Enduro Bionicon rEvo im Test Enduro Bionicon rEvo im Test Enduro Bionicon rEvo im Test

Enduro-Test 2018: Bionicon rEvo

Enduro Bionicon rEvo im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit dem neuen Bionicon rEvo ersetzen die Jungs vom Tegernsee ihr Edison Evo und stellen ein Enduro-MTB mit moderner Geometrie auf die Reifen.

Flacher Lenkwinkel, langer Reach und ein tiefes Tretlager stehen dem neuen Bionicon rEVO ausgezeichnet. Ebenfalls neu: der Vetriebsweg. Neben der Möglichkeit, online zu bestellen, soll zusätzlich ein Händlernetz als Anlaufpunkt für Kunden entstehen. In der von uns getesteten Version setzt Bionicon auf ein vielfach einstellbares Cane-Creek-Fahrwerk. Das erfordert einiges an Knowhow und Feingefühl, bis das Setup passt. Das Fahrwerk arbeitet dann ordentlich, dennoch lässt die Gabel trotz offener Druckstufe etwas Sensibilität vermissen. Beim Dämpfer hätten wir uns etwas mehr Progression (Volumespacer) gewünscht und mussten die Lowspeed-Zugstufe bereits komplett offen fahren. Vom Handling gibt sich das Bionicon hingegen absolut ausgewogen und laufruhig. Bergauf pumpt der Hinterbau nur leicht und lässt sich zudem per Climb-Switch-Hebel am Dämpfer effektiv straffen. Breite Felgen sorgen für ein großes Reifenvolumen. Vorne wäre ein griffigerer Reifen jedoch die bessere Wahl.

Test-Fazit zum Bionicon rEvo:

Geometrie und Handling können voll überzeugen. Beim Fahrwerk gibt es noch Luft.

Georg Grieshaber Im BIKE-Test: das neue Bionicon rEvo.

Georg Grieshaber Bionicon rEvo: Breite Reifen und Felgen um 30 Millimeter Maulweite haben sich mittlerweile etabliert. Bei der Reifenwahl hätten wir uns am Bionicon vorne aber ein griffigeres Profil (Hans Dampf) gewünscht.

BIKE Magazin Die Geometrie des Bionicon rEvo im Überblick.

BIKE Magazin Bionicon rEvo Kennlinien: Der Hinterbau bietet deutlich mehr Federweg als die Gabel. Geringe Progression.

BIKE Magazin So fährt sich das Bionicon rEvo.


Die Alternative: Der Einstieg beim rEvo beginnt bereits bei 2899 Euro. Mit X-Fusion-Fahrwerk und dem patentierten Climb-Air-Niveauausgleich.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Bionicon rEvo

Hersteller/Modell/Jahr
Bionicon rEvo / 2018
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bionicon GmbH, 08022/660296, www.bionicon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
1049.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14130.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
64.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1219.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/155, -/167
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-10.00/452.00/608.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cane Creek Helm/Cane Creek Double Barrel Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM GX/SRAM GX/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide R/SRAM Guide R
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: BioniconEnduroRevoTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2022: Bremse SRAM G2 RSC
    Zahnlos: Bremse SRAM G2 RSC im Kurztest

    08.01.2022Die günstige Sram G2 (RSC) ist der Nachfolger der Guide. Sie gibt es im Aftermarket in zwei Varianten.

  • Test 2017 – Super-Enduros: Rocky Mountain Altitude C90
    Rocky Mountain Altitude C90 im Test

    21.12.2017Dass Rocky Mountain auf Abfahrtsspaß Wert legt, ist seit den legendären Froridern klar. Auch wenn die Zeit von Tippie, Simmons und Schley lange zurückliegt, bleiben die Kanadier ...

  • Enduro World Series 2016 #8 Finale Ligure
    EWS-Rennbericht: von Meer zu Meer

    04.10.2016Beim Finale der Enduro World Series 2016 holten Richie Rude und Cecile Ravanel den Titel. Martin Maes kehrte zurück an die Spitze, Nico Vouilloz und Anne-Caroline Chausson ...

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Adidas Infinity Wind Vest
    Herren-Windweste Adidas Infinity Wind Vest im Test

    07.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für die Herren-Windweste Adidas Infinity Wind Vest.

  • Test 2014: Race-Fullys der Luxusklasse
    Die schnellsten und teuersten Race-Fullys der Welt

    31.01.201424 Karat ist das Nonplusultra bei Gold und Diamanten. Wir haben 24-karätige Race-Fullys durchs Gelände gescheucht. Es sind die wohl schnellsten acht Bikes der Welt, sie kosten ...

  • Test 2017: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL
    All Mountain: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL im Test

    11.02.2017"Aggressives Trailriding im technischen Gelände" – um die Gene des Ur-Pipelines weiterzutragen, stattet Rocky Mountain das Pipeline mit den neuesten technischen Finessen aus.

  • Giant XTC Advanced

    15.01.2014Test-Duell: Giant XTC Advanced 0 gegen Giant XTC Advanced 2

  • Test 2011: Kassetten und Ritzel im Test
    Verschleiß-Test: Welcher Antrieb hält länger?

    17.06.2011Welche Ritzel und Kettenblätter halten am längsten? Welches Material eignet sich am besten für den Antrieb? Der Verschleiß-Test im Labor mit fünf Antrieben spricht eine ...

  • Vorschau Sonderheft FREERIDE 4a/21
    FREERIDE 4a

    16.12.2021Testsieger-Bikes / 30 Top-Teile & Abenteuer-Ausrüstung / Red Bull Rampage / E-Fahrwerk / Highlights des Jahres / Typen: Kriss Kyle, Tom Öhler uvm. /Training mit Nina Hoffmann