Trek Rumblefish Pro Trek Rumblefish Pro Trek Rumblefish Pro

Trek Rumblefish Pro

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Rumblefish Pro von Trek ist ein ausgezeichnetes Trail-Bike für schwere Aufgaben. Ein Monstertruck für Fahrtechnik-Fans.

Vorhang auf für den Matchwinner: Nach Punkten fährt das Rumblefish den Testsieg nach Hause. Kein Bike der Testgruppe kletterte besser – das bezieht sich nicht auf 1000-Höhenmeter-Trips sondern auf schwierige Rampen – die Traktion ist gigantisch (1,7 bar im Reifen). Tester Watzke krabbelte damit felsdurchsetzte, unfahrbar erscheinende Anstiege rauf. Doch das ist nur eine Stärke des Bikes. Eine weitere Qualität steckt im DRCV-Fahrwerk, das ausgezeichnet arbeitet und sich nach mehr als den gemessenen 120 Millimetern anfühlt. Das Dämpferpumpen bergauf eliminiert man mit der effektiven Plattform. Die Geometrie ist perfekt, wirkt fast kompakt: Man sitzt im Bike, die großen Laufräder fallen nicht negativ auf. Den 105er-Vorbau tauschten wir gegen einen 90er. Bergab vermittelt das Rumblefish Sicherheit und Laufruhe, ist dabei wendig genug. Der leichte Alu-Rahmen gefällt durch seine cleveren Details, Verarbeitung und Steifigkeit. Was fehlt? Die Teleskop-Stütze. Doch die ist für 3999 Euro im Vergleich zur Konkurrenz auch noch im Budget.


Fazit: ausgezeichnetes Trail-Bike für schwere Aufgaben. Ein Monstertruck für Fahrtechnik-Fans.


PLUS Top Fahreigenschaften, Top Fahrwerk
MINUS Schwere Laufräder, Vorbau zu lang

Daniel Simon Der exklusive DRCV-Dämpfer mit zwei Luftkammern ist state of the art. Subjektiv mehr Federweg.

BIKE Magazin DRCV-Technik sichtbar gemacht: In der Kennlinie sieht man, wo die zweite Luftkammer öffnet. In der Praxis begeistert das Fahrwerk, es fühlt sich nach mehr Federweg an.


Test: Trek Rumblefish Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Rumblefish Pro / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15,5, 17,5, 19, 21, 23 / 19 cm
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1161.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/122
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-33.00/433.00/624.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 120 Fit RLC DRCV/Fox Float RP2 DRCV
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Bontrager Rythm Pro Scandium 29 - - - -/Bontrager Team Issue 2,3 Bontrager Team Issue 2,3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: 29er All Mountains 2012


  • Test: 29er All Mountains 2012

    31.08.2012Für maximalen Fahrspaß: Je schwerer das Gelände wird, desto wohler fühlen sich die 29er aus unserem Test in BIKE 8/12. Mit 120 bis 140 Millimetern Federweg planieren sie jeden ...

  • Intense Tracer VP 29

    30.08.2012Das Intense Tracer VP 29 ist ein Bike mit Seele und Charakter, aber auch kleinen Schwächen. Bergab ist es besonders stark.

  • Maxx Jinxx 29

    30.08.2012Individualisierung ist Trumpf bei Maxx. Das Jinxx muss man sich gezielt als Touren-Bike zusammenstellen, dann passt’s.

  • Cube AMS 29 SLT

    30.08.2012Das 29er-AMS ist ein sehr gutes Touren-Bike mit viel Potenzial. Für 3999 Euro kriegt man eine ausgezeichnete Ausstattung.

  • Niner R.I.P. 9

    30.08.2012Das R.I.P. ist ein besonderes Touren-Bike für technische Trails, aber keine Rennmaschine. Am besten als Custom-Aufbau.

  • Rotwild R.X1 29 Pro

    30.08.2012Das Rotwild ist ein Bügelbrett für schweres Gelände. Das R.X1 29 Pro braucht Auslauf und einen entsprechend motivierten Fahrer.

  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    30.08.2012Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

  • Trek Rumblefish Pro

    30.08.2012Das Rumblefish Pro von Trek ist ein ausgezeichnetes Trail-Bike für schwere Aufgaben. Ein Monstertruck für Fahrtechnik-Fans.

Themen: 29 ZollAll MountainRumblefishTrek

  • 0,00 €
    29er All Mountains Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er All Mountains Test

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marin Mount Vision (Dauertest 2010)

    22.04.2010Mitten im Winter endete für drei Bikes aus dem Dauertest-Programm die Tortur aus Eis und Schnee. Diesmal: Marin Mount Vision

  • Neuheiten 2017: Carver Transalpin & Drift
    Neues Fully-Konzept von Carver

    28.07.2016Vor wenigen Tagen hat Carver ein komplett neues Fully-Konzept vorgestellt. Eine Basis, zwei Bikes: Den neuen Rahmen verwendet Carver sowohl bei der Transalpin- als auch bei der ...

  • Vergleich: Geometrie-Konzepte von Mountainbikes
    Geometrie-Konzepte: Welche MTB-Geometrie überzeugt?

    14.09.2017Zahlen, Winkel, Werte: Wir haben drei aktuelle Trailbikes mit ausgefallenen Geometrien verglichen und getestet. Und wir erklären, was Geometriewerte über den Charakter eines ...

  • Neuheiten 2020: Canyon Neuron AL
    Neuron AL: Canyons beliebtestes Mountainbike in Alu

    02.04.2020Mountainbike-Fullys unter 2000 Euro gibt's wenig gute. Das will Canyon mit dem neuen Neuron AL ändern. Für 2020 bringt der Direktversender sein Einsteiger-Fully mit 130 mm ...

  • Neues MTB-Rennteam Trek-Vaude
    Trek-Vaude will an die MTB-Spitze

    07.01.2021Trek steigt ein: Mit neuem Sponsor und neuem Aufgebot geht das ehemalige MTB-Team Centurion-Vaude um Manager Bernd Reutemann 2021 an die Startlinien.

  • All Mountains 2011

    20.10.2010Drei brandneue 2011er All Mountains treten zum Test an. 150 mm Federweg, 20 gegen 30 Gänge, Alu gegen Carbon. Was bietet die neueste Generation der Super-Allrounder fürs Geld?

  • Downhill Worldcup 2017 #2 Fort William: Vorschau
    Danny Hart oder Greg Minnaar?

    02.06.2017Mit dem Downhill-Worldcup in Fort William steht ein echter Klassiker an. Viele Männer sind auf 29 Zoll unterwegs, Gwin und Brosnan halten dagegen. Bei den Damen ist Rachel ...

  • Orbea Occam – Neuheiten 2020
    Orbea Occam: asymmetrisches All Mountain in 29 Zoll

    17.06.2019Für 2020 legt Orbea sein All Mountain Occam neu auf. Aus zwei Modellen wird eines, das Bike kommt mit Laufrädern in 29 Zoll, flacher Geometrie, 140 Millimeter Federweg und ...

  • Eurobike 2018: Centurion Backfire Carbon
    Centurion schickt sein Hardtail auf Diät

    10.07.2018Centurion überarbeitet sein Backfire Carbon-Hardtail für 2019. Das Arbeitsgerät von Markus Kaufmann und Daniel Geismayr wird nochmals leichter.