Canyon Torque ES 9.0 Ltd Canyon Torque ES 9.0 Ltd Canyon Torque ES 9.0 Ltd

Canyon Torque ES 9.0 Ltd

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

FAZIT: Mit dem “Torque” gibt’s nicht nur viel Bike fürs Geld, sondern ein durchdachtes, eigenständiges Enduro mit großem Einsatzbereich.

Der gewohnt gelungene Mix aus ausgereiftem Fahrwerk, durchdachter Geometrie und perfektem Komponenten- Mix katapultiert das “Torque ES 9.0 LTD” in die Oberliga der Highend-Enduros. Steifigkeit bringt Lenkpräzision – das bescheinigen nicht nur die Messwerte. Das “Torque” lenkt sich sicher und präzise im Singletrail und in den steilen Schotterabfahrten unseres Test-Parcours. Die ausbalancierte Geometrie- und Fahrposition lädt zu hoher Geschwindigkeit ein, lässt aber auch enge, trialigere Kurse ohne Probleme zu. Hinten bietet das “Torque” satte 168 Millimeter Hub, auch in dieser Klasse keine Selbstverständlichkeit. Das Fahrwerk wirkt vorne und hinten gut ausbalanciert, wenn auch die Dämpfungs-Performance des Rock- Shox-“Monarch”-Federbeins nicht ganz das Niveau der Konkurrenz erreicht. In der hier getesteten Version verbaut Canyon neben der teuren “XTR”-Kurbel die “Joplin”-Sattelstütze mit Fernbedienung vom Lenker aus – ein Schmankerl, das sonst nur das Scott “Ransom” bietet (dort aber ohne Fernbedienung). Die Stütze erweitert den Einsatzbereich enorm und gehört eigentlich an jedes Enduro-Bike. Bergauf braucht man mit dem “Torque” keinen Sessellift. Dank der nicht allzu Downhill-lastigen Geometrie klettert das Bike problemlos. Auch der Hinterbau macht trotz massivem Federweg keinen Strich durch die Rechnung.


FAZIT: Mit dem “Torque” gibt’s nicht nur viel Bike fürs Geld, sondern ein durchdachtes, eigenständiges Enduro mit großem Einsatzbereich.


TUNING-TIPP: Kein Tuning nötig.


Test: Canyon Torque ES 9.0 LTD

Hersteller/Modell/Jahr
Canyon Torque ES 9.0 LTD / 2008
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Canyon Bicycles GmbH, 0261/404000, www.canyon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / M
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1117.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
103/159, -/168
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas 100-130-160 RC 2/Rock Shox Monarch 4.2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SX - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. Snakeskin 26x2,4 Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. Snakeskin 26x2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Leichte Enduros


  • Leichte Enduros

    28.02.2008Echte Alleskönner oder von allem nur ein bisschen? Die neueste Generation der Top-Enduros im Vergleichstest. Welches bietet den größten Spaßfaktor?

  • Canyon Torque ES 9.0 Ltd

    28.02.2008FAZIT: Mit dem “Torque” gibt’s nicht nur viel Bike fürs Geld, sondern ein durchdachtes, eigenständiges Enduro mit großem Einsatzbereich.

  • Fusion Freak Team

    28.02.2008FAZIT: Das “Freak” ist nach wie vor eines der besten Enduros – jetzt noch Touren-tauglicher.

  • Ghost ERT 9000

    28.02.2008FAZIT: bergaborientiertes Enduro mit Freerider-Qualitäten und robusten Komponenten. Sehr gutes Preis/ Leistungsverhältnis.

  • KTM Prowler Moto

    28.02.2008FAZIT: KTM schnürt mit dem “Prowler Moto” ein ehrliches Paket: solider Rahmen, mit funktionellen Komponenten.

  • Lapierre Spicy 916

    28.02.2008FAZIT: Wunderschöner Rahmen mit Liebe zum Detail, ausgereiftes Fahrwerk, aber eine Geometrie, die Geschmackssache ist.

