Propain Tyee AM Carbon im Test Propain Tyee AM Carbon im Test Propain Tyee AM Carbon im Test

Test 2017 – All Mountains: Propain Tyee AM Carbon

Propain Tyee AM Carbon im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 4 Jahren

Propain hat sein Erfolgs-Enduro Tyee eingeschrumpft und mit angepasstem Federweg und Geometrie in eine potente All-Mountain-Maschine verwandelt.

Bergab steht es seinem großen Bruder nur geringfügig nach (7 Millimeter weniger Federweg am Heck) und am Berg macht es eine sportliche Figur. Die Sitzposition ist gestreckt, der Hinterbau lässt sich kaum aus der Ruhe bringen und dank Vollcarbon-Rahmen bleibt die Waage bei langstreckentauglichen 13,2 Kilo stehen. Etwas schade: Wer für lange Anstiege doch mal die Plattform einschalten will, wird das kaum während der Fahrt schaffen, zu tief sitzt der Dämpfer. Auf dem Trail erfreut das Propain mit ausgewogenem Handling. Trotz langem Radstand wuselt es agil um Kurven und ist potent genug, auch im groben Geläuf Sicherheit zu geben. Der Hinterbau arbeitet sensibel, schluckt große Schläge ohne Murren und gibt angenehmes Feedback – da kommt Enduro-Feeling auf. Auch die Ausstattung ist absolut erstklassig. Als einziges Bike schaltet der Bolide vom Bodensee  mit Srams 12-fach-Eagle, top! Dank Baukasten-System lässt sich die Ausstattung in Details anpassen.


Fazit: Starker Allrounder mit Potenzial für anspruchsvollste Abfahrten. Top Ausstattung und Gewicht.


Die Alternative: In der Carbon Comp-Version für 3200 Euro verbaut Propain eine Rockshox Yari sowie den Deluxe-Dämpfer. Geschaltet wird mit GX.

BIKE Magazin Propain Tyee AM Carbon

BIKE Magazin Propain Tyee AM Carbon

BIKE Magazin Propain Tyee AM Carbon – Kennlinien: Mit 155 Millimetern am Heck steht die AM-Version des Tyee dem Enduro kaum nach. Harmonisch abgestimmt.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 6/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Propain Tyee AM Carbon

Hersteller/Modell/Jahr
Propain Tyee AM Carbon / 2017
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Propain Bicycles GmbH, 0751-20180222, www.propain-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
4179.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.10
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1205.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/150, -/155
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-12.00/450.00/605.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Pike Solo Air RCT3/Rock Shox Super Deluxe RC3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Descendant Carbon/SRAM XO1 Eagle/SRAM XO1 Eagle
Bremsanlage/Bremshebel
SRAM Guide R/SRAM Guide R
Laufräder/Reifen
- Propain 15 x 110 Stans No Tubes ZTR Flow Propain 12 x 148 Stans No Tubes ZTR Flow/Onza Ibex FRC120 RC2 55a 2.4 Onza Ibex FRC120 RC2 55a 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

12 All Mountain Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen


  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017Flink bergauf – potent bergab: All Mountains spannen den größten Bogen über die Bike-Disziplinen. 27,5 oder 29 Zoll, Plus- oder Normal-Maß, Einfach- oder Zweifach-Antrieb – wir ...

  • Test 2017 – All Mountains: Conway WME 829 Carbon
    Conway WME 829 Carbon im Test

    09.10.2017Mit dem WME 829 Carbon schickt Conway das einzige All Mountain mit 29-Zoll-Bereifung in diesen Vergleich.

  • Test 2017 – All Mountains: Last Clay Trail
    Last Clay Trail im Test

    09.10.2017Dem Clay merkt man sofort an, dass es von Gravity-Piloten gebaut wurde: Super flacher Lenkwinkel, kurze Kettenstreben, flache Front. Das sind Duftnoten eines Vollgas-Enduros.

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Cube St. 150 HPA SL 27,5 Pl.
    Cube Stereo 150 HPA SL 27,5 Plus im Test

    09.10.2017Bergab setzt das Cube-Plus-Bike ein Ausrufezeichen: Komfort und Sicherheit erinnern an ein ausgewachsenes Enduro, da bleiben die Bremshebel gerne unangetastet.

