BIKE Header Campaign
Test 2016: All Mountain Fullys in 29 Zoll Test 2016: All Mountain Fullys in 29 Zoll

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD

Radon Slide 130 10.0 HD im Test

Ludwig Döhl am 27.09.2016

Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen schwachen Euro gegeben.

Das ändert aber nichts daran, dass auch aus dem Slide 130 ein schweres Bike geworden ist. Das liegt natürlich auch am Modell, denn der Zusatz HD steht für Hard Drive, also den harten Einsatz. 34er-Fox-Gabel mit 140-Millimeter-Federweg, 770er-Lenker mit 60er-Vorbau, Einfach-Antrieb, Teleskopstütze – eine Spezifikation, die fast in Richtung Enduro schielt. Den Anstieg duldet das Radon als Pflichtprogramm, die träge Beschleunigung der Laufräder und das hohe Gesamtgewicht bremsen die Uphill-Ambitionen. Die Kür der Vorstellung zeigt sich wie erwartet in der Abfahrt, die 140er-Gabel bahnt sich souverän den Weg durchs grobe Geröll des 601er-Trails, der Hinterbau kommt hier leicht ins Schwitzen. Dem Federbein mangelt es an Progression, auf der Testrunde brachten wir den Dämpfer mehrmals zum Durchschlag. Unser Eindruck: Die Geometrie wirkt nicht mehr ganz modern, andererseits sorgt der extrem lange Radstand für enorme Laufruhe.

Fazit: In der HD-Spezifikation überzeugt das Slide besonders bergab. Mehr Bike fürs Geld wird man kaum finden. Ein leistungsfähiges All Mountain.

Die Alternative: Das Modell Slide 130 9.0 kos­tet nur 2499 Euro und bietet schon alles, was man für den Fahrspaß braucht. Rock-Shox-Fahrwerk, Reverb-Sattelstütze und XT-Schaltgruppe. Sogar 200 Gramm leichter soll es sein als das 10.0 HD.

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD

Radon: Die einzige Vierkolbenbremse im Test. Maguras MT 5 packt kräftig zu und passt zum abfahrtsorientierten Ausstattungs-konzept des Bikes.

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD

Klar zu sehen: Das Heck des Radon Slide kann mit der Gabel nicht mithalten. Das Durchschlagen kann mit einem Spacer im Dämpfer behoben werden. 

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 2/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Testbrief: Radon Slide 130 10.0 HD

Hersteller/Modell/Jahr Radon Slide 130 10.0 HD/2016
Fachhandel/Versender Versandhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012,
www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis2 / Preis (Rahmen)2 2.999,00 Euro / 999,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 13,59 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 66,8 °/74,2 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 60,0 mm/606,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.197,0 mm/342,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/140,0 mm, -/124,0 mm
Übersetzung 1-fach
BB Drop/Reach/Stack -31 mm/428 mm/634 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Fox 34 Float 29 FIT4 3Pos/ -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel SRAM GX/SRAM GX/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel Magura MT5/Magura MT5
Laufräder/Reifen DT Swiss XM 1501 Spline 29/Continental Trail King Sport 2.4, Continental Trail King Sport 2.2
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
2 Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Ludwig Döhl am 27.09.2016