Rocky Mountain Thunderbolt 750 im Test Rocky Mountain Thunderbolt 750 im Test Rocky Mountain Thunderbolt 750 im Test

Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Rocky Moun. Thunderbolt

Rocky Mountain Thunderbolt 750 im Test

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Eine Bike-Tour definiert ein Local aus Vancouver anders als ein Biker im Odenwald. Touren-Fahren heißt in British Columbia Singletrails und Wurzelteppiche zu bezwingen.

Und dafür ist das Thunderbolt gemacht. Sitzposition, Kontrolle (Cockpit) und Geometrie wurden von allen Testfahrern ausdrücklich gelobt. Das Thunderbolt fühlt sich im Trail und bergab an, wie sich ein Mountainbike anfühlen muss. Um den Federweg zu nutzen, darf man das Heck nicht zu straff abstimmen. Auch im schwierigen Trail der Gardasee-Testrunde bleibt man Herr der Lage. Die Maxxis-Reifen passen gut zum Terrain. Den hohen Wohlfühlfaktor trübt bergauf allerdings das Wippen des Hinterbaus. Ohne Plattform (Climb-Mode) am Federbein schaukelt das Heck – ein Problem der Kinematik. Leider kann man beim Modell 750 keinen Einfluss darauf nehmen. Die Ride-9-Verstellung fehlt und auch die Fernbedienung fürs CTD-System (erst ab 750 MSL).


Fazit: Das Thunderbolt 750 ist ein Mountainbike per Definition. Trails bereiten Freude, je schwerer desto besser.


PLUS Fünf Rahmengrößen, gelungene Geometrie, hoher Fahrspaß
MINUS Keine Teleskop-Stütze, Antriebseinflüsse, schwere Laufräder


Die Alternative: Die Thunderbolt-Palette reicht bis zum 11000 Euro teuren XTR-Di2-Modell. Vernünftig, weil mit Teleskop-Stütze ausgerüstet, und leichter, weil mit Carbon-Rahmen, ist das 750 MSL (4000 Euro).

Georg Grieshaber Kettenzug komprimiert das Fahrwerk. Plattform ist Pflicht, eine Fernbedienung wäre ideal. Die Ride9-Verstellung beim Rocky Mountain Thunderbolt gibt es erst ab 4000 Euro.

BIKE Magazin Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Rocky Moun. Thunderbolt

BIKE Magazin Die progressive Hinterbaukennlinie spürt man in der Praxis. Bergauf taucht das Heck unter Last stark ein – typisch Rocky Mountain.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Rocky Mountain Thunderbolt 750

Hersteller/Modell/Jahr
Rocky Mountain Thunderbolt 750 / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
BikeAction Fahrradhandel GmbH, 06106/772560, www.bikeaction.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: XS, S, M, L, XL / L
Preis
2800.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13230.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1152.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/118
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-18.00/443.00/602.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 27,5 120 O/C CTD/Fox Float CTD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Turbine/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Sun Ringle Inferno 23 Shimano SLX Sun Ringle Inferno 23/Maxxis Ardent 2,25 Maxxis Ardent Race 2,20
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Touren-Fullys mit 120 mm Federweg im Vergleich


  • Test 2015: All Mountain Sport-Fullys 27,5"
    Acht Touren-Fullys mit 120 mm Federweg im Vergleich

    18.11.2015Das Tourenbike, das alles kann, rollt auf 27,5 Zoll-Laufrädern und federt mit 120 bis 130 Millimetern. Manche sagen, hier findet jeder seine Erfüllung. Die acht Touren-Fullys im ...

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Canyon Nerve AL 9.0
    Canyon Nerve AL 9.0 im Test

    17.11.2015Der Testsieger vom Vorjahr tritt quasi unverändert wieder an, womit die Vorzeichen für ein erneut gutes Testergebnis nicht schlecht stehen.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Ghost Kato FS 8
    Ghost Kato FS 8 im Test

    17.11.2015Ghost hat seine Fully-Palette um die brandneuen Kato-Modelle erweitert. Eine Neukonstruktion ist für unsere Testcrew immer spannend.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Giant Anthem SX
    Giant Anthem SX im Test

    17.11.2015Der Zusatz SX schiebt das eigentlich Marathon-orientierte Modell Anthem in die All-Mountain-Kategorie. SX steht für 120er-Gabel, Teleskop-Stütze sowie ein breites Cockpit.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Merida One-Twenty 7.800
    Merida One-Twenty 7.800 im Test

