Orbea Occam TR H10 120 im Test Orbea Occam TR H10 120 im Test Orbea Occam TR H10 120 im Test

Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120

Orbea Occam TR H10 120 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Kann man sich nach 175 Jahren Firmengeschichte noch mal neu erfinden? Ja, die Basken zeigen mit dem neu entwickelten Occam TR eindrucksvoll, dass sich in ihrem Betrieb noch kein Staub angesammelt hat.

Das Herzstück des Orbeas ist das goldglänzende Fox-Fahrwerk. Es nutzt die knapp bemessenen 120 Millimeter Federweg perfekt aus und stellt sich furchtlos der üppiger bestückten Konkurrenz. Die moderne Geometrie mit kurzen Kettenstreben (Boost macht’s möglich), langem Reach und flachem Lenkwinkel machen bergab Spaß, die ausgewogene Sitzposition lässt einen angenehm bergauf pedalieren. Teleskopstütze? Orbea montiert eine hauseigene Low-Budget-Version, bei der man zwar den Sattelschnellspanner bedienen muss, aber den Auszug auf die individuelle Schrittlänge begrenzt. Ebenfalls pfiffig ist die im Schaltauge befestigte Ersatzschraube, falls jenes mal bricht. In den Fleißkategorien Lack und Garantie sackt das Occam volle Punktzahl ein. Der einzige Wermutstropfen ist das hohe Gewicht und der durch den Boost-Standard breit geratene Hinterbau, hier können die Füße scheuern.


Fazit: Das Occam war der Liebling der Tester. Moderne Geometrie, starke Ausstattung und souveränes Handling. Na also, es geht doch in dieser Preisklasse!


Die Alternative: TR steht für Trail, 120 Millimeter und 29 Zoll. Das AM im Modell Occam AM H10 steht für All Mountain. Hier gibt’s 27,5-Zoll-Laufräder und 140-Millimeter-Federweg (Fox-34-Gabel). Preis: 3399 Euro.

BIKE Magazin Orbea: Pfiffig gelöst. Die Digit-Sattelstütze von Orbea kann während der Fahrt mit einem Griff versenkt werden. Auszugshöhe ist individuell einstellbar.

BIKE Magazin Orbea, Trek, Fuji: Sichtbar breiter bauen die Gabeln mit Boost-110-Standard. Subjektiv ein Gewinn, für die Laufradkompatibilität ein Verlust.

BIKE Magazin Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120

BIKE Magazin Die Qualität des Federwegs ist wichtiger als die Quantität. Eindrucksvoll leistungsfähiges Fahrwerk in perfekter Harmonie beim Orbea Occam.


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 2/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Orbea OccamTR H10

Hersteller/Modell/Jahr
Orbea OccamTR H10 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Orbea, S. Coop., Ltda., 01805 1230021, www.orbea.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: M, L, XL / L
Preis
3299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13490.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1165.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/117
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-31.00/444.00/617.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 120 Fit4/Fox Float DPS Kashima Factory Series
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Aeffect SL/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M447/Shimano BL-M506
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1900 Spline 29 - - - -/Maxxis Ardent 2,4 Maxxis Ardent Race 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

10 All Mountain-Fullys um 3000 Euro im Test


  • Test 2016: All Mountain Fullys 29 Zoll um 3000 Euro
    10 All Mountain-Fullys um 3000 Euro im Test

    28.09.2016Wir haben die aktuellen All Mountains über die harte Testrunde am Gardasee gejagt und den Status Quo der Generation 2016 überprüft. Den vollständigen Test der zehn 29er finden Sie ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120
    Orbea Occam TR H10 120 im Test

    27.09.2016Kann man sich nach 175 Jahren Firmengeschichte noch mal neu erfinden? Ja, die Basken zeigen mit dem neu entwickelten Occam TR eindrucksvoll, dass sich in ihrem Betrieb noch kein ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Radon Slide 130 10.0 HD
    Radon Slide 130 10.0 HD im Test

    27.09.2016Währungskrise? Wo? Offensichtlich nicht in Bonn, denn die Produkt-Manager des Versenders spezifizieren ihr Top-Modell fröhlich weiter so hochwertig, als hätte es nie einen ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: BMC Speedfox 29 SF03
    BMC Speedfox 29 SF03 im Test

    27.09.2016Das Speedfox zeigt die wichtigsten All-Mountain-Eigenschaften: Das Alu-Chassis mit 34er-Fox-Gabel ist das Herzstück, Onza-Reifen und 130er-Federwege fürchten sich nicht vor der ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Cube Stereo 120 HPC Race
    Cube Stereo 120 HPC Race 29 im Test

