Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Specialized Stump. Comp 29

Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Abstimmungsprozedur zu Beginn einer jeden Testrunde erledigt das Stumpi mit links. Der Autosag-Dämpfer im Heck ist im Nu auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt.

Die Luftdrucktabelle an der Gabel verrät das richtige Gabel-Setup. So einfach hätten wir das gerne immer. Specialized lässt keine Zweifel aufkommen, dass der grüne Flitzer für die Abfahrt gebaut ist. Konsequent richten die Amerikaner jedes Bauteil auf Fahrspaß bergab aus. Breite Felgen, stabile, griffige Reifen, kurzer Vorbau, 200er-Bremsscheibe vorne. Die Kehrseite der Medaille sind fahrfertige 14,2 Kilo, welche einem bergauf deutlich mehr Schweißperlen auf die Stirn treiben als z. B. das Cube. Bergab schlüpft das Stumpi in die Rolle des Mentaltrainers. Das Gefühl der absoluten Sicherheit und Überlegenheit über den Trail stellt sich direkt beim Geländeeingang ein. An schwierigen Stellen ermutigt das Bike einen sogar, die Bremsen zu öffnen und Schlüsselstellen sicherer und schneller als mit dem Rest des Testfelds zu bewältigen. Die Ausstattung ist mit Sram-X7/X9-Teilen nicht konkurrenzfähig.


Fazit: König der Abfahrt! Steile Geländestufen, fiese Felsbrocken, hohes Tempo – das Stumpjumper schreckt vor nichts zurück, außer vorm endlosen Anstieg.


Die Alternative: Du kommst mit weniger Federweg klar? Dann ist das Camber Comp 29 Carbon die richtige Wahl. 120er-Fahrwerk, Carbon-Chassis, SWAT-Öffnung im Unterrohr für Werkzeug und Schlauch. Preis: 3999 Euro.

BIKE Magazin Specialized: Einfach auf 300 PSI aufpumpen, Knopf drücken, losfahren. Die Autosag-Funktion hilft bei der Fahrwerksabstimmung.

BIKE Magazin Test 2016 All Mountain Fullys 29: Specialized Stump. Comp 29

BIKE Magazin Viel nutzbarer Federweg am Specialized Stumpjumper, das Federbein kommt ohne das automatische Brain-System aus – man vermisst es nicht.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 2/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Specialized Stumpjumper FSR Comp 29

Hersteller/Modell/Jahr
Specialized Stumpjumper FSR Comp 29 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Specialized Germany GmbHMarketing Office, www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL, XXL / L
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13850.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1169.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/140, -/128
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-38.00/430.00/643.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RC3 140 29/Fox Float CTD Evolution Series
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S-1250/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M447/Shimano BL-M447
Laufräder/Reifen
Roval AL - - - -/Specialized Butcher Control 2,3 Specialized Purgatory Control 2,3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

10 All Mountain-Fullys um 3000 Euro im Test


  • Test 2016: All Mountain Fullys 29 Zoll um 3000 Euro
    10 All Mountain-Fullys um 3000 Euro im Test

    28.09.2016Wir haben die aktuellen All Mountains über die harte Testrunde am Gardasee gejagt und den Status Quo der Generation 2016 überprüft. Den vollständigen Test der zehn 29er finden Sie ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120
    Orbea Occam TR H10 120 im Test

    27.09.2016Kann man sich nach 175 Jahren Firmengeschichte noch mal neu erfinden? Ja, die Basken zeigen mit dem neu entwickelten Occam TR eindrucksvoll, dass sich in ihrem Betrieb noch kein ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD
    Radon Slide 130 10.0 HD im Test

    27.09.2016Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: BMC Speedfox 29 SF03
    BMC Speedfox 29 SF03 im Test

    27.09.2016Das Speedfox zeigt die wichtigsten All-Mountain-Eigenschaften: Das Alu-Chassis mit 34er-Fox-Gabel ist das Herzstück, Onza-Reifen und 130er-Federwege fürchten sich nicht vor der ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Cube Stereo 120 HPC Race
    Cube Stereo 120 HPC Race 29 im Test

    27.09.2016Normalerweise würde man in dieser Testgruppe das von uns oft prämierte Stereo 140 HPC 29 erwarten. Cube hat das Modell aber schlichtweg wegrationalisiert, bzw. bietet es erst ab ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Felt Virtue 3
    Felt Virtue 3 im Test

