Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test

Test 2017 – All Mountains: Transalp Signature II X12 AM 2.0

Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Transalp spielt beim Signature II ganz klar den Versender-Trumpf aus und schraubt für unter 3000 Euro Komponenten ans Bike, bei denen die Konkurrenz nur trocken schlucken kann.

Acros-Carbon-Lenker, DT-Swiss-Spline-1-Laufräder, Magura-MT7-Bremsen und eine Reverse-Kettenführung sind in dieser Klasse echte Raritäten. Das Resultat: geringstes Gesamtgewicht, leichtester Laufradsatz und damit eine Top-Beschleunigung sowie ein sehr gutes Fahrverhalten bergauf. Obendrein fällt auch der Rahmen, der allerdings ohne Boost-Standard kommt, mit 2738 Gramm relativ leicht aus. Bei der Geometrie des Signatures sticht bereits auf den ersten Metern das sehr lange Sitzrohr heraus, das in Verbindung mit der 150er-Stütze (Länge vom Kunden wählbar) für einen zu großen Sattelauszug sorgte. Im Trail prescht das Bike mit tiefer Front gut voran, lässt seinen Fahrer aber nie im Unklaren, worüber er gerade rollt. Im Vergleich zur Konkurrenz lässt der Hinterbau etwas Sensibilität und damit Traktion vermissen, besitzt aber hohe Reserven gegen Durchschläge. Die teurere Rockshox-Revelation-Gabel arbeitet etwas besser als die günstigere Revelation im Specialized, fällt aber ebenfalls im Vergleich zu den anderen Gabeln im Test zurück.


Fazit: top ausgestattetes und sehr leichtes All Mountain mit gutem Vortrieb, aber leichten Schwächen beim Fahrwerk.


Die Alternative: 2299 Euro kostet die Version 3.0 des Transalps. Günstigere Laufräder und eine Magura MT5 wurden daran verbaut.

BIKE Magazin Transalp Signature II X12 AM 2.0

BIKE Magazin Transalp Signature II X12 AM 2.0 – Kennlinien: Der Hinterbau besitzt eine etwas höhere Losbrechkraft und geht bereits recht früh in die Progression.

BIKE Magazin Transalp Signature II X12 AM 2.0


Test: Transalp Signature II X12 AM 2.0

Hersteller/Modell/Jahr
Transalp Signature II X12 AM 2.0 / 2017
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Transalp24 Versand, 04123/684507, www.transalp-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 21,5 / 20 "
Preis
2899.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12830.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1181.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/148, -/140
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-10.00/438.00/608.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation Solo Air RCT3/Rock Shox Monarch RT3 Debon Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT7/Magura MT7
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1501 Spline 15 x 100 12 x 142 - -/Continental Mountain King 2.4 Continental Mountain King 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: All Mountain Fullys bis 3000 Euro


  • Test 2017: All Mountains mit 140-150 mm Federweg
    Test: All Mountain Fullys bis 3000 Euro

    04.07.2017150 mm Federweg, bis 3000 Euro – die All Mountains der gehobenen Mittelklasse erfreuen sich größter Beliebtheit. Doch welches Modell hat das Zeug zum Volkshelden? 27,5 oder 29 ...

  • Test 2017 – All Mountains: Cube Stereo 140 C:62 Race 29
    Cube Stereo 140 C:62 Race 29 im Test

    03.07.2017Bereits für 2799 Euro schickt Cube mit dem Stereo C:62 ein All Mountain mit Vollcarbon-Rahmen in den Test, während alle anderen noch ausnahmslos auf Aluminium setzen.

  • Test 2017 – All Mountains: Focus Jam Evo
    Focus Jam Evo im Test

    03.07.2017Mit dem neuen Jam geht Focus eigene Wege und schließt die Lücke zwischen dem Trailbike Spine und dem Enduro Sam.

  • Test 2017 – All Mountains: Giant Trance 1,5 Ltd.
    Giant Trance 1,5 Ltd. im Test

    03.07.2017Bereits im Generationenvergleich 2016 konnte sich das neue Carbon-Trance mit Boost-Update und überarbeiteter Geometrie gegenüber seinem Vorgänger behaupten.

