Canyon Torque FR 9.0 Canyon Torque FR 9.0 Canyon Torque FR 9.0

Canyon Torque FR 9.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Das “Torque” macht auch 2008 alles richtig. Die Ausstattung ist perfekt. Für uns der Inbegriff des leichten Freeriders.

Auch das “Torque” war im ersten Anlauf 2006 kein Gewinner. Dann überarbeitete Lutz Scheffer für 2007 den Hinterbau und die Geometrie. Auch die Ausstattung wurde angepasst und alle Tester waren begeistert. Für 2008 wurde das Siegerbike des letzten Tests jetzt nochmal behutsam weiterentwickelt, die bewährte Geometrie blieb. Im Hinterbau steckt jetzt eine “Maxle”-Achse, die Zugverlegung ist optimiert und die Aus- stattung etwas leichter, und damit noch konsequenter auf die Superenduro-Nische abgestimmt. Vorne federt eine Fox “Van” und die DT Swiss “2350”-Laufräder sollen auch härteste Bikeparkeinsätze überstehen. Zusammen mit der sehr gut verzögernden Formula “One”-Bremse ist das “Torque” bergab nach wie vor ganz vorne dabei. Die Gabel arbeitet geschmeidig und agil, der Hinterbau auch – wenn er exakt abgestimmt wird. 10 PSI machen beim “Evolver”-Dämpfer schon einen gehörigen Unterschied: Etwas zuwenig und er sackt im mittleren Bereich durch, etwas zuviel und man nutzt nicht den ganzen Federweg. Doch mit korrekter Einstellung ist das Bike enorm laufruhig, dabei agil und immer gut beherrschbar – super. Bergauf verliert es durch die nicht absenkbare Gabel an Leistung, aber der gute Vortrieb im Trail ist nach wie vor da.


FAZIT: Das “Torque” macht auch 2008 alles richtig. Die Ausstattung ist perfekt. Für uns der Inbegriff des leichten Freeriders.


Anmerkung: Das Auge fährt mit: Die edle Optik passt zu den gediegenen Fahreigenschaften des “Torque”. Tolle Bremsen!

FREERIDE RANKING: maximal 10 Punkte.

Gehört zur Artikelstrecke:

Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest


  • Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

    31.01.2008Big-Mountain-Freeriding, Slopestyle, Vertriding, Bikepark – jede Menge Nischen. Wer alles fahren will, braucht ein dickes Bankkonto – oder einen guten Allrounder. Wir haben den ...

  • Cube Fritzz

    31.01.2008FAZIT: Das Cube ist sehr leicht und macht auf flüssigen Trails viel Spaß. Für Bikeparks und hartes Gelände ist es nicht ideal.

  • Felt Redemption

    31.01.2008FAZIT: Ein Satz mit X. Zu steiler Lenkwinkel, schwache Hinterbaukinematik, enttäuschendes Fahrgefühl. Da muss Felt nochmal ran. Hoffentlich ist das bei der Serie anders.

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008FAZIT: Ausgerüstet mit dem Fox-Stahlfederdämpfer beweist sich das Fusion als sehr gutes Superenduro.

  • GT Sanction 2.0

    31.01.2008FAZIT: Das “Sanction” ist nicht ganz stimmig ausgestattet, aber die Fahrleistungen sind überzeugend: eine schöne Singeltrailmaschine.

  • Haibike Ride

    31.01.2008FAZIT: Mit dem “Ride” hat Haibike ein gutes Enduro im Programm. Mit etwas flacherem Lenkwinkel hätte es bergab aber mehr Potential.

  • Norco Six 2

    31.01.2008FAZIT: Bergauf fährt es okay, bergab ist es unser Lieblingsbike. Norco hat ein echtes Superenduro im Angebot!

  • Rocky Mountain Slayer SS 396

    31.01.2008FAZIT: Das “Slayer SS” ist ein Bike für Parkfans, die den geringen Federweg mit guter Fahrtechnik ausgleichen und ordentlich Schmackes in den Armen haben.

  • Rotwild R.E.D. One

    31.01.2008FAZIT: Im flowigen Singletrail und bergauf ist die Geometrie des “R.E.D.” in Ordnung, sein Gewicht für diesen Einsatzbereich aber recht hoch. Das “R.E.D.” von 2007 hat uns besser ...

  • Scott Ransom 30

    31.01.2008FAZIT: Kaum schlechter bergab unterwegs als Canyon und Co., dafür bergauf besser. Ein super Allrounder.

  • Simplon Elvox EN-2

    31.01.2008FAZIT: Die Geometrie des “Elvox EN-2” ist nicht sehr freeridig. Novizen kommen in hartem Gelände schnell an ihre Grenzen. Sehr agil im Singletrail!

