Cannondale Trigger 3 im BIKE-Test Cannondale Trigger 3 im BIKE-Test Cannondale Trigger 3 im BIKE-Test

Test 2018: Cannondale Trigger 3

Cannondale Trigger 3 im BIKE-Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 3 Jahren

Das Cannondale Trigger ist ein verspieltes Touren-Bike mit effektiver, aber umständlicher Fahrwerksverstellung. Was es sonst noch auszeichnet, zeigt unser Test.

Worthülsen sind im Marketing mehr Regel als Ausnahme. Cannondale kann man diesen Vorwurf jedoch nicht machen. Ein Wust aus Hebeln und Zügen am Cockpit lässt keinen Zweifel daran, dass bei diesem MTB der Name Programm ist und es einiges zum Triggern („auslösen“) gibt. Zusätzlich kommt das Trigger als einziges Bike im Test mit einer Zweifach-Kurbel und entsprechend mit zwei Schalthebeln. Ein weiterer Hebel aktiviert den Hustle-Fahrwerksmodus, der den Federweg am Heck auf 115 Millimeter begrenzt. Der Dämpfer bleibt dabei voll aktiv, weshalb man Wippen zusätzlich mit dem Plattformhebel am Dämpfer unterbinden muss. Das Scott Genius zeigt, wie ein ähnlicher Funktionsumfang smarter umgesetzt werden kann.

In Spitzkehren spielt das handliche Mountainbike seine Wendigkeit aus. Die Maxxis-Reifen bieten viel Grip und geben Sicherheit. Wenn es rumpliger wird, bremst das einfache Fox-Performance-Fahrwerk das Trigger etwas aus. Durch die sehr kurzen Kettenstreben muss man das Vorderrad beim Klettern aktiv belasten. Das üppige Gesamtgewicht von 14,6 Kilo lässt bergauf wenig Sportlichkeit aufkommen.


Test-Fazit: Das Cannondale Trigger ist ein verspieltes Touren-Bike mit effektiver, aber umständlicher Fahrwerksverstellung. Ausstattung und Gewicht des All-Mountain-Fullys von Cannondale: eher schwach.

Georg Grieshaber Unser Testbike: das Cannondale Trigger 3.

Georg Grieshaber Über den Remote-Hebel am Lenker lässt sich das Kammervolumen des Dämpfers verkleinern, was den Federweg verkürzt und mehr Progression bringt. Die Dämpfung kann am Cannondale Trigger nach wie vor per Hand zusätzlich geregelt werden.

BIKE Magazin Cannondale Trigger 3: Gabel und Heck bieten den identischen Federweg. Im Hustle-Mode wird es progressiver und kürzer.

BIKE Magazin So fährt sich das Cannondale Trigger 3 auf dem Trail.

BIKE Magazin Die Geometrie des Cannondale Trigger 3 im Überblick.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop



Test: Cannondale Trigger 3

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Trigger 3 / 2018
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L, XL / L
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14270.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
45.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1183.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/150, 110/153
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-11.00/451.00/608.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float Performance/Fox Float Performance Gemini DPS
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Cannondale Si/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
- 15x110 Formula WTB Frequency i29 Race 27.5 12x148 Formula WTB Frequency i29 Race 27.5/Maxxis Minion DHF Exo Protection TR 2,3 Maxxis DHR 2 Exo Protection TR 2,3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: All MountainCannondaleTesttrigger


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA Hardtrail 2
    Drössiger HTA Hardtrail 2 im Test

    24.07.2017Der Name Hardtrail ist für Drössiger mehr als nur ein Wortspiel. Mit 120 mm Federweg an der Gabel und lediglich elf Gängen ist der giftgrüne Hingucker vor allem auf den Einsatz im ...

  • Duell der Generationen: Alt gegen Neu mit Jekyll, Genius & Co.

    30.11.2012Vorgänger gegen Nachfolger, 2012 gegen 2013: Unser Schnäppchen-Guide zeigt Ihnen, wo es sich lohnt, zuzuschlagen? Und bei welchen Top-Bikes Sie lieber aufs 2013er-Modell warten. ...

  • Test 2016: Plus-Hardtails ab 1400 Euro
    BIKE-Test: Was können die Plus-Hardtails?

    08.02.2017Sind wir in Zukunft nur noch auf dicken Reifen unterwegs? Diese Frage stellten wir uns bei unserem ersten Gruppentest mit sechs Hardtails im Plusformat. Zwei Leser halfen uns, die ...

  • Liteville 301 MK10

    05.03.2012Evolution statt Revolution heißt es auch bei der neuesten Ausbaustufe des 301. Allerdings sollen die Änderungen den bislang größten Sprung in Sachen Fahrwerk bedeuten.

  • Test 2010: MTB Regenbekleidung
    17 Regenjacken und Regenhosen im Test

    13.10.2010Gute Regenkleidung hat ihren Preis. Umso wichtiger, dass man beim Kauf den richtigen Treffer landet. Wir haben 17 MTB-Jacken und Bike-Regenhosen in Labor und Praxis getestet.

  • Test 2017 – Versender-Hardtails: Transalp Amb. Team X12 4.0
    Transalp Ambition Team X12 4.0 im Test

    04.05.2017Allein der Anblick des Ambition Teams lässt die Augen zu Sehschlitzen schrumpfen. Schwarz wie die Nacht – selbst die Schriftzüge lassen sich nur beim Spiel mit dem Licht erkennen.

  • Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro

    21.08.2014Fünf BIKE-Leser und acht außergewöhnliche All Mountains – das sind die Zutaten dieses Tests. Er soll die Frage beantworten: Auf welchen Luxus-Tourer steht das Volk?

  • Test 2016 – Race-Fullys: Specialized Epic Expert Carbon
    Specialized Epic Expert Carbon Worldcup im Test

    24.11.2016Drei Worte, die alles erklären. In der Selbsthilfegruppe heißt es sofort: Oh ja, wir verstehen Dich. Du bist hoffnungslos verloren.

  • Test 2013: All Mountain-Federgabeln
    Federgabeln für Touren-Fullys im Test

    25.03.2013Sanftes Dahingleiten oder übles Gebocke? Eine Federgabel beeinflusst das Fahrgefühl wie kein anderes Teil am Bike. Neun All-Mountain-Modelle mit 120-160 Millimeter Federweg haben ...