    27.09.2016Vollcarbonrahmen, flacher Lenker, negativ montierter Vorbau, Lockout am Lenker – klingt nach Sport. Doch Federweg, breite Reifen und Teleskopstütze signalisieren: Hier geht es um ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Fuji Rakan 29 1.3
    Fuji Rakan 29 1.3 im Test

    27.09.2016Fuji hat für 2016 seine Palette erneuert. Auric heißt das 160er-Enduro, Rakan das 120er-Fully, das zwischen Trailbike und All Mountain liegt.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Marin Rift Zone 29er 7
    Marin Rift Zone 29er 7 im Test

    27.09.2016Wie bei einigen anderen Bikes dieser Testgruppe waren wir uns beim Marin nicht sicher. Die Federwege stimmen für Trail, die Ausstattung mit dem mächtigen Vorderreifen klingt nach ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Rocky M. Instinct 930 MSL
    Rocky Mountain Instinct 930 MSL im Test

    27.09.2016Die Entwickler von Rocky Mountain inhalieren den Spirit von Vancouvers Northshore-Trails. Nicht umsonst liegt das Hauptquartier nur eine Straße entfernt vom Startpunkt legendärer ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Specialized Stump. Comp 29
    Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test

    27.09.2016Die Abstimmungsprozedur zu Beginn einer jeden Testrunde erledigt das Stumpi mit links. Der Autosag-Dämpfer im Heck ist im Nu auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Trek Fuel EX 8 29
    Trek Fuel EX 8 29 im Test

    27.09.2016Kaum zu glauben: Da kriegt ein Bike einen tollen Test – und der Hersteller streicht es aus seiner Palette.

Themen: 29 Zoll3000 EuroAll MountainSpecializedStumpjumperTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 29-Zoll-Bikes: Marktübersicht

    31.01.200829-Zoll-Bikes waren auf den Messen allgegenwärtig. Hier ist eine Marktübersicht ...

  • Poison Lithium T XT

    24.05.2013Das Lithium von Poison ist ein steifer Ausstattungs-Knaller mit Leichtbau-Laufrädern; nur die hohe Front kostet Punkte im Fahrverhalten.

  • Test 2020: smarte Rollentrainer und Software
    Indoor-Training: 9 Rollentrainer und Software im Test

    29.02.2020Indoor-Training ist so vielfältig wie nie zuvor. Neue Smart-Trainer und Software-Optionen machen das Training in den eigenen vier Wänden zum kurzweiligen Multimedia-Vergnügen.

  • Giant Trance X Advanced SLO

    02.11.2011Leicht und stark bergauf. Das Handling kann in technischen Abfahrten weniger überzeugen.

  • Einzeltest 2021: Radon Jealous Hybrid 9.0
    E-Hardtail Radon Jealous Hybrid 9.0 im Test

    03.03.2021Als modernes E-MTB löst das Radon Jealous Hybrid 9.0 seinen biederen Vorgänger ab. Kunden der Versendermarke dürfen sich über ein üppiges Ausstattungspaket freuen.

  • Lapierre Zesty AM 427

    19.12.2013Das Lapierre Zesty ist ein klassisches Touren-Bike für technisches Terrain. Rahmen mit kleinen Mängeln.

  • Test 2016 Trailbikes: Stevens Jura ES
    Stevens Jura ES im Test

    06.09.2016Das Jura läuft im Katalog der Hamburger unter der Bezeichnung "Marathon" und geht – bezogen auf die Testgruppe – auch bei der Geometrie eigene Wege.

  • Test 2017: Rocky Mountain Slayer 790 MSL
    Spieltrieb: Rocky Mountain Slayer im Test

    15.09.2017Mit dem neuen Rocky Mountain Slayer stellen die Kanadier eine echte Wuchtbrumme auf die 2,5 Zoll breiten Reifen. Wir haben das Super-Enduro im BIKE-Labor und im Gelände getestet.

  • BIKE Reifen-Test 2012
    16 Mountainbike-Reifen im Test

    05.10.2012Rollwiderstand, Grip, Pannenschutz und Gewicht. Ein moderner Reifen muss an vielen Fronten bestehen. Doch nur die wenigsten schaffen diesen Spagat – wie unser BIKE-Test zeigt.