Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

Test 2017 – Trailbikes: Commencal Meta TR V 4.2 Essential

Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit 142 Millimetern Federweg ist das Commencal ein Grenzgänger zwischen den Kategorien All Mountain und Trailbike.

Die Geometrie und Ausrichtung des Rads lassen aber keinen Zweifel daran aufkommen, dass das Meta lieber bergab als bergauf fährt. Ein dicker Vorderreifen und ein flacher Lenkwinkel machen technische Passagen auf dem verwinkelten Testkurs zum Kinderspiel für das Bike aus Andorra. In besonders rauen Trail-Abschnitten teilt das Fahrwerk trotz viel Federweg ordentlich aus – die restlichen Fahrwerke im Testfeld sind deutlich sensibler und spenden mehr Komfort in der Abfahrt. Bei Vollgasfahrten kommen die etwas zu schmächtigen Level-Bremsen von Sram mit ihren 180-Millimeter-Bremsscheiben ans Limit. Das hohe Gesamtgewicht von über 14 Kilo rührt vor allem vom schweren Rahmen her und bremst den Gipfelsturm deutlich ein. Zudem verlangt der 1x11-Antrieb mit einem 32er-Kettenblatt nach strammen Waden. Beim Pedalieren streifen selbst kleine Füße an den ausladenden Sitz- und Kettenstreben.


Fazit: Gelungene Geometrie, um es bergab krachen zu lassen. Das straffe Fahrwerk bremst aber die Euphorie auf dem Trail, das hohe Gesamtgewicht den Gipfelsturm.


Die Alternative: Für gerade mal 2100 Euro schickt der Direkt­versender das Meta Trail V4.3 Origin nach Deutschland. Leider ohne Teleskopstütze.

BIKE Magazin Commencal Meta TR V 4.2 Essential – Kennlinien: Trotz des liniearen Verlaufs der Kennlinien bietet das Commencal-Fahrwerk wenig Komfort auf dem Trail.

BIKE Magazin Commencal Meta TR V 4.2 Essential

BIKE Magazin Commencal Meta TR V 4.2 Essential



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Commencal Meta TR V4.2 Essential

Hersteller/Modell/Jahr
Commencal Meta TR V4.2 Essential / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
2899.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14040.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1201.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/142, -/142
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-21.00/458.00/601.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike Solo Air RC/Rock Shox Deluxe RT 210x50
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM GX/SRAM GX1/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Level TL/SRAM Level TL
Laufräder/Reifen
- Formula Mavic XM 424 Formula Mavic XM 424/Maxxis Minion DHR II 27,5x2.3 EXO TR Maxxis Ardent 27,5x2,25 EXO TR
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Sportliche Allrounder: 9 Trailbikes im Test


  • Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro
    Was sind Trailbikes? Unser BIKE-Test klärt auf…

    06.12.2017Trailbikes sind die Kassenschlager unter den MTB-Fullys, aber eine genaue Definition des Einsatzbereichs wagt kein Bike-Hersteller. Sieben Trailbikes und zwei All Mountains bis ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Commencal Meta TR V 4.2 Essential
    Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

    05.12.2017Mit 142 Millimetern Federweg ist das Commencal ein Grenzgänger zwischen den Kategorien All Mountain und Trailbike.

  • Test 2017 – Trailbikes: Stevens Whaka 27.5
    Stevens Whaka 27.5 im Test

    05.12.2017Am Stevens hängt die Ehre der ganzen All-Mountain-Kategorie. Zumindest in diesem Trailbike-Testfeld.

  • Test 2017 – Trailbikes: Bergamont Contrail 7.0
    Bergamont Contrail 7.0 im Test

    05.12.2017Wer hätte gedacht, dass das flache Hamburg mal zur Bike-Hauptstadt der Republik wird? Zumindest kommen neben dem Bergamont Contrail auch das Stevens und Transalp aus der ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Canyon Neuron AL 9.9
    Canyon Neuron AL 9.9 im Test

    05.12.2017Auch wenn Canyon die Modellbezeichnung von Nerve auf Neuron geändert hat, ist das Trailbike bereits seit vielen Jahren ein Dauerbrenner in der Produktpalette der Koblenzer.