    17.11.2015Sechs Modelle umfasst die komplett neu entwickelte One-Twenty-Plattform. Merida wechselt dabei aufs 27,5-Zoll-Format und setzt auf ein längeres Oberrohr bei kürzerem Vorbau.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Rocky Moun. Thunderbolt
    Rocky Mountain Thunderbolt 750 im Test

    17.11.2015Eine Bike-Tour definiert ein Local aus Vancouver anders als ein Biker im Odenwald. Touren-Fahren heißt in British Columbia Singletrails und Wurzelteppiche zu bezwingen.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Rose Ground Control 2
    Rose Ground Control 2 im Test

    17.11.2015Versender Rose hat seine Palette für diese Saison runderneuert. Das neue Ground Control ersetzt das alte 26-Zoll-Modell Jabba Wood.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Stevens Sella ES
    Stevens Sella ES im Test

    17.11.2015Während Stevens bei den meisten Modellen die Laufradgröße mit der Rahmengröße wachsen lässt (bis 16 Zoll 27,5'', ab 18 Zoll 29''), steht das Sella grundsätzlich auf 27,5er-Rädern.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Superior XF 947
    Superior XF 947 im Test

    17.11.2015Den Luxus, das Top-Modell zu fahren, kann man sich bei Superior leisten. Das XF 947 ist das teuerste Fully der Palette und kostet 2299 Euro.

Themen: All MountainAll Mountain SportFullysRocky MountainTestThunderboltTourenfullys

  • 0,00 €
    Punktetabelle All Mountain Sport-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Ghost AMR Lector E:I 2995

    30.10.2012Das Ghost-Top-Modell AMR Lector 2995 E:i vereint mehrere Neuheiten in einem. 29er-Laufräder, Vollfederung und das elektronisch gesteuerte E:i-Fahrwerk mit Bedienung vom Lenker. ...

  • Test 2015: Evoc FR Trail
    Test Protektoren Rucksack Evoc FR Trail

    06.07.2015Leichter Protektor mit guten Schutzwerten, super Ausstattung und weiten öffnenden Taschen für einfaches Packen.

  • Test 2020: Rose Thrill Hill 5
    Marathon-Fully Rose Thrill Hill im BIKE-Test

    25.01.2020Bis auf den Modell­namen hat das neue Rose Thrill Hill nichts mehr mit dem Vorgänger-Bike gemein und präsentiert sich im Test als zeitgemäßes und konkurrenzfähiges Marathon-Fully.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3
    Drössiger HTA 29 3 im Test

    27.10.2016Customizing liegt voll im Trend. Drössiger gibt den Kunden bei der Optik über den Farbkonfigurator Spielraum für Individualität.

  • Stöckli Amber AMT SL

    22.10.2011Überall einsetzbar: Mit dem Amber AMT bietet Stöckli ein vielversprechendes All Mountain der Luxusklasse.

  • Bulls 2018: Neue Carbon-Bikes
    Das neue Enduro Bulls Wild Creed und andere Neuheiten

    24.07.2017Auf der ZEG Hausmesse in Köln zeigt Bulls nicht nur ein neues High-End-Enduro, sondern auch ein überarbeitetes Wild Edge Marathon-Fully, neue Touren-Bikes und wirbt für ...

  • Test Mountainbike Touren-Schuhe: Scott A.T.R.
    MTB-Schuhe Scott A.T.R. im Vergleich

    09.03.2016Sehr breit und komfortabel geschnitten. Griffige Sohle mit sicherem Stand und gutem Laufkomfort. Wenig Schutz.

  • Test 2016: Minipumpen für die Mountainbike-Tour
    6 MTB Minipumpen im BIKE-Kurztest

    16.06.2016Mit der passenden Pumpe im Gepäck ist ein platter Bike-Reifen kein Drama. Damit die Bike-Tour schnell weitergehen kann, haben wir sechs Minipumpen einem kurzen Test unterzogen. ...

  • Centurion Eve LRS SLX

    22.05.2010Centurions neue Eve-Linie spricht Bike-Ladys an. Wir haben das Top-Fully mit LRS-Hinterbausystem getestet. Was bietet es für 1599 Euro?