Tomac Diplomate 1 Tomac Diplomate 1 Tomac Diplomate 1

Tomac Diplomate 1

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Fazit lautet: knapp sehr gut. Wie auch das Rocky Mountain fühlt sich das Tomac auf technischen Trails wohler als auf steilen Schotterrampen.

1099 Euro für den Rahmen inklusive Dämpfer – wenn das mal kein Argument ist! Tomac-Bikes werden in Deutschland über Zweirad Stadler vertrieben, und hier kriegt man das Bike auch nach Wunsch aufgebaut. Das gelieferte Diplomate-Test-Bike ist mit 3299 Euro das preisgünstigste Modell dieser Testgruppe und hat dabei eine sehr gute Ausstattung: Fox-RLC-Gabel mit Kashima-Coating, komplette XT-Gruppe, Mavic-Systemlaufräder. Dass das Bike trotzdem die Rote Laterne der Gewichtswertung trägt, liegt am Rahmen. 3,6 Kilo sind schon fast Enduro-Kategorie. Allerdings wirkt der Rohrsatz vertrauenerweckend stabil, hat massive Verstärkungen und Vorbereitung zur Montage einer Teleskop-Stütze. Ein formschöner Sattelschnellspanner rundet das Bild ab. Beim Aufsitzen hockt man durch die steilen Winkel frontlastig, die Geometrie fühlt sich kompakt und aufrecht an – dabei sind die Geometrie-Messwerte unauffällig. Das hohe Cockpit resultiert aus dem hoch bauenden Steuersatz – wir haben für den Test alle Distanzscheiben entfernt.

Bergauf bleibt ein träges Gefühl, das Gewicht lässt sich nicht verbergen. Bergab spielt das Fahrwerk seine Stärke aus, viel Federweg ist gleich viel Reserven. Für 70-Kilo-Fahrer war die Zugstufendämpfung nicht schnell genug einzustellen. Der steile Lenkwinkel sorgt für Untersteuern, das kostet einen Punkt im Downhill-Handling.


PLUS Günstiger Rahmenpreis, Ausstattung
MINUS Hohes Rahmengewicht, Geometrie unausgewogen

Christoph Listmann Die Hinterbau-Kennlinie zeigt, was man in der Praxis fühlt: viel Federweg, aber eine eher degressive Charakteristik. Man sollte mit wenig Negativ-Federweg (viel Luftdruck) fahren. Die Zugstufe ist zu langsam.

.


Test: Tomac Diplomate 1

Hersteller/Modell/Jahr
Tomac Diplomate 1 / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Zweirad-Center Stadler GmbH, 0941/3788141, www.zweirad-stadler.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: M, L, XL / L
Preis
3299.00
Preis (Rahmen)
1099.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1126.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/132
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-37.00/435.00/636.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox Float Fit RLC QR15/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
Mavic C29SSMAX - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er-Fullys 2011


  • 29er-Fullys 2011

    15.08.2011Twentyniner-Fullys machen süchtig: coole Marken, grelle Optik. Wen das Fieber gepackt hat, den lässt es nicht mehr los. Wir haben acht Modelle zum Vergleichstest geladen und uns ...

  • Santa Cruz Tallboy Carbon

    15.08.2011Das Tallboy ist eine Visitenkarte. Ein sehr gutes 29er mit großem Einsatzbereich. Teurer Rahmen!

  • Specialized Epic Comp Carbon

    15.08.2011Sehr guter, sportlicher Allrounder mit ausgezeichnetem Handling. So müssen 29er sein.

  • Trek Superfly 100

    15.08.2011Die Basis ist sehr gut, aber Lenker-und Reifenwahl sind fragwürdig. Erst mit Tuning-Maßnahmen entfaltet das Trek sein volles Potenzial.

  • Giant Anthem X 29

    15.08.2011Geringes Gewicht, sehr gute Fahreigenschaften und das ausgezeichnete Fahrwerk machen das Giant zum Testsieger der Marathon-Gruppe.

  • Niner Jet 9

    15.08.2011Bikes von Niner sind selten, der Besitz zeichnet den Insider aus. Das Jet 9 glänzt mit sportlichem Charakter.

  • Intense Spider 29

    15.08.2011Das Spider ist ein Trail-Hunter für schweres Terrain. Ein echtes All Mountain mit Seltenheitswert, ideal für einen Individualaufbau.

  • Rocky Mountain Altitude 29 SE

    15.08.2011Ein Bike fürs Grobe. Das Altitude liebt schwere Trails bergab mehr als steile Anstiege.

  • Tomac Diplomate 1

    15.08.2011Das Fazit lautet: knapp sehr gut. Wie auch das Rocky Mountain fühlt sich das Tomac auf technischen Trails wohler als auf steilen Schotterrampen.

Themen: 29 ZollDiplomateFullysTomac

  • 0,00 €
    Punktetabelle 29er Fullys
  • 0,99 €
    29er Fullys 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rocky Mountain Element 970

    22.10.2011Mit der 29-Zoll-Ausführung des Element gelingt es Rocky Mountain, Fahrspaß mit Vortriebseffizienz zu verbinden.

  • Haibike Greed 29 RC

    10.01.2012Solider Marathon-Racer mit Touren-Charakter. Tuning-Tipp: Rahmen-Set für 1399 Euro.

  • 29er-Fullys 2011

    15.08.2011Twentyniner-Fullys machen süchtig: coole Marken, grelle Optik. Wen das Fieber gepackt hat, den lässt es nicht mehr los. Wir haben acht Modelle zum Vergleichstest geladen und uns ...

  • Merida 96 HFS 3000

    15.04.2009Auch die Alu-Carbon-Version überzeugt mit sattem Vortrieb und obendrein besserer Hinterbau-Performance.

  • Test 2015: Yeti SB 95
    Das All Mountain Yeti SB 95 im Test

    19.11.2014Vier Buchstaben formen eine Legende. Kaum eine Firma repräsentiert die Coolness und den Rennsport der Neunzigerjahre so wie Yeti. Doch das moderne Yeti SB95 hat mit seinen Ur-Opas ...

  • Specialized Epic FSR Comp 29

    19.06.2013Das Epic Comp ist eine Langstreckenwaffe. Es besitzt die Qualitäten der teuren Modelle, wird durch günstige Ausstattung jedoch bezahlbar. Die erste Wahl für Marathonisti.

  • Test 2013: Einsteiger-Hardtails um 1500 Euro
    29er-Hardtails um 1500 Euro im BIKE-Test

    25.05.2013Nach drei holperigen Jahrgängen sind die Twentyniner in der Gunst der Käufer ganz oben angelangt. Mit Recht, wie unser Test von neun Einsteiger-29ern um 1500 Euro beweist.

  • Neues Laufrad Lineup von Shimano

    01.03.2012Shimano präsentiert zwei neue Tubeless-kompatible Laufradsätze. Durch ein verbreitertes Profil an der Innenseite der Felge soll das Felgenband noch einfacher zu kleben sein.

  • Test 2021: Radon Jealous AL 8.0
    Radon Jealous AL: Allround-Bike zum Bestpreis

    20.05.2021Radon gelingt mit dem Jealous AL für 1399 Euro ein sehr universell einsetzbares Bike. Weder Geometrie noch Ausstattung oder Gewicht fallen extrem aus. Das macht das ...