    27.09.2016Normalerweise würde man in dieser Testgruppe das von uns oft prämierte Stereo 140 HPC 29 erwarten. Cube hat das Modell aber schlichtweg wegrationalisiert, bzw. bietet es erst ab ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Felt Virtue 3
    Felt Virtue 3 im Test

    27.09.2016Vollcarbonrahmen, flacher Lenker, negativ montierter Vorbau, Lockout am Lenker – klingt nach Sport. Doch Federweg, breite Reifen und Teleskopstütze signalisieren: Hier geht es um ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Fuji Rakan 29 1.3
    Fuji Rakan 29 1.3 im Test

    27.09.2016Fuji hat für 2016 seine Palette erneuert. Auric heißt das 160er-Enduro, Rakan das 120er-Fully, das zwischen Trailbike und All Mountain liegt.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Marin Rift Zone 29er 7
    Marin Rift Zone 29er 7 im Test

    27.09.2016Wie bei einigen anderen Bikes dieser Testgruppe waren wir uns beim Marin nicht sicher. Die Federwege stimmen für Trail, die Ausstattung mit dem mächtigen Vorderreifen klingt nach ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Rocky M. Instinct 930 MSL
    Rocky Mountain Instinct 930 MSL im Test

    27.09.2016Die Entwickler von Rocky Mountain inhalieren den Spirit von Vancouvers Northshore-Trails. Nicht umsonst liegt das Hauptquartier nur eine Straße entfernt vom Startpunkt legendärer ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Specialized Stump. Comp 29
    Specialized Stumpjumper Comp 29 im Test

    27.09.2016Die Abstimmungsprozedur zu Beginn einer jeden Testrunde erledigt das Stumpi mit links. Der Autosag-Dämpfer im Heck ist im Nu auf den jeweiligen Fahrer abgestimmt.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Trek Fuel EX 8 29
    Trek Fuel EX 8 29 im Test

    27.09.2016Kaum zu glauben: Da kriegt ein Bike einen tollen Test – und der Hersteller streicht es aus seiner Palette.

Themen: 29 Zoll3000 EuroAll MountainOccamOrbeaTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All-Mountain-Fullys (High-End-Bikes)

    04.06.2007Rauf und Runter – All-Mountain-Bikes dürfen sich nicht spezialisieren. Sie sind der Inbegriff des Allrounders. Elf High-End-Fullys müssen beweisen, wie gut sie den Spagat ...

  • Erster Test: Specialized Epic HT
    Epic? Das neue Specialized-Hardtail im Test

    27.10.2016Mit Entwickler Peter Denk im Boot hat Specialized das neue Epic HT vorgestellt und ein Rekordgewicht für den S-Works-Rahmen ausgerufen. Wir konnten beim Roc d'Azur die Pro ...

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Canyon Nerve AL 9.0
    Canyon Nerve AL 9.0 im Test

    17.11.2015Der Testsieger vom Vorjahr tritt quasi unverändert wieder an, womit die Vorzeichen für ein erneut gutes Testergebnis nicht schlecht stehen.

  • Test 2014: Centurion Backfire Ultimate 27.5
    Centurion Backfire Ultimate Race 27.5

    24.10.2013Centurion ersetzt im Carbon-Segment sein 26-Zoll-Hardtail durch eine Neuentwicklung in 650B. Was bringt’s?

  • Merida Big Nine Team

    10.01.2012Leicht, steif, schnell: komplett durchgestylte, reinrassige Rennfeile mit Worldcup-Team dahinter.

  • Test 2017 – Racefullys: KTM Scarp 29 Prestige 12S
    KTM Scarp 29 Prestige 12S im Test

    22.08.2017Bereits die Prestige-Version des Scarps lässt gewichtsmäßig nichts anbrennen und positioniert sich in den Top 3 dieses Tests.

  • Test 2014: Standpumpen
    16 MTB-Standpumpen im Test

    19.12.2014Ohne Luft im Reifen geht beim Mountainbiken gar nichts. Im BIKE-Test müssen 16 Standpumpen beweisen, ob sie einen wahren Wirbelsturm entfachen können, oder nur laue Luft ...

  • Test 2014: Radon Slide 160 Carbon 8.0 27,5"

    19.06.2014Unserer Meinung nach sieht so die Zukunft der All-Mountain-Plus-Kategorie aus. Das Radon Slide ist die Referenz bergab und hat auch bergauf viel Potenzial.

  • Test 2016: Schmiermittel für die Mountainbike-Kette
    Gut geschmiert: 30 MTB Kettenöle im großen Test

    01.12.2016Erst mit der richtigen Schmierung wird das Mountainbike zum geschmeidig dahingleitenden D-Zug. Wir haben 30 Kettenöle, Wachse und Trockenschmierstoffe im Labor getestet.