Cube Stereo 140 HPC TM im BIKE-Test Cube Stereo 140 HPC TM im BIKE-Test Cube Stereo 140 HPC TM im BIKE-Test

Test 2018: Cube Stereo 140 HPC TM 27,5

Cube Stereo 140 HPC TM im BIKE-Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 3 Jahren

Das Cube Stereo 140 HPC TM 27,5 ist ein ausgewogenes All-Mountain-Bike mit Top-Ausstattung zum Versenderpreis.

Nur ungerne wollten wir auf das brandneue Cube Stereo 140 verzichten, auch wenn das Top-Modell mit 3499 Euro für dieses Testfeld etwas günstig ausfällt. Kürzere Kettenstreben, flacherer Lenkwinkel, längerer Reach und neue Design-Sprache unterscheiden das 2018er-Modell deutlich vom Vorgänger. Der Hauptrahmen aus Carbon und der Alu-Hinterbau stellen dabei die Basis für die hochwertigen Anbauteile. Fox-Factory-Fahrwerk, Sram-GX-Eagle-Schaltung und Code-R-Bremse sind gemessen am Preis eine echte Kampfansage. Dabei unterstreichen die solide Bremse, Kettenführung und Fox-36-Gabel die Enduro-DNA des neuen Stereos. Ausgewogen und agil lässt sich das Cube Stereo 140 steuern.



++ Eine große Auswahl an Cube-Mountainbikes inkl. dem Cube Stereo 140 HPC gibt's beim Online-Shop von Lucky Bike – mit teilweise bis zu 22 % Rabatt ++

Georg Grieshaber Die TM-Version des Cube Stereo 140 HPC im BIKE-Test. TM steht bei Cube für „Trail Motion“.

Georg Grieshaber Ein nerviges Klappern untermalte die Fahrt beim Cube Stereo 140 HPC. Als Ursache kamen zunächst die innen verlegten Züge in Frage. Das große, seitliche Spiel der Fox-Transfer-Stütze war jedoch der Auslöser.

BIKE Magazin Cube Stereo 140 HPC TM 27,5: Bis zu zwei Drittel verlaufen die Kennlinien synchron. Der Hinterbau bietet etwas mehr Progression.

Bergauf klettert es effizient und antriebsneutral. Im Steilen neigt das Vorderrad durch die sehr kurzen Kettenstreben, trotz sportlicher Sitzposition, leicht zum Steigen. In wurzeligen Klettersektionen könnte der Hinterbau sensibler arbeiten. Auch bergab bleibt der Hinterbau straff, wodurch schnelle Schlagabfolgen wenig Komfort und Sicherheit bieten. Die mäßige Passform der hinteren Steckachse kostet Punkte.

BIKE Magazin So fährt sich das Cube Stereo 140 HPC TM.

BIKE Magazin Die Geometrie des Cube Stereo 140 HPC TM im Überblick.

Test-Fazit zum Cube Stereo 140 HPC TM 27,5

Das Cube Stereo 140 HPC ist ein ausgewogenes All-Mountain-Bike mit Top-Austattung zum Versenderpreis. Der Hinterbau arbeitet sehr straff.



++ Eine große Auswahl an Cube-Mountainbikes inkl. dem Cube Stereo 140 HPC gibt's beim Online-Shop von Lucky Bike – mit teilweise bis zu 22 % Rabatt ++



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Cube Stereo 140 HPC TM 27.5

Hersteller/Modell/Jahr
Cube Stereo 140 HPC TM 27.5 / 2018
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ZPG GmbH & Co. KG / Cube-Bikes, 09231/9700780, www.cube.eu
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13310.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1191.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/147, -/149
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-17.00/453.00/617.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Float Factory/Fox Float DPX2 Factory EVOL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X1 Eagle/SRAM GX Eagle/SRAM GX Eagle
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Code R/SRAM Code R
Laufräder/Reifen
Newmen Evolution SL A.30 15x110 12x148 - -/Schwalbe Fat Albert Front Evo TLE Snake Skin Addix Soft 2,35 Schwalbe Fat Albert Rear Evo TLE Snake Skin Addix Speed Grip 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: 27.5 ZollAll MountainCarbonCubeStereoTestTourenfullys


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Giant Anthem SX
    Giant Anthem SX im Test

    17.11.2015Der Zusatz SX schiebt das eigentlich Marathon-orientierte Modell Anthem in die All-Mountain-Kategorie. SX steht für 120er-Gabel, Teleskop-Stütze sowie ein breites Cockpit.

  • Test: Scott Genius Plus vs Specialized Stumpjumper 6Fattie
    Plus-Test: Scott Genius vs Specialized Stumpj. 6Fattie

    23.05.2016Fetter geht's nicht, zumindest was Preis, Technologie und Image angeht. In ihre neuen Plus-Mountainbikes haben Scott und Specialized alles hineingepackt, was 2016 State of the Art ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1
    Fuji Beartooth One.1 im Test

    07.02.2017Schon die erste Runde auf dem Parkplatz zeigt die Vortriebslust des Fujis. Die leichten Laufräder lassen sich gut beschleunigen und unterstreichen zusammen mit der 2x10-Schaltung ...

  • Schon gefahren: Sattel Fizik Terra Aidon X1
    E-MTB-Sattel Fizik Terra Aidon X1 im Kurztest

    22.06.2021Der Aidon ist der erste E-MTB-Sattel der Traditionsmarke Fizik. Schon mit ihrem Debütprodukt machen die Italiener vieles richtig.

  • Test: Günstige Hardtails bis 500 Euro
    Hardtails bis 500 Euro im Test

    24.09.2007500 Euro gelten als Untergrenze für ein seriöses Mountainbike. Wie geländetauglich sind diese Bikes? Acht preiswerte MTB-Hardtails im Vergleichstest.

  • Test 2015: Santa Cruz Nomad C
    Enduro-Test: Santa Cruz Nomad C

    15.12.2014Es gibt nur wenige Enduros, die einen derartigen Haben-will-Reflex auslösen, wie das Nomad von Santa Cruz. Hier finden Sie das Enduro-Bike aus Kalifornien im BIKE-Test.

  • Test Mountainbike Touren-Schuhe: Five Ten Kestrel
    MTB-Schuhe Five Ten Kestrel im Vergleich

    09.03.2016Sportlich und flach geschnittener Schuh mit top Steifigkeit, aber geringem Laufkomfort. Kein optimaler Fersenhalt.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Felt Virtue 3
    Felt Virtue 3 im Test

    27.09.2016Vollcarbonrahmen, flacher Lenker, negativ montierter Vorbau, Lockout am Lenker – klingt nach Sport. Doch Federweg, breite Reifen und Teleskopstütze signalisieren: Hier geht es um ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Endura Pacu
    Radbrille Endura Pacu im Vergleich

    07.03.2016Endura (und Shimano) verwenden Scheiben mit deutlich grauer Ausgangstönung, was den Nutzen in der Dämmerung verringert.