  • Rocky Mountain Slayer SXC

    28.02.2008FAZIT: Das “Slayer” ist ein edler, wertstabiler Klassiker für den harten Enduro- Einsatz.

  • Scott Ransom 10

    28.02.2008FAZIT: Scotts “Ransom” führt dank seiner Variabilität auch in der Saison 2008 das Testfeld an.

  • Simplon Elvox EN-3

    28.02.2008FAZIT: Ein durch und durch gelungenes, steifes Enduro mit gutem Komponenten- Mix. Damit könnte sich Simplon ruhig eine selbstbewusstere Optik leisten.

  • Specialized Enduro Pro

    28.02.2008FAZIT: Wer einen leichten, leistungsfähigen Enduro-Rahmen will, für den wäre dieses Bike als Rahmen-Kit allererste Wahl. Als Komplett-Bike ist das “Enduro Pro” wenig variabel und ...

Themen: 9.0CanyonEnduroESLtdTorque

  • 0,99 €
    Leichte Enduros

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cube AMS Pro FR – Einzeltest

    14.01.2005Das AMS Pro FR ist Cubes Einstiegsmodell in die hochklassige Enduro-Liga. Und für 2 500 Euro kann man von diesem Hersteller einiges erwarten. (BIKE 11/2004)

  • Superenduro 2013: alle Termine der italienischen Enduro-Serie

    07.01.2013Superenduro in Italien ist auch 2013 die weltgrößte Enduro-Rennserie. Sechs Pro-Rennen und vier Sprintwertungen an fantastischen Bike-Spots stehen auf dem Programm, darunter zwei ...

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Canyon Spectral AL 9.9
    Canyon Spectral AL 9.9 im Test

    24.08.2015Das Spectral ist ein Paradebeispiel dafür, wie das Produkt-Management aus einem sportlichen Touren-Bike eine abfahrtsorientierte Maschine zaubert.

  • KitzAlp Enduro in Kirchberg/Tirol

    14.09.2012Mit dem dritten Lauf in Kirchberg/Tirol geht die Specialized Enduro Series powered by Sram in ihre vorletzte Runde. Internationale Größen der Enduroszene treffen sich am Samstag, ...

  • Eurobike 2018: Polygon Siskiu N
    Neues Einsteiger-Enduro von Polygon

    10.07.2018Polygon zeigt ein neues Enduro, das viel Federweg für verhältnismäßig günstiges Geld bietet. Preisbewusste Käufer können sich zudem über eine moderate Geometrie und zwei ...

  • Bionicon Supershuttle FR

    10.06.2009Ein gewichtiges Enduro für anspruchsvolle Trails. Der satte Feder weg und die extreme Geometrieverstellung machen bergauf wie bergab einiges möglich.

  • Test 2017: 9 Einsteiger-Hardtails bis 1500 Euro
    Das können Hardtails unter 1500 Euro

    25.07.2017Einsteiger-Hardtails werden mit spitzem Bleistift kalkuliert. Die 1500-Euro-Preisgrenze zwingt MTB-Hersteller zu Kompromissen. Welches Bike trotzdem für Fahrspaß im Gelände sorgt, ...

  • Trail Trophy: Enduro-Rennserie für Jedermann
    Trail Trophy 2016: Termine stehen fest

    10.11.2015Die Trail Trophy ist eine Größe unter den Enduro-Rennserien. Mit guter Organisation aber vor allem entspannter Atmosphäre hat sie schon viele Biker überzeugt. Jetzt stehen die ...

  • Sea Otter 2017: Marin Wolf Ridge
    Marin federt ab sofort auf einem Teleskop

    21.04.2017Das Marin Wolf Ridge will mit einem außergewöhnlichen Hinterbau-Konzept alle Genres in einem Bike vereinen – vom Trailbike bis zum Enduro-MTB. Das steckt hinter dem System, das ...