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Radon Slide Plus 9.0
    Radon Slide Plus 9.0 im Test

    09.10.2017Mit den breiten Plus-Walzen und 140 bzw. 130 Millimetern Federweg landet das Slide Plus mitten im All-Mountain-Segment: Es klettert solide und bringt auch bei der Abfahrt ein Plus ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Scott Spark 720 Plus
    Scott Spark 720 Plus im Test

    09.10.2017Schaut man auf den Federweg des Spark, kommt einem die Kategorie Trailbike in den Sinn. Aber das Konzept, mit den breiten Plus-Walzen mehr aus dem schmaleren Fahrwerk ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Silverback Synergy Plus
    Silverback Synergy Plus im Test

    09.10.2017Beim Blick auf die Federwegsangabe des Synergy entfaltet sich im Hirn der Duft von Massageöl und Franzbranntwein.

  • Test 2017 – All Mountains: Felt Decree 2
    Felt Decree 2 im Test

    09.10.2017Das Felt Decree 2 mit seiner Schachbrett-Optik sticht nicht nur optisch aus der Testgruppe All Mountain heraus.

  • Test 2017 – All Mountains: Propain Tyee AM Carbon
    Propain Tyee AM Carbon im Test

    09.10.2017Propain hat sein Erfolgs-Enduro Tyee eingeschrumpft und mit angepasstem Federweg und Geometrie in eine potente All-Mountain-Maschine verwandelt.

  • Test 2017 – All Mountains: Rotwild R.X1 FS Comp
    Rotwild R.X1 FS Comp im Test

    09.10.2017Durch die S-Kurve wuseln oder an der Welle abziehen? Das R.X1 FS von Rotwild lädt regelrecht zum Spielen ein

  • Test 2017 – All Mountains: Saracen Ariel
    Saracen Ariel im Test

    09.10.2017Über die Einordnung von Bikes in Kategorien lässt sich streiten. Sei es drum. Das Saracen ist mehr Enduro als All Mountain.

  • Test 2017 – All Mountains: Simplon Rapcon 140 XTE
    Simplon Rapcon 140 XTE im Test

    09.10.2017Das Simplon Rapcon 140 XTE hat den ausgeprägtesten Touren-Charakter im Testfeld der All Mountain Bikes.

  • Test 2017 – All Mountains: Trek Remedy 9 RSL
    Trek Remedy 9 RSL im Test

    09.10.2017Die Daten des roten Boliden erinnern stark an Enduro. Um es kurz zu machen: Das Remedy 9 RSL fährt sich auch so.

Themen: All MountainPropainTestTyee


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test ALT gegen NEU: Merida Big Nine Team
    Merida Big Nine Team: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017Merida Big.Nine, das steht sozusagen als Synonym für den Cross-Country-Rennsport. Nun jedoch musste ein neuer Rahmen für das Bike entwickelt werden.

  • Test 2015: Scott Grafter Protect 12
    Test Protektoren Rucksack Scott Grafter Protect 12

    06.07.2015Der Scott Rückenprotektor erzielt sehr gute Schlagwerte durch seine stabile Gesamtkonstruktion. Leider leidet der Tragekomfort etwas unter der Steifigkeit der Rückenplatte.

  • Test 2021: Knieschoner
    20 MTB-Knieschoner im Labor- und Praxistest

    22.08.2021Kurve nicht gekriegt – da leiden die Knie. MTB-Knieschoner schützen das Gelenk. Wir haben 20 Protektoren-Modelle für Trail, Enduro und Bikepark getestet.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3
    Drössiger HTA 29 3 im Test

    27.10.2016Customizing liegt voll im Trend. Drössiger gibt den Kunden bei der Optik über den Farbkonfigurator Spielraum für Individualität.

  • Scott Genius 20

    30.08.2008Scotts brandneues Genius hat bereits einige Vorschusslorbeeren erhalten. Wir überprüfen die Qualitäten das Genius 20 jetzt im Einzeltest.

  • Test 2017 – Trailbikes: Commencal Meta TR V 4.2 Essential
    Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

    05.12.2017Mit 142 Millimetern Federweg ist das Commencal ein Grenzgänger zwischen den Kategorien All Mountain und Trailbike.

  • Test 2021: 6 Displays für E-MTBs
    Konnektivität: Welche Systeme überzeugen?

    25.09.2021Das wär was: Strom für Handy und Navi aus dem Akku ziehen und die Routenführung am Display ablesen. Wie weit ist die Konnektivität zwischen den Geräten?

  • All Mountains 2011 ab 1500 Euro

    15.09.2011Wer mit 1000 Euro im Bikeshop steht, ist mit einem Hardtail am besten beraten. Doch schon für 500 Euro mehr lohnt sich der Umstieg aufs vollgefederte Bike – voller Fahrspaß ...

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Formula Thirty Three 29"
    Formula Thirty Three 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Formula Thirty Three 29" aus dem All Mountain Federgabeltest finden Sie hier...