Trek Fuel EX 9.9 Trek Fuel EX 9.9 Trek Fuel EX 9.9

Trek Fuel EX 9.9

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Die Neuauflage des Fuel EX ist Trek gelungen – spürbar besser als der Vorgänger. Das Bike offenbart klar sportliche Gene, ideal für schwere Marathons.

Trek hat das Fuel EX komplett überarbeitet und ihm mehr als nur ein Facelift verpasst. Für mehr Steifigkeit hat der neue Carbon-Rahmen ein breiteres Tretlager und den E2 genannten, sich von 1,5 auf 1,125 Zoll verjüngenden Gabelschaft. Tatsächlich erzielt das Bike in unserem Labor eine 15 Prozent höhere Steifigkeit und schiebt sich im STW-Ranking auf Platz drei. Für das Fahrwerk des 2009er-Modells verbaut Trek den Fox-RP23-Dämpfer mit großer Luftkammer und – exklusiv – die RP24 genannte Fox-Gabel. Sie passt perfekt zum Dämpfer. Statt eines Lockouts gibt es Plattform-Funktion. Man wählt die Plattform, ähnlich wie beim Dämpfer, innerhalb der vierstufigen Voreinstellung und schaltet sie dann oben am Gabelholm zu. In den meisten Fällen kann man aber auf diese Funktion verzichten. Das Heck nervt nicht mit Antriebseinflüssen, arbeitet sehr sensibel und nutzt den Federweg aus. Das gesamte Bike wirkt stimmig und optisch wertig, die Laufräder sind allerdings schwer. Eine bessere Bewertung bergab verhindern die seltsam schwachen Bremsen und die auf Gardasee-Untergrund rutschigen Reifen. Achtung bei der Rahmenwahl (fünf Größen!): Optisch wirkt der 19,5-Zoll-Rahmen klein, ist aber sehr lang für die Größe.


FAZIT: Die Neuauflage des Fuel EX ist Trek gelungen – spürbar besser als der Vorgänger. Das Bike offenbart klar sportliche Gene, ideal für schwere Marathons.


Web: 
www.trekbikes.com


Test: Trek Fuel EX 9.9

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Fuel EX 9.9 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 19,5
Preis
5499.00
Preis (Rahmen)
2499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1134.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/118, -/128
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox RP 24 E2 120/Fox Float RP23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/SRAM X.0/SRAM X.0
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Ultimate/Avid Juicy Ultimate
Laufräder/Reifen
Bontrager Rhythm Pro - - - -/Bontrager Jones XR DualCompound 26x2,25 TLR Bontrager Jones XR DualCompound 26x2,25 TLR
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro


  • All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro

    31.03.2009Im Hochgebirge daheim: All-Mountain-Sport-Bikes verbinden Sport mit Komfort wie keine andere Klasse. 120 Millimeter Federweg für schwere Trails und dabei leicht genug für ...

  • Focus First Extreme

    31.03.2009Focus trägt die Bürde des schwersten Bikes der Gruppe. Ein Dilemma: für All Mountain zu sportlich, für Racer zu schwer. Als Luxus-Tourer ist es in seinem Element.

  • Ghost AMR Lector 9500

    31.03.2009Ghost liefert mit dem AMR Lector eines der bes ten All-Mountain-Sport-Bikes am Markt. Der Preis ist der Leistung angemessen. Kauftipp!

  • Giant Trance X0

    31.03.2009Grenzgänger und fast ein All Mountain Plus: Bergab macht das Giant besonders viel Spaß. Bergauf büßt es durch die klebrigen Reifen an Potenzial ein.

  • KTM Lycan 1.0

    31.03.2009KTMs neues Lycan fühlt sich auf der Langstrecke wohl. Sehr hochwertiges Paket zum angemessenen Preis.

  • Scott Spark 10

    31.03.2009Scott spendiert dem Spark eine längere Gabel und erweitert den Einsatzbereich. Allerdings mutiert das Bike dadurch nicht zum All Mountain, sondern bleibt ein superleichter ...

  • Specialized SJ S-Works

    31.03.2009Ein besseres All-Mountain-Sport-Bike gibt es nicht. Specialized liefert mit seinem Top-Modell eine perfekte Vorstellung ab. Günstigere Alternative: Modell SJ Pro für 4799 Euro.

  • Strock Adrenalin Carbon LT

    31.03.2009Storcks Fully-Klassiker wirkt im Vergleich zur Konkurrenz etwas in die Jahre gekommen. Das Bike ist nach wie vor ein Tipp für schwere Piloten.

  • Trek Fuel EX 9.9

    31.03.2009Die Neuauflage des Fuel EX ist Trek gelungen – spürbar besser als der Vorgänger. Das Bike offenbart klar sportliche Gene, ideal für schwere Marathons.

Themen: 9.9All MountainEXFuelMountainTrek

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rose Granite Chief 6

    31.01.2009Der knappe Sieger nach Punkten beschert viel Fahrspaß bergab, eignet sich aber durch die Schwächen im Fahrwerk für ausdauernde Kletterer eher weniger.

  • Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link

    30.07.2009Beim neuen Abra Cadabra hat Kona tief in die Zauberkiste gegriffen. Heraus kam ein All Mountain mit deutlich überarbeitetem Magic-Link-Hinterbau, das zwischen 100 und 150 ...

  • KTM Lycan 272 2014

    19.05.2014Im Profil betrachtet wirkt das KTM schon schnell. Das pfeilförmige Steuerrohr und der lange Vorbau weisen ganz klar die Richtung: Nach vorne geht’s!

  • Neuheiten 2017: Cannondale Trigger
    Cannondale Trigger bekommt 2017 kleinere Laufräder

    05.04.2017Cannondale verabschiedet sich mit dem neuen Trigger nicht nur vom DYAD-Hinterbau mit Pull-Shock Dämpfer, sondern auch von den großen 29er-Laufrädern. Cannondales All Mountain-Bike ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    20.12.2016Beim Whaka hat man die Wahl: 27,5er- oder 29er-Laufräder. Zumindest in den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll bieten die Hamburger beide Varianten an.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Superior XF 947
    Superior XF 947 im Test

    17.11.2015Den Luxus, das Top-Modell zu fahren, kann man sich bei Superior leisten. Das XF 947 ist das teuerste Fully der Palette und kostet 2299 Euro.

  • 29er-Fullys 2011

    15.08.2011Twentyniner-Fullys machen süchtig: coole Marken, grelle Optik. Wen das Fieber gepackt hat, den lässt es nicht mehr los. Wir haben acht Modelle zum Vergleichstest geladen und uns ...

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Test All Mountain-Hardtail Transition
    Transition TransAm

    20.10.2011Gebaut für viel Federweg vorne, will das TransAm vor allem bei Bikern punkten, die auf ruppigen Trails unterwegs sind.