Bergamont Enduro 9.8 Bergamont Enduro 9.8 Bergamont Enduro 9.8

Bergamont Enduro 9.8

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Das “Enduro 9.8” zeigt sich ausgewogen und besticht durch seine ausgeprägte Touren-Tauglichkeit. Ideal für Fahrer, die einen Allrounder mit Reserven für Abfahrten suchen und nicht eine reine Abfahrtsmaschine.

Die zurückhaltende Optik des Bergamont trifft nicht jedermanns Geschmack. Doch über Optik lässt sich streiten, also beschränken wir uns lieber auf die inneren Werte. Sowohl bergauf wie bergab bietet das “Enduro” eine durchweg solide Performance, ohne besondere Vorkommnisse. Eben ausgewogen und unspektakulär. Der “L”-Rahmen verfügt über ein langes 605er-Oberrohr und lässt den Fahrer im Vergleich zum überwiegenden “M”-Testfeld eine Spur sportlicher sitzen. Das schlägt sich in der Kletter- und Touren-Performance positiv nieder, zügelt aber den Spieltrieb des Bikes. Auf Wurzelteppiche reagiert der Hinterbau etwas straff und lässt bei schnellen, aufeinanderfolgenden Schlägen trotz komplett geöffneter Zugstufe ein wenig Dynamik vermissen. Dafür bleibt der Hinterbau auch im Wiegetritt selbst ohne zuschaltbare Dämpferplattform relativ ruhig. Mit einem Gesamtgewicht von 14,75 Kilogramm bewegt sich das Bergamont im Mittelfeld, besitzt jedoch den schwersten Rahmen im Testfeld. Dieses Plus an Gewicht wird durch die leichtesten Laufräder und die leichte Fox-Gabel kompensiert. Während die Sattelstütze zu viel Spiel im Rahmen besitzt, gibt es bei der Ausstattung keinerlei Kritikpunkte.


FAZIT: Das “Enduro 9.8” zeigt sich ausgewogen und besticht durch seine ausgeprägte Touren-Tauglichkeit. Ideal für Fahrer, die einen Allrounder mit Reserven für Abfahrten suchen und nicht eine reine Abfahrtsmaschine.


TUNING-TIPP: Flacheren Vorbau für eine tiefere Front montieren.


Web: www.bergamont.de


Test: Bergamont Enduro 9.8

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Enduro 9.8 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / L
Preis
3199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1123.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
103/159, -/159
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox Talas 36 RC2/Fox Float RP23 High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Stylo/SRAM X-O Blackbox Tech./SRAM X-9 Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Seven Disc/Avid Juicy Seven Disc
Laufräder/Reifen
DT Swiss E540 Disc DT Swiss 340 Disc DT Swiss E540 Disc DT Swiss 340 Disc DT Swiss E540 Disc/Schwalbe Fat Albert Proformance Snake Skin Dual Compound 26x3.5 Schwalbe Fat Albert Proformance Snake Skin Dual Compound 26x3.5
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros um 3500 Euro


  • Trek Remedy 8

    30.09.2008Stark bergauf, stark bergab. Das innovative “Remedy 8” offenbart nahezu keinerlei Schwächen und wiegt unglaubliche 1,35 kg weniger als das zweitleichteste Bike im Test. Ein ...

  • Enduros um 3500 Euro

    30.09.2008Federwege um 160 Millimeter, dicke Reifen und Gesamtgewichte ab 13 Kilo – die neuen Enduros sind perfekt für Park und Trail. Sechs dicke Dinger um 3500 Euro treten zum ...

  • Bergamont Enduro 9.8

    30.09.2008Das “Enduro 9.8” zeigt sich ausgewogen und besticht durch seine ausgeprägte Touren-Tauglichkeit. Ideal für Fahrer, die einen Allrounder mit Reserven für Abfahrten suchen und nicht ...

  • Cannondale Moto 3

    30.09.2008Das “Moto 3” besitzt gute Anlagen, die ein abfahrtsorientiertes Enduro auszeichnen. Während der Hinterbau mit einer top Performance begeistert, verhindern jedoch hohes Gewicht und ...

  • Merida One Five O 3000

    30.09.2008Die hochwertige Ausstattung und das effiziente Fahrwerk des “One Five O” können nicht über die Schwächen in der Geometrie hinweghelfen. Mit zu steilem Lenkwinkel und kurzem ...

  • Morewood Mbuzi

    30.09.2008Das quirlige, steife “Mbuzi” ist ein ech ter Spaßbringer. Mit kurzem Radstand und aufrechter Sitzposition eignet sich das Morewood mehr zum Rumtricksen, statt zum Touren-Fahren.

  • Scott Ransom 30

    30.09.2008Das “Ransom 30” ist ein Enduro mit großem Einsatzbereich und punktet bergauf wie bergab. Nützliche Verstelloptionen wie Maverick-Stütze und “Traction-Control” sorgen für optimalen ...

Themen: 9.8BergamontEnduro

  • 0,99 €
    Enduros um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2016: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX: abfahrtslastiges All Mountain

    02.07.2015Unter dem Markennamen Liv vertreibt Giant seine speziell auf Frauen abgestimmten Bikes. Mit dem neuen Intrigue SX bekommt die Damenwelt ein potentes All Mountain an die Seite ...

  • Enduros

    25.10.2007So einfach ist das: mehr Federweg = mehr Fahrspaß. Zumindest bergab. Acht Enduros wollen zeigen, dass dem Fahrer auch bergauf das Lachen nicht vergeht. (BIKE 9/2007)

  • Enduro World Series 2017 #7 Whistler: Rennbericht
    EWS: Local Jesse Melamed gewinnt in Whistler

    15.08.2017Spätestens seit seinem Durchbruch bei der EWS in Whistler 2016 ist Jesse Melamed auf dem aufsteigenden Ast. Jetzt gelang ihm nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Sam Hill endlich ...

  • Rocky Mountain Slayer 70

    02.11.2011Das Slayer ist bis auf die Reifen sehr stark bergab und durchaus akzeptabel im Touren-Einsatz.

  • Test Enduro Federgabeln 2015: Marzocchi 350 NCR 27,5"
    Marzocchi 350 NCR 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Marzocchi 350 NCR 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2020: Last Tarvo
    Highend-Enduro aus Carbon: Last Tarvo im Praxis-Check

    04.09.2020Mit einem Paukenschlag präsentiert Last das erste Mal ein Bike aus Carbon. Beim Tarvo steckt sich der deutsche Versender das ambitionierte Ziel, das leichteste Enduro der Welt zu ...

  • Eurobike 2018: Ghost FR AMR
    Ghost FR AMR: Neues Spaßbike für die Abfahrt

    20.06.2018Das Ghost FR AMR war lange ein echter Geheimtipp unter den Super-Enduros. Jetzt kommt das neue Bike mit moderner Geometrie in den Handel und setzt mit dem Stahldämpfer in allen ...

  • Test 2016 – Trailbikes: Bergamont Contrail 9.0
    Bergamont Contrail 9.0 im Test

    17.01.2017Als eins von zwei 29er-Bikes in diesem Vergleich fällt das Contrail sofort auf. Und zwar nicht nur durch seine Farbkombination.

  • Enduros mit Hammerschmidt-Getriebe

    10.06.2009Was hat die Hammerschmidt-Kurbel wirklich drauf? Wir haben sechs Hammer-Enduros zusammen mit Downhill-Profi Marcus Klausmann getestet.