits in BIKE 6/2010-> getestet.

Was kann es Besseres geben, als das perfekte Wetter auf genialen Trails mit satten Fahrwerken zu genießen?

Erstaunliche 109 Bikes wurden im Forum vorgeschlagen, auf die sich 8503 Stimmen von 1200 Wählern verteilten. Einer dieser Teilnehmer zog das Glückslos und durfte den Praxis-Test auf der X-Line in Saalbach-Hinterglemm begleiten. Uns freute es besonders, dass neben bekannten Modellen auch Exoten und kleinere Schmieden in der Gunst der Forum-User ganz oben stehen. Von den ersten zehn Bikes der Abstimmung konnte jedoch nur die Hälfte liefern: Liteville, Canyon, Transition, Votec und Rocky Mountain. Specialized auf Rang zwölf und Trek auf Rang 13 mussten nachrücken. Die Begründung für die Test-Absage von Nicolai, Santa Cruz, Cube und Ibis finden Sie unten im PDF-Download der Testergebnisse.

Immer nur Bergabfräsen? Die meisten Enduristen fahren anspruchsvolle Touren und nutzen hin und wieder die Gondel.

Paradedisziplin des Trek Scratchs: Bremsen auf und mit viel Kontrolle im Gepäck einfach mal laufen lassen …


KORREKTUR: In der Enduro-Punktetabelle hat sich in der Zeile Gesamtpunktzahl ein Fehler eingeschlichen. Die korrekte Punktetabelle gibt's unten als PDF-Download. An den Endnoten ändert sich dadurch nichts.



Hier geht es zum Abstimmungs-Ergebnis bei IBC

Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros bis 5500 Euro 2010(TODO: VIDEO)


  • Enduros bis 5500 Euro 2010 (TODO: VIDEO)

    20.09.2010

  • Canyon Torque Alpinist

    20.09.2010

  • Liteville 301 MK8 (DHX)

    20.09.2010

  • Votec V.SX

    20.09.2010

  • Rocky Mountain Slayer

    20.09.2010

  • Specialized Enduro SL Expert

    20.09.2010

  • Test All Mountain Transition Covert
    Transition Covert

    20.09.2010

  • Trek Scratch Air 9

    20.09.2010

Themen: EnduroForumIBCIBC-Forum

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Enduros bis 5500 Euro 2010
  • 0,00 €
    Enduro-Special 2010: Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2016: Enduro-Bikes unter 3500 Euro
    Enduro-Test: 160-mm-Bikes unter 3500 Euro

    02.10.2016

  • Trainingscamp in Ischgl zu gewinnen

    10.07.2013

  • Fahrbericht: Das neue Felt Compulsion im Gardasee-Trail-Check

    09.05.2014

  • Final Show-Down Enduro-DM 2014: Ludwigs Diaries #14

    16.10.2014

  • Lebenslange Garantie bei Centurion und Merida
    Enduro-Test: Centurion Trailbanger mit Note „sehr gut“

    02.10.2015

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Radon Slide Carbon 160
    Radon Slide Carbon 160 9.0 HD im Test

    07.08.2016

  • Neuheiten 2014: Simplon Kuro und Razorblade 275

    03.07.2013

  • Pivot Switchblade: Neuauflage des Edel-All-Mountains
    Großes Update für das Pivot Switchblade

    04.02.2020

  • Fahrbericht Cannondale Rize

    29.05.2008