  • Test 2017 – All Mountains: Merida One-Forty 700
    Merida One-Forty 700 im Test

    03.07.2017One-Twenty, One-Forty, One-Sixty. Meridas Modellbezeichnungen sprühen nicht unbedingt vor Kreativität, umreißen aber dafür möglichst genau den Federweg und das damit verbundene ...

  • Test 2017 – All Mountains: Canyon Spectral AL 7.0
    Canyon Spectral AL 7.0 im Test

    03.07.2017Das Spectral ist ein alter Bekannter in der Palette des Koblenzer Versenders und hat bereits in vielen All-Mountain-Tests geglänzt.

  • Test 2017 – All Mountains: Rose Root Miller 2
    Rose Root Miller 2 im Test

    03.07.2017Neben Specialized und Cube stellt Rose mit dem Root Miller 2 das dritte 29er All Mountain Fully in diesem Vergleich.

  • Test 2017 – All Mountains: Specialized Stumpjumper FSR Comp
    Specialized Stumpjumper FSR Comp im Test

    03.07.2017Es gibt kein anderes Bike-Modell, das auf eine längere Historie als das Specialized Stumpjumper zurück­blicken kann.

  • Test 2017 – All Mountains: Transalp Signature II X12 AM 2.0
    Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test

    03.07.2017Transalp spielt beim Signature II ganz klar den Versender-Trumpf aus und schraubt für unter 3000 Euro Komponenten ans Bike, bei denen die Konkurrenz nur trocken schlucken kann.

Themen: All Mountain FullySignatureTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Votec VM 150 Pro

    21.05.2013Sehr gute Fahreigenschaften, Top-Fahrwerk, hochwertig ausgestattet: Für 2500 Euro findet man kaum ein besseres Gesamtpaket am Markt.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Merida One-Twenty 7.800
    Merida One-Twenty 7.800 im Test

    17.11.2015Sechs Modelle umfasst die komplett neu entwickelte One-Twenty-Plattform. Merida wechselt dabei aufs 27,5-Zoll-Format und setzt auf ein längeres Oberrohr bei kürzerem Vorbau.

  • Test Fahrradreiniger
    Saubermänner: 18 Fahrradreiniger im Härtetest

    03.02.2020Wenn Schmutz in Schichten am Rad klebt, hilft ein kräftiger Reiniger – und die richtige Herangehensweise. Wir haben 18 Fahrradreiniger getestet und wissen, welcher schonend und am ...

  • Rotwild R.R2 HT 29

    15.01.2014Test-Duell: Rotwild R.R2 HT 29 Team gegen Rotwild R.R2 HT 29 Race

  • Dauertest: Bulls Wild Ronin Team
    Bulls Wild Ronin Team im Langzeittest

    26.11.2020Das Bulls Wild Ronin Team hat eine markante Linienführung. Nach einem Jahr Beziehung im Dauertest bleibt allerdings wenig von der anfänglichen Euphorie übrig.

  • Test 2022: Cube Stereo Hybrid 140 TM
    Cube Stereo Hybrid 140 TM im Test

    26.12.2021Wenn Bosch seine Neuheiten präsentiert, ist Branchenriese Cube nicht weit. Die Oberpfälzer bringen vier E-MTBs mit dem smarten System. Das Stereo Hybrid 140 im Test.

  • 15 Minitools im Vergleich: Procraft Multitool Pro 15
    Test 2015: Minitool Procraft Multitool Pro 15

    01.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für das Minitool Procraft Multitool Pro 15.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Trek Fuel Ex Jr
    Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit dem Fuel EX Junior können Eltern zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein großes Bike für den Junior und den Komfort von 26-Zoll-Laufrädern.

  • Test 2020: Bike-Handschuhe Roeckl Villach X-Tra Warm
    Flauschig warm: Roeckl Handschuhe X-Tra Warm im Check

    27.04.2020X-Tra Warm steht auf der Oberhand des Villach, und das ist nicht gelogen. Selbst bei Minus fünf Grad zieht man die Hände wohltemperiert aus dem flauschigen Handschuh.