Test 2018: Norco Sight C3 27,5

All Mountain: Norco Sight C3 27,5 im BIKE-Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 2 Jahren

Top berab, aber wenig Klettergene bergauf: Das Norco Sight C3 27,5 gehört eher zu den Enduros als zu den All Mountain Bikes.

Dass Kanadier nicht nur feine Trails, sondern auch Top-Bikes bauen können, will Norco mit dem Sight beweisen. Der selbstbewusste 800er-Lenker macht einem sofort klar: Das Norco ist kein Leisetreter. Diesen Eindruck bestätigt das Sight in der Abfahrt. Souverän durchquert es ruppige Steinfelder und gibt dabei viel Sicherheit. Übermäßig sperrig wirkt es dabei nicht. Die DVO-Federgabel ist eine Klasse für sich. Keine andere Gabel im Testumfeld beruhigt die Front so feinfühlig und unaufgeregt wie die Forke aus Kalifornien. Mit den vielen Einstelloptionen zeigt sich die Gabel effektiv anpassbar. Das Heck arbeitet sensibel und angenehm linear, kann der DVO aber nicht ganz das Wasser reichen. Bergab sind die Maxxis-Minion-Reifen eine Bank und verstärken den Abfahrtsdrang des Norcos. Dagegen wirken die schwachen Sram-Level-Bremsen mit 180er-Scheiben bei so viel Abfahrtskompetenz überfordert. Bergauf findet das Grinsen jedoch ein jähes Ende. Die Reifen rollen zäh, und der Hinterbau pumpt spürbar. Kein Bike im Test saugt die Beine bergauf so leer wie das Sight.


Fazit: Mit top Bergabeigenschaften, aber wenig Klettergenen ist das Sight mehr Enduro als All Mountain.

Norco Sight C3 27,5: Gabel und Hinterbau verwöhnen mit viel Komfort, wobei die Gabel dem Hinterbau überlegen ist.

Norco Sight C3 27,5

Norco Sight C3 27,5



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Norco Sight C3

Hersteller/Modell/Jahr
Norco Sight C3 / 2018
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
LTP Sports Group Inc. (Norco Bicycles), www.norco.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: XS, S, M, L, XL / L
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
2899.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1189.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/147, -/149
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-18.00/449.00/609.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DVO Diamond Air/Fox Float DPS Evol Performance 3 Positions
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM Descendant/SRAM GX Eagle/SRAM GX1
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Level T/SRAM Level T
Laufräder/Reifen
- Novatec WTB STp I29 Sram MTH WTB STp I29/Maxxis Minion DHF EXO/Dual Compound TR 27,5x2.3 Maxxis Minion DHR II EXO/Dual Compound TR 27,5x2.3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: All MountainNorcoSightTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Special: Die besten Bikes 2013

    31.10.2012

  • All-Mountain-Fullys bis 2000 Euro

    06.08.2007

  • Test 2016 – Enduros: Focus Sam C Team
    Focus Sam C Team im Test

    10.03.2017

  • Test 2017: Norco Range C 9.2
    Schnell und wild: Norco Range C 9.2 im Test

    31.08.2017

  • Test: Julbo Rush Reactiv Perform. 0-3
    Julbo Rush Reactiv im Kurzcheck

    21.09.2020

  • Scott Genius 10 gegen Genius 710

    29.11.2012

  • Test ALT gegen NEU: Stevens Whaka (20 / Carbon) ES
    Stevens Whaka 20 ES: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017

  • Enduro-Test 2018: Bionicon rEvo
    Enduro Bionicon rEvo im Test

    16.03.2018

  • Test 2014: Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo
    Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo im Test

    19.12.2013