Enduro Conway WME 727 Alu im Test Enduro Conway WME 727 Alu im Test Enduro Conway WME 727 Alu im Test

Enduro-Test 2018: Conway WME 727 Alu

Enduro Conway WME 727 Alu im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 3 Jahren

WME steht bei Conway für "We make Enduro" und umfasst eine Rahmenplattform, die es mit 29-, 27,5-Zoll und Plus-Reifen gibt. Wir haben das Conway WME 727 in Alu getestet.

Das in diesem Vergleich getestete Conway WME 727 besitzt den größten Federweg der Modellreihe. Über eine Verstellung an der oberen Dämpferaufnahme lässt sich der Hinterbau wahlweise mit 164 oder üppigen 172 Millimetern Federweg fahren. Die Geometrie bleibt davon nahezu unberührt. Für mehr Reserven fuhren wir das Bike im langen Setup. Im Vergleich zur Rockshox Yari RC, die wesentlich schlechter ansprach, war der potente Hinterbau jederzeit überlegen und sorgte für viel Ruhe in ruppigen Passagen. Mit einem Lenkwinkel unter 65 Grad und langem Radstand verträgt das WME auch hohe Geschwindigkeiten, ohne den Fahrer ins Schwitzen zu bringen. Durch das zweithöchste Gesamtgewicht und den schwersten Rahmen im Test gibt es bergauf jedoch leichtfüßigere Bikes. Der extrem steile Sitzwinkel positioniert den Fahrer weit nach vorne, dadurch fällt die Sitzposition allerdings kurz aus. Die leichten Conti-Reifen ohne Protection sind viel zu anfällig.

Test-Fazit zum Conway WME 727:

Bergaborientiertes Enduro-Bike mit potentem Hinterbau. Der schwere Rahmen sorgt für ein hohes Gesamtgewicht.

Georg Grieshaber Conway WME 727 Alu: Die Continental-Trail-King-Reifen ohne Protection am Conway sorgen für leichtes Rollen und wenig Gewicht. An einem Enduro sind sie jedoch schnell überfordert, wie die drei Durchschläge im Testbetrieb belegen. 

BIKE Magazin Die Geometrie des Conway WME 727 Alu im Überblick.

BIKE Magazin Conway WME 727 Alu Kennlinien: Gabel und Hinterbau ergänzen sich sehr gut. Je nach Einstellung stehen bis zu 172 mm Federweg zur Verfügung.

BIKE Magazin So fährt sich das Enduro-MTB Conway WME 727.


Die Alternative: Die 400 Euro günstigere Alternative kommt mit einer SR-Suntour-Aion-Gabel und Rockshox-Dämpfer ohne Ausgleichsbehälter.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Conway WME 727

Hersteller/Modell/Jahr
Conway WME 727 / 2018
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Hermann Hartje KG, 04251/811500, www.hartje.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 41, 44, 47, 50 / 47 cm
Preis
2999.95
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14760.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
64.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1223.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/160, 164/172
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-8.00/461.00/613.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Yari RC Solo Air/Rock Shox Monarch Plus R
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM NX/SRAM GX/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide R/SRAM Guide R
Laufräder/Reifen
DT Swiss E 1900 Spline - - - -/Continental Trail King 2,4 Continental Trail King 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: ConwayEnduroTestWME 727


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2020: Sattelstütze E13 Vario
    Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze

    18.09.2020Die neue Vario bietet die Möglichkeit, den Hub in Fünf-Millimeter-Schritten um bis zu drei Zentimeter abzusenken. Doch das Alleinstellungsmerkmal der E13 ist eigentlich nur ...

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Protective Mistral
    Herren-Windweste Protective Mistral im Test

    07.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für die Herren-Windweste Protective Mistral.

  • Test: Tragesysteme für Mountainbikes
    Sherpa-Gene: 3 MTB-Tragesysteme im Kurztest

    12.04.2019Wer hoch hinauswill, kommt oft auf alpinen MTB-Touren nicht um lange Tragestrecken herum. Mit diesen Helferlein soll das Bike-Schultern zum Genuss werden.

  • Beat your Buddy powered by Canyon: Das Finale in Sölden
    Showdown in Sölden: Finale beim Beat-your-Buddy-Duell

    31.07.2015Beim Enduro-Rennen fällt die Entscheidung. Jurek oder Tobi? Nur einer kann das Canyon-Bike für 5000 Euro gewinnen. Nach einer harten Saison mit Pumptrack, Marathon und 24h-Rennen ...

  • Ghost AMR Lector E:I 2995

    30.10.2012Das Ghost-Top-Modell AMR Lector 2995 E:i vereint mehrere Neuheiten in einem. 29er-Laufräder, Vollfederung und das elektronisch gesteuerte E:i-Fahrwerk mit Bedienung vom Lenker. ...

  • Radon Black Sin 29 8.0

    30.10.2012Radons neuer Carbon-Twentyniner wird zum Kampfpreis raus auf die Rennstrecken geschickt. 1999 Euro für 11 Kilo sind eine Versuchung wert.

  • Test 2014: Standpumpen
    16 MTB-Standpumpen im Test

    19.12.2014Ohne Luft im Reifen geht beim Mountainbiken gar nichts. Im BIKE-Test müssen 16 Standpumpen beweisen, ob sie einen wahren Wirbelsturm entfachen können, oder nur laue Luft ...

  • Gewinnspiel: 30 Jahre BIKE Jubiläumsrad
    Mega-Verlosung: Scott Ransom im 30-Jahre-BIKE-Design

    28.03.2019Das ist der 30-Jahre-BIKE-Oberhammer-Preis: Scott hat ein edles Ransom von 2019 in unseren Farben von 1989 weiter veredelt. Machen Sie mit und gewinnen Sie das Super-Enduro im ...

  • Rose Granite Chief 6

    30.01.2013Das Rose Granite Chief 6 ist ein solides, sehr gut ausgestattetes Bike. Seine Stärke liegt eindeutig im Downhill. Beim