  • Solid Blad 7.0

    31.01.2008FAZIT: Das Solid ist ein guter Allrounder. Der Hinterbau arbeitet satt, es ist leicht und das Handling gefiel.

  • Specialized SX Trail 2

    31.01.2008FAZIT: Ein Bike, das im Park am besten aufgehoben ist. Da dann aber perfekt! Gerade noch tourentauglich.

  • Votec VSX

    31.01.2008FAZIT: Das “VSX” ist gelungen. Schöne Hinterbaufunktion bergab, handliche Geometrie und bergauf ganz okay. Die Ausstattung ist edel.

  • Bergamont Enduro 9.8

    31.01.2008FAZIT: Im zweiten Anlauf durchs Ziel! Mit dem Fox-Dämpfer zeigt der Hinterbau, was in ihm steckt. Gut bergab, schöner Vortrieb und gutes Handling – ein gelungenes Bike.

  • Canyon Torque FR 9.0

    31.01.2008FAZIT: Das “Torque” macht auch 2008 alles richtig. Die Ausstattung ist perfekt. Für uns der Inbegriff des leichten Freeriders.

  • Kraftstoff E1

    31.01.2008FAZIT: Das Kraftstoff leidet etwas unter dem unkomfortablen Fahrwerk und dem recht hohen Tretlager. Die Reifen tun ihr Übriges.

  • KTM Prowler Bass

    31.01.2008FAZIT: Das KTM ist ein guter Allrounder. Im DH kann es mit den Testbesten nicht mithalten, aber im Trail macht es eine gute Figur.

  • Morewood Mbuzi Ltd.

    31.01.2008FAZIT: Das handlichste Bike im Test macht bei Tricksereien und Singletrailfahrten viel Spaß. Im DH wird es arg nervös.

Themen: 9.0CanyonEnduroFRTorque

  • 0,99 €
    Megatest Freerider

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cannondale Prophet MX

    27.04.2006Vom Marathon-Bike zum Hardcore-Enduro – das „Prophet“ zeigt in der „MX“-Version Zähne.

  • Last Neuheiten: Tarvo Carbon-Enduro
    Last Tarvo: das leichteste Enduro-Bike der Welt?

    05.05.2020Mit dem neuen Tarvo wertet Last sein Enduro-MTB-Segment erstmals mit einem Carbon-Modell auf und will auf Anhieb eine neue Bestmarke beim Gewicht setzen. Vorhang auf für das ...

  • Enduros (High-End-Bikes)

    23.05.2007Der Super-Allrounder, der bergauf klettert wie ein Race-Bike und bergab rockt wie ein Downhiller – der bleibt leider Wunschdenken. Doch einige unserer sündhaft teuren Enduros ...

  • Simplon Elvox TRA

    24.07.2006Spaß haben kann man am besten mit einem guten, vertrauten Freund. Das Simplon „Elvox“ ist so einer. (BIKE 7/2006)

  • Enduros 2010

    22.06.2010Mit breitem Grinsen bergab und stressfrei bergauf – für Enduros tickt keine Zeitnahme, es zählt nur der Spaß. Doch welches ist der beste Allrounder? Sieben ...

  • MTB-Events 2016: Termin-Übersicht
    Bike-Termine und MTB-Events 2016

    31.12.2015Jahres- und Urlaubsplanung ist kein Zuckerschlecken. Damit Sie im Terminchaos des Mountainbike-Jahres 2016 den Überblick behalten, haben wir für Sie die wichtigsten Bike-Termine ...

  • Bergamont Enduro 9.8

    30.09.2008Das “Enduro 9.8” zeigt sich ausgewogen und besticht durch seine ausgeprägte Touren-Tauglichkeit. Ideal für Fahrer, die einen Allrounder mit Reserven für Abfahrten suchen und nicht ...

  • Bulls 2018: Neue Carbon-Bikes
    Das neue Enduro Bulls Wild Creed und andere Neuheiten

    24.07.2017Auf der ZEG Hausmesse in Köln zeigt Bulls nicht nur ein neues High-End-Enduro, sondern auch ein überarbeitetes Wild Edge Marathon-Fully, neue Touren-Bikes und wirbt für ...

  • Traildogs: Videos mit Hundeblick
    "Paws & Wheels II" und "Doggystyle"

    18.11.2019Oli Dorn zeigt in "Paws & Wheels II" epische Aufnahmen aus dem Leben mit seinem Traildog Balu, und Jasper Jauch stellt uns in "Doggystyle" völlig ohne Ernst den kleinen Oreo vor. ...