Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide

Test 2015: Radon Slide 29 8.0

Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Die meisten Biker lieben das Basteln und das Schrauben. Der Zusammenbau des Radon verlangt nach mehr als nur einem Teppichmesser. Sogar den Sattel muss man montieren.

Dafür glänzt das Bike mit der gemessen am Preis hochwertigsten Ausstattung. Fox-Factory-Fahrwerk, XT-Gruppe und DT-Laufräder wirken verkaufsfördernd. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass Kassette und Bremsscheiben nicht aus dem XT-Sortiment stammen. Schwamm drüber, die Hinterradbremse rubbelt zwar ein wenig, die Funktion passt sonst aber. Sitzt man auf dem Sattel, merkt man: Das Slide besitzt eine ähnliche Geometrie wie Canyons Spectral. Es passt auf Anhieb, klettert tadellos (sofern man keinen Bergpreis holen will) und hinterlässt bergab den besten Eindruck . Das Fahrwerk gibt Feedback und nutzt den Federweg, lediglich die Performance-Reifenmischung zeigt mäßigen Nass-Grip.


Fazit: Nicht nur optisch attraktiv, auch technisch und in Bezug aufs Fahrverhalten kriegt man beim Slide 8.0 viel fürs Geld. Tipp: über Service-Partner ausliefern lassen.


PLUS Dreifach-Übersetzung, Shimano-XT-Ausstattung, sehr gutes Fahrverhalten, sehr gutes Fahrwerk
MINUS Schwerstes Fahrwerk im Vergleich, größter Montage-Aufwand


Die Alternative: Für 1599 Euro geht es beim Slide 29 7.0 los, dafür gibt es eine vernünftige Ausstattung mit Rock-Shox-Fahrwerk und Shimano-Schaltgruppe. Auf die Teleskop-Stütze muss man verzichten.

Georg Grieshaber Radon Slide: Sehr ergonomisches Race-Face-Cockpit mit Fernbedienung für die Teleskop-Stütze sowie Shimano-XT-Schalt- und Bremshebeln.

BIKE Magazin Sehr effektives Fahrwerk mit guter Rückmeldung, das den Federweg ausnutzt. Bergab ist das Radon Slide dadurch etwas stärker als Canyon und Rose.


Test: Radon Slide 29 8.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Slide 29 8.0 / 2015
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1173.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/129, -/129
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-36.00/430.00/634.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 130 O/C CTD/Fox Float CTD BoostValve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
DT Swiss M 1900 Spline - - - -/Schwalbe Nobby Nic Performance 2,25 Schwalbe Nobby Nic Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2015: All Mountains Fullys um 2.000 Euro vom Versender


  • Drei All Mountain-Fullys aus dem Versandhandel im Test
    Test 2015: Touren-Fullys um 2000 Euro vom Versender

    21.01.2015Canyon, Radon und Rose beherrschen den Markt der Direktversender. Viel Bike für wenig Geld, lautet das Motto. Wir haben drei All Mountains der 2000-Euro-Klasse auf den Zahn ...

  • Test 2015: Canyon Spectral AL 29 7.9
    Canyon Spectral – ein durchdachtes All Mountain Bike

    20.01.2015Alleine über den Preis verkauft Canyon schon lange nicht mehr. Die Koblenzer Firma punktet mit eigenen Entwicklungen, guten Konzepten, edlem Design und einem sehr guten ...

  • Test 2015: Radon Slide 29 8.0
    Gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Radon Slide

    20.01.2015Die meisten Biker lieben das Basteln und das Schrauben. Der Zusammenbau des Radon verlangt nach mehr als nur einem Teppichmesser. Sogar den Sattel muss man montieren.

  • Test 2015: Rose Root Miller 1 29
    Individuelles All Mountain vom Versender Rose

    20.01.2015Wenn der Postmann klingelt, verschwindet er vermutlich hinter dem gigantischen Karton, in dem das Root Miller fast vollständig montiert steckt. Bike herausziehen, Lenker drehen – ...

Themen: 29 ZollAll MountainRadonSlideTestVersender/Versandhandel

  • 0,99 €
    All Mountains vom Versender

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: MTB-Federgabeln bis 180 Millimeter
    12 Federgabeln für All Mountain und Enduro im BIKE-Test

    22.12.2016Kiesel, Wurzelfelder oder Geländestufen, moderne Federgabeln haben viele Gegner. Vor allem im All-Mountain- und Enduro-Bereich. Wir sagen, welche Gabeln Hindernisse am besten ...

  • Einzeltest 2019: Stahl-Fully von Unique Cycles aus Leipzig
    Leipziger Allerlei: All Mountain von Unique Cycles

    16.01.2020Das Fully von UNIQUE CYCLE kommt frisch vom Erzeuger. Ein Custom-Bike, das auf einem ehemaligen Bauernhof bei Leipzig mit großer Nachhaltigkeitsambition gefertigt wird.

  • Test 2013: Gesäßcremes
    Fünf Sitzcremes im Test

    13.06.2013Damit Sie nach stundenlanger Folter im Sattel nicht als Pavian im Zoo auftreten können, helfen Sitzcremes. Wir haben fünf Varianten getestet – von der Profi-Creme bis zur ...

  • Test 2020: Five Ten Trail Cross LT
    Standfest: Five Ten Trail Cross im Kurz-Check

    18.12.2020Wenn das Knowhow von Five Ten und Adidas zusammenfließen, muss es nicht wundern, wenn dabei der ultimative Allround-Schuh herausspringt.

  • Dauertest: Northwave Rebel 2
    Race-Schuhe Northwave Rebel 2 im Dauertest

    01.01.20222000 Kilometer durch alle Bedingungen haben die Mountainbike-Schuhe Rebel 2 von Northwave weggesteckt.

  • Scott Spark 700 SL

    19.02.2014Würde sich Jackie Chan ein Bike aussuchen, seine Wahl fiele auf das Spark 700. Leicht, heißt schnell, heißt Sieg.

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009Kein Bike für schweres Gelände. Das Bulls Wild Mojo leidet unter seinem schwachen Fahrwerk.

  • Einzeltest 2021: Lapierre Zesty AM CF 6.9
    Trailduro: Lapierre Zesty AM CF 6.9 im Kurztest

    11.08.2021Glaubt man Branchenkennern, dann sind Trailbikes die neuen Enduros. Das trifft zumindest beim Lapierre Zesty zu, bei dem Abfahrtsvirtuose Nico Vouilloz mitgemischt hat.

  • Einzeltest 2020: Ghost Hybride ASX 6.7+
    Volltreffer für Tour & Trail: Ghost Hybride ASX 6.7+

    04.12.2020Ghost hat das Hybride ASX 6.7+ in 2020 ohne großes Tamtam hat auf den Markt gebracht. Dabei hätte das Bike mehr Aufmerksamkeit verdient!