Bionicon Supershuttle FR Bionicon Supershuttle FR Bionicon Supershuttle FR

Bionicon Supershuttle FR

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Ein gewichtiges Enduro für anspruchsvolle Trails. Der satte Feder weg und die extreme Geometrieverstellung machen bergauf wie bergab einiges möglich.

Und wer hat’s erfunden? Nicht etwa die Schweizer, sondern die Jungs vom Tegernsee hatten als Erste die Idee einer ans Gelände anpassbaren Geometrie. So hat auch das Supershuttle das Bionicon-Herzstück: eine per Knopfdruck vom Lenker aus bedienbare Niveauregulierung. Im Uphill-Modus taucht die Gabel stufenlos ab, während gleichzeitig der Dämpferaufsatz herausfährt. Lenk- und Sitzwinkel werden bis zu fünf Grad steiler. Bergab geht es umgekehrt. Eine größere Niveauänderung schafft kein anderes System. Im maximalen Klettermodus verkürzt sich jedoch die effektive Oberrohrlänge spürbar und sorgt für eine komprimierte Position. Das sollte bei der Wahl des (klein ausfallenden) Rahmens berücksichtigt werden. Bergab trägt das Anpassungswunder den Zusatz FR zurecht. Vorne 194 und hinten 175 Millimeter Federweg bügeln selbst grobe Verblockungen weg, gepaart mit einem sahnigen Ansprechen und gelungenem Handling. Die hauseigene Double-Agent-Gabel könnte allerdings etwas mehr Endprogression oder eine einstellbare Druckstufendämpfung gebrauchen – an Stufen taucht sie recht tief ein.


FAZIT: Ein gewichtiges Enduro für anspruchsvolle Trails. Der satte Federweg und die extreme Geometrieverstellung machen bergauf wie bergab einiges möglich.


Web: www.bionicon.com


Test: Bionicon Supershuttle FR

Hersteller/Modell/Jahr
Bionicon Supershuttle FR / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bionicon GmbH, 08022/660296, www.bionicon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 43
Preis
3700.00
Preis (Rahmen)
2450.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
15500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1127.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
105/194, -/175
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Bionicon Double Agent TA/X-Fusion/Bionicon O2 RC
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Hammerschmidt AM/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Formula Oro K18/Formula Oro K18
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 370 Alexrims SX44 Q-Lite Alexrims SX44/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe


  • Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe

    10.06.2009Was hat die Hammerschmidt-Kurbel wirklich drauf? Wir haben sechs Hammer-Enduros zusammen mit Downhill-Profi Marcus Klausmann getestet.

  • Bionicon Supershuttle FR

    10.06.2009Ein gewichtiges Enduro für anspruchsvolle Trails. Der satte Feder weg und die extreme Geometrieverstellung machen bergauf wie bergab einiges möglich.

  • Test BMC Supertrail
    BMC Supertrail 01 im BIKE-Test

    10.06.2009Das Supertrail überzeugt nicht nur optisch, sondern mit einer ausgewogenen Fahrposition. Mit geringer Druckstufe wäre der Hinterbau noch geschmeidiger.

  • Radon Slide 160 8.0

    10.06.2009Als günstigstes Enduro im Test bietet das Slide eine überzeugende Geometrie und ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Der Hinterbau arbeitet etwas straff.

  • Scott Ransom 10

    10.06.2009Dank Traction-Control hat man alle Trümpfe in der Hand. Die schnell bedienbaren Verstelloptionen sorgen für einen großen Einsatzbereich.

  • Canyon Torque ES 9.0

    10.06.2009Das Torque bietet ein sehr gutes Preis-Leis tungsverhältnis. Durch den kurzen Radstand mehr geeignet für verwinkelte Trails als für schnelle Abfahrten.

  • Liteville 901

    10.06.2009Steifer Rahmen, viele durchdachte Details und hervorragender Hinterbau. Zusätzlich punktet das 901 als Allroundtalent von der Enduro-Tour bis zum Downhill-Einsatz.

Themen: BioniconEnduroFRGetriebeHammerschmidtHammerschmidt-GetriebeSupershuttle

  • 0,99 €
    Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike 2016: Merida One-Sixty
    Neues Carbon-Enduro von Merida

    03.09.2016Merida bringt für 2017 ein neues Carbon-Enduro mit Aluminium-Hinterbau. Die Konstruktion mit einem schwimmend gelagertem Dämpfer hat nichts mehr mit der des Vorgängers zu tun.

  • Neue Cube Bikes für 2020
    Cube 2020: Modelloffensive vom Hardtail bis zum Enduro

    14.08.2019Auf der diesjährigen Hausmesse zeigte Cube einige neue Leckerbissen für 2020. Neben dem längst erwartetem Update für das Hardtail Elite gesellt sich ein neues Stereo 120 und 170 ...

  • Test 2017 – Super-Enduros: Santa Cruz High Tower LT CC
    Santa Cruz High Tower LT CC im Test

    21.12.2017Wer Interesse an diesem Bike hat, sollte erst mal den Kreditrahmen seines Girokontos checken. Schlappe 9900 Euro will Santa Cruz für sein Bike in der "Top of the Pops"-Ausstattung ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Radon Slide Carbon 160
    Radon Slide Carbon 160 9.0 HD im Test

    07.08.2016Mit leichtem Vollcarbon-Rahmen (2198 g) und ordentlicher Ausstattung lässt Radon beim Enduro Slide Carbon 160 9.0 HD seine Versendermuskeln spielen.

  • Test Specialized Enduro
    Einzeltest: Specialized Enduro Expert Carbon

    12.07.2013Viel Federweg bei geringem Gewicht zeichnet das 26-Zoll-Enduro von Specialized aus. 5299 Euro legt man dafür hin.

  • Neuheiten 2016: Yeti SB5.5c
    Yeti SB5.5c: neues 29er-Trailbike fürs Grobe

    19.04.2016Das Yeti SB5.5c soll die neue eierlegende Wollmilchsau von Yeti sein. In 29 Zoll, mit 160/140 Millimeter Federweg, Carbonrahmen und Switch Infinity-Hinterbau. Hier alle Infos zum ...

  • Keine Specialized-SRAM Enduro Series 2017
    Ist der Enduro-Trend vorbei?

    15.12.2016Die Veranstaltungen der Specialized-SRAM Enduro Series waren meist ausgebucht, trotzdem will Serienorganisator Racement 2017 nicht mehr weiter machen. Was bedeutet das Aus für die ...

  • Video: Endurotest mit Marcus Klausmann

    07.05.2009SRAMs Getriebekurbel Hammerschmidt wurde bereits mehrfach mit Vorschusslorbeeren überhäuft.

  • Enduro Series: Saisonfinale in Treuchtlingen

    18.10.2012280 Starter aus sieben Nationen feierten in Treuchtlingen den Abschluss der ersten Saison der Specialized Enduro Series powered by Sram.