Enduros - superleicht Enduros - superleicht Enduros - superleicht

Enduros - superleicht

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 12 Jahren

In der Vergangenheit mussten die Hersteller Race- und All-Mountain-Fullys auf Leichtgewicht trimmen. In der dritten Ausgabe unseres Tuning-Wettbewerbs haben wir nach dem PERFEKTEN ENDURO gefahndet. Acht handgetunte Einzelstücke wurden dazu auf Diät gesetzt.

s gibt kaum einen anderen Test im Jahr der seitens der Hersteller und auch bei uns mit derart leuchtenden Augen erwartet wird. Wenn es um Tuning geht, jenseits von Preis-Leistung und rationalen Entscheidungen, fühlen sich alle Produkt-Manager und Entwickler berufen, ihre Träume auf zwei Rädern in die Tat umzusetzen. Daher luden wir bereits zum dritten Mal zum ultimativen BIKE-Tuning-Projekt ein. Nach dem leichtesten Race-Fully in BIKE 11/07 und dem besten All Mountain im darauffolgenden Jahr galt es diesmal, ein ausgesprochenes Super-Enduro auf die dicken Stollenreifen zu stellen. Voraussetzung für die Teilnahme war ein Bike mit einem Fahrwerk von mindestens 160 Millimetern vorne und hinten, das souveräne Downhill- Eigenschaften – ohne faule Kompromisse – mit möglichst geringem Gewicht und dadurch volle Klettertauglichkeit verbindet. Je leichter, durchdachter, optisch gelungener und ausgefallener desto besser. Ein Preislimit? Darauf haben wir großzügig verzichtet. Schließlich geht es hier um perfekte Performance bis ins kleinste Detail. Unter der Vielzahl der Rückmeldungen wählten wir im Vorfeld die spannendsten zwölf Projekt-Enduros aus, von denen letztendlich acht den Weg in die Redaktion fanden. Trek, Votec, Rotwild und Nicolai scheiterten leider an der Verfügbarkeit ihrer Wunsch-Tuning-Teile.


Den Testbericht über die superleichten Enduros finden Sie unten als PDF-Download.

Steile Gegenanstiege oder ausgedehnte Singletrail-Runden? Trotz üppigem Federweg hängen die Zwölf-Kilo-Enduros am Gas wie All Mountains.

Wieso weniger Federweg fahren, wenn es bergauf leicht geht und man bergab garantiert das richtige Bike dabei hat?

Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros - superleicht


  • Canyon Torque

    15.11.2009Bis auf die fehlende Kettenführung präsentiert sich das neue Torque als lupenrein getunter Leicht-Freerider mit potentem Fahrwerk, der mit absenkbarer Gabel auch Bergaufpotenzial ...

  • Cannondale Moto

    15.11.2009Cannondales Tuning-Moto ist kein Bike, das durch harte Fakten herausragt. Hier ging es mehr um Funktionalität und ein spaßbringendes Fahrwerk als um das Ausreizen von Gewichten.

  • Liteville 301

    15.11.2009Perfekt getuntes Enduro mit überzeugenden Details und riesigem Einsatzbereich dank wechselbarer Wippenhebel bis zu 120 Millimeter.

  • MTB Cycletech Opium 7

    15.11.2009Trotz des stattlichen Federwegs von 178 Millimetern hinterlässt das gewichtsmäßig nur wenig ausgereizte Opium 7 einen recht sportlichen Eindruck.

  • Enduros - superleicht

    15.11.2009In der Vergangenheit mussten die Hersteller Race- und All-Mountain-Fullys auf Leichtgewicht trimmen. In der dritten Ausgabe unseres Tuning-Wettbewerbs haben wir nach dem PERFEKTEN ...

  • Radon Slide 160

    15.11.2009Durch die hochdosierte Tuning-Diät wirkte das Slide etwas verkünstelt und wenig zielführend im Hinblick auf den gedachten Einsatzbereich. Hier wäre weniger mehr gewesen.

  • Scott Ransom

    15.11.2009Trotz leichtem Übergewicht und wenig Enduro-tauglichem Tuning kann sich das Ransom dank vielseitigem und überzeugendem Fahrwerk behaupten.

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009Der Sieger des Tuning-Projekts. Von vorne bis hinten stimmiges Leicht-Enduro-Konzept mit überzeugender Fahrleistung und großem Einsatzbereich, wenn auch zu einem sehr stolzen ...

  • Stevens Ridge Max

    15.11.2009Abgesehen von ein paar änderbaren Details bietet das Touren-taugliche Ridge eine gelungene Basis für ein leichtes wie funktionelles Enduro zum fairen Preis.

Themen: Enduro

  • 0,99 €
    Enduros - superleicht

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: Santa Cruz Nomad C
    Enduro-Test: Santa Cruz Nomad C

    15.12.2014Es gibt nur wenige Enduros, die einen derartigen Haben-will-Reflex auslösen, wie das Nomad von Santa Cruz. Hier finden Sie das Enduro-Bike aus Kalifornien im BIKE-Test.

  • Rose Beef Cake SL 8

    15.06.2011Das Beef Cake von Rose ist ein verspielter Charakter, hat einen fetten Federweg und ist trotzdem noch Touren-tauglich.

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008FAZIT: Ausgerüstet mit dem Fox-Stahlfederdämpfer beweist sich das Fusion als sehr gutes Superenduro.

  • Truvativ Descendant 2018
    35-mm-Erweiterung der Truvativ-Mittelklasse

    17.11.2017Die Truvativ-Descendant-Gruppe wirbt mit schickem Design, Haltbarkeit und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Zwei Jahre nach ihrem Debut gibt es zahlreiche neue Lenker, jetzt mit ...

  • Enduro-Test Megavalache in Alpe d'Huez
    Testtagebuch: der härteste BIKE-Test des Jahres

    03.07.2017Das spannendste Testfeld des Jahres! Natürlich nahmen wir die schnellsten Enduro-MTBs der EWS besonders hart ran. Unsere Test-Crew ging auf Roadtrip zum Megavalanche ...

  • Schon gefahren: Fox DPX2 Dämpfer
    Teil der Woche: Fox Float DPX2-Dämpfer

    28.06.2017Der Fox Float X geht und wird vom Float DPX2 ersetzt. BIKE hat den neuen MTB-Dämpfer für den Trail- bis hin zum Enduro-Einsatz bereits gefahren.

  • Neu: Tire Trooper
    Tire Trooper: neues Pannenschutz-System

    01.09.2018Schaumeinlagen im Reifen sind im MTB-Downhill schon lange ein Thema, doch nun sollen die Pannenschutzsysteme auch Touren-Biker ansprechen. Neu am Markt: der Tire Trooper von ...

  • Neu in Tschechien: Enduro-Rennen im Trailcenter Lipno
    Mitgefahren: Blinduro Lipno

    09.05.2017Ex-Four-Cross-Weltmeister Michal Prokop kann nicht nur schnell biken, sondern auch erstklassige Events organisieren. Das Rennen Blinduro in Lipno, nahe der deutschen Grenze, war ...

  • Neu: YT Capra AL 2016
    YT Capra: Versender-Enduro jetzt auch in Aluminium

    27.11.2015Seit das YT Capra 2014 das Licht der Welt erblickte, wurde es von Fachpresse wie Hobbybikern hoch gelobt. Nicht nur wegen des Preises. 2016 wird das Capra noch erschwinglicher: ...