  • Test 2017 – Trailbikes: Giant Anthem 2
    Giant Anthem 2 im Test

    05.12.2017Produzentenriese Giant stellt selbstbewusst für 2400 Euro das günstigste Rad in unserem Vergleichstest.

  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29
    Kona Hei Hei 29 im Test

    05.12.2017Kona hat letztes Jahr sein neues Hei Hei Trail mit 27,5-Zoll-Laufrädern und 140 Millimetern Federweg vorgestellt.

  • Test 2017 – Trailbikes: Radon Skeen Trail 10.0 29
    Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test

    05.12.2017130 Millimeter Federweg an der Gabel gepaart mit großen 29-Zoll-Laufrädern machen aus dem Radon Skeen eine echte Singeltrail-Maschine.

  • Test 2017 – Trailbikes: Scott Spark 945
    Scott Spark 945 im Test

    05.12.2017Wer sich für ein Scott Spark interessiert, muss sich im Klaren sein, welche Laufradgröße für ihn die richtige ist. Denn die Schweizer bieten ihr Trailbike sowohl als 29er, 27,5er ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Transalp Signature II X12 Trail 1.0
    Transalp Signature II X12 Trail 1.0 im Test

    05.12.2017Das Transalp kam mit simplen Rohrformen und schwarzer Eloxierung als Mauerblümchen in unsere Redaktion und verlässt die Teststrecke als klarer Testsieger.

Themen: All MountainCommençalMetaTestTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kurztest 2019: Radcomputer Lezyne Mega XL
    GPS fürs Bike: Lezyne Mega XL im Check

    25.08.2019Mit dem Mega XL schickt Lezyne seinen bisher größten Computer ins Rennen um die GPS-Vorherrschaft. Der Clou des brandneuen Geräts: Es lässt sich im Panorama-Modus auch im ...

  • Trek Remedy 9

    30.01.2013Das Trek Remedy 9 ist das teuerste Bike in der Gruppe, liefert aber das beste Ergebnis.

  • Enduro-Test 2018: Drössiger OneDuro
    Enduro Drössiger OneDuro im Test

    23.03.2018Auch für das Modelljahr 2018 steht Drössiger für Individualität. So kann der Kunde bei unserem Testbike OneDuro seine Wunschfarbe samt Dekoren aus einer Fülle an Optionen frei ...

  • Radon Slide 150 10.0

    30.01.2013Mit dem Radon Slide 150 10.0 kann man nichts falsch machen. Ein All Mountain per definitionem mit hochwertiger Ausstattung zum attraktiven Preis.

  • Test 2016: Mountainbike Schuhe Giant Charge Offroad
    MTB Schuh Giant Charge Offroad im Kurzcheck

    24.08.2016Auf dem Weg zum vollständigen Sortiment bringt Bike-Hersteller Giant nun auch Schuhe auf den Markt. Ein konsequenter Schritt, wie man am Beispiel Specialized, Trek oder auch Cube ...

  • Rocky Mountain Instinct 970 MSL BC

    19.02.2014Nicht quasseln, sondern liefern. Das ist die Maxime des „Transporter“. Doch in BC hilft ein 7er-BMW nicht weiter.

  • Bikepark-Test: Semmering (Österreich)
    Bikepark Semmering im großen Vergleichstest

    02.01.2016Eine Autostunde von Wien entfernt liegt der Zauberberg. Ein 1340 Meter hoher Mittelgebirgs­hügel in Österreich.

  • Test MTB Hosen 2015: Pearl Izumi P.R.O. Leader Bib Short
    Radhosen Test: Pearl Izumi P.R.O. Leader Bib Short Hr.

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Pearl Izumi P.R.O. Leader Bib Short für Herren.

  • Radon Skeen AM

    02.11.2011Das Skeen funktioniert bergauf wie bergab und sichert sich so den hart umkämpften zweiten Rang.