Stevens Whaka ES im Test Stevens Whaka ES im Test Stevens Whaka ES im Test

Test 2016 – All Mountain Fullys: Stevens Whaka ES

Stevens Whaka ES im Test

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 4 Jahren

Beim Whaka hat man die Wahl: 27,5er- oder 29er-Laufräder. Zumindest in den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll bieten die Hamburger beide Varianten an.

Im Vorjahr haben wir das 29er über die Lago-Trails geprügelt, diesmal kommt das 27,5er dran. Wenig überraschend fällt es kompakter aus, die Sitzposition wirkt durchs kurze Cockpit fast gedrungen, sie ist nicht geschaffen für den Bergpreis. Im Vergleich zum 2015er-29er wiegt das Test-Bike zwar 400 Gramm weniger, nichtsdestotrotz bleibt das massiv konstruierte Alu-Fahrwerk ein schweres Trumm. Allerdings ein sehr steifes, wodurch sich das Whaka für schwere Fahrer ausdrücklich eignet. Wie es die Definition von All Mountain verlangt, vermittelt das Whaka bergab viel Vertrauen. Das Fahrwerk arbeitet sehr gut, man wählt seine Linie, und das Bike erledigt den Rest. Leichtes Gelände langweilt das Whaka, es will gefordert werden. Im Grenzbereich könnte man bemängeln, dass man durch die hohe Front nicht ausreichend Druck aufs Vorderrad bringt. Gut gefallen hat uns die sehr hochwertige Ausstattung. Kleine Kritik: Die Kind-Shock-Stütze fährt langsam aus und senkt sich nur um 100 mm ab.


Fazit: solides, hochwertig ausgestattetes Bike für schweres Gelände. Das Motto heißt: ge­mütlich rauf, mit Vollgas bergab.


Die Alternative: Für 2499 Euro bietet schon das grelle Whaka 27.5 ein vernünftiges Gesamtpaket. Fox-Fahrwerk, Teleskopstütze und 2,35er-Reifen bilden die All-Mountain-Basis, geschaltet wird mit 20-Gang-Shimano-XT.

BIKE Magazin Stevens Whaka ES

BIKE Magazin Stevens Whaka ES

BIKE Magazin Stevens Whaka ES: Das Fahrwerk fühlt sich komfortabel an und lässt sich fein justieren (Druckstufe). Im Praxistest: Hinterbau voll genutzt. Gabel 141 mm.


Test: Stevens Whaka ES

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens Whaka ES / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20 / 20 "
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13640.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.40
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1183.40
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/150, -/146
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-16.00/433.00/625.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float 27,5 150 Fit4/Fox Float DPS Performance Elite
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Turbine/Shimano XTR/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
DT Swiss M 1700 Spline 27,5 - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,35 Schwalbe Nobby Nic 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

11 All Mountain Fullys um 3000 Euro im Vergleichstest


  • Test 2016: All Mountain Fullys um 3000 Euro
    11 All Mountain Fullys um 3000 Euro im Vergleichstest

    21.12.2016Verlässlich auf Kurs bergab: Ein modernes All Mountain kommt da gerade recht. Wir haben elf Fullys um 3000 Euro gecheckt: Sie sind Touren-­tauglich, tempofest bergab und ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Bergamont Trailster 8.0
    Bergamont Trailster 8.0 im Test

    20.12.2016Kreativer Name, coole Optik, Heavy-Duty-Formsprache und eine unkonventionelle Ausstattung: Das Trailster ist in der zweite Saison bei ähnlicher Ausstattung aber teurer geworden ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Canyon Spectral AL 8.0
    Canyon Spectral AL 8.0 im Test

    20.12.2016Ist das die neue Definition von All Mountain? Ist das Spectral 8.0 Canyons Interpretation eines Plus-Bikes? Oder rollt hier gar ein Mini-Enduro zum Test?

