Trek Fuel EX 9.5 Trek Fuel EX 9.5 Trek Fuel EX 9.5

Trek Fuel EX 9.5

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

FAZIT: Das Trek “Fuel EX” bleibt auch mit längerem Federweg seinen Rennsport-Wurzeln treu. Ein Bike für Fahrer mit sportlichen Ambitionen.

Trek tritt beim “Fuel EX” mit einem neuen Hinterbau an. “Full Floater” heißt das System, bei dem der Dämpfer zwischen zwei beweglichen Aufnahmen sitzt. “Active Braking Pivot” nennt Trek den hinteren Drehpunkt, der genau in der Hinterradachse liegt. Dabei stecken die Lager im Ausfallende, man verwendet ein klassisches Laufrad und benötigt einen längeren Schnellspanner. Als Vorteil beider Systeme nennt Trek, dass die Federung besser arbeitet und auch beim Bremsen (Bremsmomentabstützung) aktiv bleiben soll. Was man beim Fahren spürt, ist erst mal ein straffes Heck. Erst, wenn man mit dem Luftdruck experimentiert und viel Sag einstellt, nutzt das Heck sein Potenzial aus. Ein eventuell geringeres Bremsstempeln konnten wir nicht erfahren, da dieses Phänomen beim geringen Federweg ohnehin kaum spürbar ist. Alle Tester notierten beim “Fuel EX” eine sportliche, sehr gut zum Klettern geeignete Sitzposition (sehr langes Oberrohr, langer Radstand, Bike fällt groß aus!). Im Downhill verursachten die schwach verzögernden Avid-Bremsen Unsicherheit (trotz großer Discs). Das Fahrwerk eignet sich in Abstimmung und Hub aber gut für schwere Kurse wie den Gardasee-Marathon. Aber: Cockpit (zu hoch), Griffe (hart) und Reifen wären nicht die erste Wahl der Testmannschaft.


FAZIT: Das Trek “Fuel EX” bleibt auch mit längerem Federweg seinen Rennsport-Wurzeln treu. Ein Bike für Fahrer mit sportlichen Ambitionen.


TUNING-TIPP: Griffe tauschen, Cockpit flacher.


Test: Trek Fuel EX 9.5

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Fuel EX 9.5 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 19,5
Preis
5499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1121.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
89/129, -/125
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 90-110-130 RLC/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/SRAM X-O/SRAM X-O Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Ultimate/Avid Juicy Ultimate
Laufräder/Reifen
Bontrager Race X Lite Disc - - - -/bontrager jones gum bi 26x2,25 bontrager jones gum bi 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain Sport


  • All-Mountain Sport

    20.01.2008Zehn edle Fullys definieren die Kategorie All Mountain neu. Als austrainierte Allrounder sind sie im Gebirge zu Hause und getrimmt auf schwierige Aufgaben.

  • Ghost AMR Lector 9500

    20.01.2008FAZIT: Super Allrounder, ein Referenz- Bike dieser Kategorie. Ausgewogenes Konzept.

  • Ibis Mojo Carbon

    20.01.2008FAZIT: supersoftes Fahrwerk, individuellste Optik, sportlich und komfortabel. Ibis ist ein Tipp für Individualisten.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Scott Genius MC 10

    20.01.2008FAZIT: Allrounder aus dem Lehrbuch. Zwar nicht superleicht, aber souverän in jeder Fahrsituation.

  • Simplon Lexx Tra

    20.01.2008FAZIT: eher Tourer als Sportler. Das “Lexx” überlässt die Marathon- Ausflüge seinen Konkurrenten.

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008FAZIT: Das Sieger-Bike dieser Gruppe, bergauf sehr gut, bergab das schnellste. Mit Tubeless-Reifen wäre es perfekt!

  • Canyon Spectral AX 9.0 SL.

    20.01.2008FAZIT: Fahrwerksprobleme vereiteln die Spitzennote, denn Gewicht, Steifigkeit, Ausstattungsklasse und Preis sind ausgezeichnet.

  • Felt Virtue Team

    20.01.2008FAZIT: luxuriöser Komfort-Tourer, ein echtes All Mountain, kein Racer.

  • Gary Fisher Hifi Carbon Pro

    20.01.2008FAZIT: Ein Bike für Uphill-orientierte Biker. Das Gary Fisher zielt eher auf Marathon-Racer als auf den groben All-Mountain-Einsatz.

  • Trek Fuel EX 9.5

    20.01.2008FAZIT: Das Trek “Fuel EX” bleibt auch mit längerem Federweg seinen Rennsport-Wurzeln treu. Ein Bike für Fahrer mit sportlichen Ambitionen.

Themen: 9.5All MountainEXFuelTrek

  • 0,99 €
    All Mountain Sport

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike 2015: Radon mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis
    Versender Radon gibt in allen Kategorien Gas

    27.08.2015Egal ob preisgünstig, superleicht oder einfach sehr universell einsetzbar – die 2015er Eurobike-Palette von Radon bietet für jeden Geschmack etwas. Sehr gute Bikes zum ...

  • Test Specialized Stumpjumper FSR Comp (2018)
    Vortriebsstark: Specialized Stumpjumper FSR Comp

    16.02.2019Auch wenn das 2019er-Stumpjumper von Specialized bereits in den Startlöchern steht, ist das getestete 2018er-Modell des „Stumpi“ nach wie vor im Handel verfügbar.

  • Specialized SJ S-Works

    31.03.2009Ein besseres All-Mountain-Sport-Bike gibt es nicht. Specialized liefert mit seinem Top-Modell eine perfekte Vorstellung ab. Günstigere Alternative: Modell SJ Pro für 4799 Euro.

  • Neue 2017er Trailbikes im Test
    Moderne Mehrkämpfer um 3000 Euro

    14.09.2016Verwinkelte Trails, flowige Abfahrten, schnelle Hausrunde, lange Touren: Trailbikes sollen gleich in mehreren Disziplinen punkten. Werden die Bikes ihrem Ruf als Allround-Talente ...

  • Test 2014: Devinci Atlas Carbon RX

    20.08.2014Erst vor Kurzem ist die kanadische Marke Devinci, mit DH-Worldcup-Sieger Steve Smith als Zugpferd, in den deutschen Markt eingestiegen.

  • Neuheiten-Test 2015: Felt Virtue Nine 1
    29er mit breitem Einsatzbereich: Felt Virtue

    16.10.2014Mit diesem 29er kann man es fliegen lassen. Viel Federweg und geringes Gewicht sorgen für gute Laune am Boden, in der Luft und bergauf.

  • Neuheiten 2016: Radon Slide 140 Carbon
    Neue Trail-Rakete von Radon: das Slide 140 Carbon

    06.07.2015Ausreichend Federweg, gepaart mit wenig Gewicht und einem beachtlichen Vortrieb. Das Slide 140 Carbon ist Radons neuer Alleskönner.

  • Frauen-Fullys

    27.07.2007Neue Geometrien, bessere Ausstattung, weniger Gewicht – Frauen werden endlich ernst genommen. Aber was können die neuen Top-Modelle 2007 wirklich?

  • Neu 2018: Pivot Switchblade Aluminium
    Neue Alu-Version des Pivot Switchblade

    20.04.2018Mit dem Pivot Switchblade Aluminium legen die Amerikaner eine „Günstig“-Version des edlen Carbon-All-Mountains nach. Wobei günstig ziemlich relativ ist, für die laut Hersteller ...