Cube AMS Pro FR – Einzeltest

  • Tomek
 • Publiziert vor 16 Jahren

Das AMS Pro FR ist Cubes Einstiegsmodell in die hochklassige Enduro-Liga. Und für 2 500 Euro kann man von diesem Hersteller einiges erwarten. (BIKE 11/2004)

Die Zutaten versprechen erstklassige Funktion: Manitous „SPV“-Fahrwerk, bestehend aus absenkbarer „Minute“-Gabel und „Swinger“- Luftdämpfer. Hochwertige Laufräder von DT Swiss mit griffigen Schwalbe-„Albert“-Reifen – auch mit einer kompletten Shimano- „XT“-Ausstattung kann man nichts falsch machen. Zusammen mit dem neuen, edel verarbeiteten Viergelenk-Chassis ist das „AMS Pro“ allein damit schon sein Geld wert.

Die komplette Bewertung finden Sie im kostenlosen PDF-Download.


Fotos: Franz Faltermaier, Daniel Simon)

Schlagwörter: AMS Cube Einzeltest Enduro

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Einzeltest: Cube AMS Pro FR

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2018: Cube Stereo 140 HPC TM 27,5
    Cube Stereo 140 HPC TM im BIKE-Test

    02.10.2018

  • Neuheiten 2020: Santa Cruz Hightower
    Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020

    02.07.2019

  • Dauertest 2007: Teil 1

    11.12.2007

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Yeti

    22.08.2014

  • Singletrail-Schnitzeljagd Ötztal 2014

    01.07.2014

  • Reduzierte MTB-Produkte im Juli 2019
    Die besten Online-Angebote im Juli

    05.07.2019

  • Test 2017: YT Jeffsy 27 CF Pro Race
    Großer Wurf: YT Jeffsy 27 CF Pro Race im Test

    14.09.2017

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    05.08.2020

  • Neu in Tschechien: Enduro-Rennen im Trailcenter Lipno
    Mitgefahren: Blinduro Lipno

    09.05.2017