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Ghost SL AMR X7
    Ghost SL AMR X7 im Test

    20.12.2016Eine Plattform, unterschiedliche Spielarten. Die AMR-Baureihe reicht von 130 über 150 bis zu 160 Millimetern Federweg, je nach Zusatz im Modellnamen.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Giant Trance Advanced 2
    Giant Trance Advanced 2 im Test

    20.12.2016Das Trance 2 Advanced ist ein alter Bekannter im BIKE-Test. Gegenüber dem Modell vom Vorjahr hat sich das Bike bis auf die Farbe nicht verändert.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Kreidler Straight 2.0
    Kreidler Straight 2.0 im Test

    20.12.2016Wer auf der Suche nach Mainstream ist, findet ihn bei Kreidler nicht. Das Straight 2.0 ist in allen Punkten außergewöhnlich. Die Produkt-Manager haben hier ein überraschendes Bike ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Cube Stereo 140 HPA SL 27,5
    Cube Stereo 140 HPA SL 27,5 im Test

    20.12.2016Im letzten Jahr noch mit Fox-32-Gabel angerückt, rollt diesmal die SL-Version des Stereos 140 mit Einfach-Antrieb und steifer Pike-Gabel zum Test.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Orbea Occam AM H10
    Orbea Occam AM H10 im Test

    20.12.2016Nach dem Testsieg des Occam TR in 29 Zoll waren wir gespannt aufs Occam AM mit 27,5-Zoll-Rädern und 140er-Federwegen.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Radon Slide 140 Carbon 8.0
    Radon Slide 140 Carbon 8.0 im Test

    20.12.2016Bereits beim Fahrtest im Herbst hat das neu entwickelte Slide 140 Carbon sein Talent aufblitzen lassen. Und auch im ersten echten Vergleich enttäuscht es nicht.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Specialized Stump. 650 Comp
    Specialized Stumpjumper 650 Comp im Test

    20.12.2016Kommt Ihnen das Bike bekannt vor? Ja, das ist eine Art Déjà vu. Das grellgrüne Stumpjumper Comp testeten wir bereits in BIKE 2/16, allerdings mit 29er-Laufrädern.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    20.12.2016Beim Whaka hat man die Wahl: 27,5er- oder 29er-Laufräder. Zumindest in den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll bieten die Hamburger beide Varianten an.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Votec VM Elite
    Votec VM Elite im Test

    20.12.2016Während wir bei einigen All Mountains eher einen Trend zu weniger Federweg erkennen, schöpft das Votec VM Elite weiter aus dem Vollen.

Themen: All MountainStevensTestWhaka


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: Bulls Copperhead Max RS
    Hardtail: Bulls Copperhead Max RS im Test

    21.05.2017Vorne 29 Zoll, unten 27,5+: Es fällt optisch kaum auf, aber am Bulls Copperhead Max RS sind tatsächlich zwei verschiedene Laufradmaße verbaut. Wir haben das Zwei-Rad-Konzept auf ...

  • 15 Minitools im Vergleich: BBB Microfold XL
    Test 2015: Minitool BBB Microfold XL

    01.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für das Minitool BBB Microfold XL.

  • GT Zaskar Carbon 100 9R Expert

    21.03.2013Das Ur-Zaskar ist Bike-Historie. Das Zaskar Carbon 100 bringt die Tradition aufs technische Niveau von 2013. Ein attraktiver Sport-Tourer.

  • Trek Remedy 8 und Remedy 8 27 – 2013 gegen 2014

    21.11.2013Mit kleinen Änderungen geht es für den Klassiker in die neue Saison. Weniger Federweg und etwas größere Laufräder gibt es 2014.

  • Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link

    30.07.2009Beim neuen Abra Cadabra hat Kona tief in die Zauberkiste gegriffen. Heraus kam ein All Mountain mit deutlich überarbeitetem Magic-Link-Hinterbau, das zwischen 100 und 150 ...

  • Test 2015: Leichte Mountainbike-Handschuhe
    6 leichte MTB-Handschuhe im Kurz-Check

    17.02.2016Minimalistische Handschuhe vermitteln ein direktes Gefühl zum Lenker. Mit ihnen haben Mountainbiker selbst an heißen Tagen alles im Griff. Sechs leichte Handschuhe im BIKE-Test.

  • Test 2017: Liteville 301 MK14
    Enduro: Liteville 301 MK14 im Test

    25.12.2017Bereits zum 14. Mal bläst Liteville seinem Klassiker 301 frischen Wind in die Segel, ohne dessen Wurzeln zu verleugnen. Vollmundig spricht Liteville dennoch von der bislang ...

  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017Flink bergauf – potent bergab: All Mountains spannen den größten Bogen über die Bike-Disziplinen. 27,5 oder 29 Zoll, Plus- oder Normal-Maß, Einfach- oder Zweifach-Antrieb – wir ...

  • Neuheiten 2021: Michelin Force/Wild AM2
    Neue All-Mountain-Reifen von Michelin

    04.03.2021Michelin, der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt, stellt zwei in der EWS entwickelte All-Mountain-Reifen mit unterschiedlichem Einsatzbereich vor.