Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test

Test 2015: Fahrwerk Trek RE:aktiv

Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test

  • Christian Artmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Eine zufällige Begegnung zwischen Trek und Penske Racing Shocks bei einem NASCAR-Rennen führte zur Kooperation und nach gut fünf Jahren Entwicklungsarbeit zur RE:aktiv-Technologie.

Von außen nur durch den kleinen Sticker auszumachen, steckt in dem von Fox gefertigten Dämpfer ein neuartiges Druckstufenventil auf Basis der bereits im Motorrennsport bewährten "regressiven Dämpfung". Was das heißt? In einfachen Worten bleibt die Dämpfung bei langsamen Bewegungen (etwa beim Pedalieren) sehr straff, lässt den Hinterbau aber bei schnelleren Schlägen (etwa beim Überfahren von Hindernissen) sensibel und feinfühlig arbeiten.

Georg Grieshaber Fahrwerk Trek RE:aktiv am Remedy 9.8 29 – Test Trek Remedy 9.8 29->

Praxistest des RE:aktiv-Fahrwerks von Trek

RE:aktiv unterstreicht eindrucksvoll die Bedeutung der Dämpfung für die Federungs-Performance. Die im Federbein versteckte Technologie ist eine Innovation von echtem Nutzwert. Sie macht den oft geschmähten, mittleren Trail Modus zum "Modus Operandi" für fast alle Situationen. Wunderbar wippneutral und nur mit minimalen Abstrichen in der Sensibilität, schluckt das Heck so Schläge jeder Größe sehr effektiv – ganz ohne einen für den Fahrer spürbaren Übergang. Der offene Modus am CTD-Dämpfer ist nur noch bei langen Downhills notwendig, und den straffen Climb-Modus bemüht man fast nicht mehr. Die Geometrieanpassung per Flip-Chip (um 0,7°) ist eine weitere, nützliche Option.


PLUS  Im Trail-Modus: optimale Kombination aus Effizienz beim Treten und Federungs-Performance im Gelände
PLUS Fast alles im Trail-Modus zu fahren – "one for all"
MINUS Im Descend-Modus fast schon zu sensibel und linear

Varianten vom Trek RE:aktiv

Als Technologie, um mittleren Federwegen möglichst viel Effizienz zu verleihen, findet man RE:aktiv-Federbeine derzeit in den Top-Modellen der All Mountains Remedy (sieben Modelle in 27,5 & 29 Zoll von 3999 bis 7499 Euro) sowie dem Fuel EX (sieben Modelle von 3499 bis über 8000 Euro, auch hier wieder in 27,5" und 29er-Format).

Georg Grieshaber Bei Trek steckt im Fox-Dämpfer ein neues Druckstufenventil 

Hersteller Dämpfungskurven: Der "Buckel" bei der blauen Linie zeigt, wie die Trek RE:aktiv-Dämpfung im Trail-Modus das Fahrwerk beruhigt, bei schnelleren Schlägen aber für viel Sensibilität sorgt. Zum Vergleich: Die Trail- (orange) und die Descend-Linie (rot) eines normalen Fox-CTD-Dämpfers.

BIKE Magazin Volle Federwegsausnutzung durch die lineare Kennlinie. Doch erst die spezielle Dämpfungscharakteristik des Trek RE:aktiv-Dämpfers verleiht dem Fahrwerk seine enorme Vielseitigkeit.

Sterling Lorence Trek RE:aktiv "… bringt Formel-1-Technologie fürs Mountainbike. Ein mit unserer RE:aktiv Druckstufendämpfung ausgestattetes Bike fährt sich wie ein CC-Bike, wann immer du willst und wie ein DH-Bike, wenn du es brauchst." (John Riley, Trek Produkt-Manager MTB)

Gehört zur Artikelstrecke:

5 Fahrwerkskonzepte im Test


  • Konzeptvergleich 2015: Mountainbike-Fahrwerke
    5 MTB-Fahrwerkskonzepte im Test

    02.06.2015Infinity Switch, Shapeshifter, RE:aktiv & Co. sind der letzte Schrei in Sachen Fahrwerkstechnologie. Marketing oder echter Nutzen für den Fahrer? Wir haben die fünf spannendsten ...

  • Test 2015: Fahrwerk Cannondale Overmountain
    Cannondale Overmountain-Fahrwerk am Trigger Black Inc

    01.06.2015Das Cannondale Trigger ist wie zwei Bikes in einem – ein Traum für die Biker, die es satthaben, zwischen den Bike-Kategorien immer Kompromisse eingehen zu müssen.

  • Test 2015: Fahrwerk Canyon Shapeshifter
    Canyon Shapeshifter-Fahrwerk am Strive CF 8.0

    01.06.2015Lange hat Canyon ein Geheimnis um das Konzept gemacht – selbst noch, als die Fahrer des hauseigenen Factory-Teams schon lange mit dem Shapeshifter in der Enduro World Series ...

  • Test 2015: Fahrwerk Rocky Mountain Ride-9
    Rocky Mountain Ride-9-Fahrwerk am Instinct 900 B.C.

    01.06.2015Je weiter die Dämpferaufhängung im Ride-9-Montage-Punkt nach vorne wandert, desto flacher werden Lenk- und Sitzwinkel und das Tretlager wird tiefer – für Sicherheit auf schweren ...

  • Test 2015: Fahrwerk Yeti Switch Infinity
    Yeti Switch Infinity-System am SB6c im Test

    01.06.2015Noch nicht mal auf dem Markt und schon Gewinner der Enduro World Series 2014 – damit hat sich das neue Federungssystem von Yeti seine ersten Lorbeeren verdient.

  • Test 2015: Fahrwerk Trek RE:aktiv
    Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test

    01.06.2015Eine zufällige Begegnung zwischen Trek und Penske Racing Shocks bei einem NASCAR-Rennen führte zur Kooperation und nach gut fünf Jahren Entwicklungsarbeit zur RE:aktiv-Technologie.

Themen: FahrwerkKonzeptvergleichReaktivRemedyTrek


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schon getestet: Trek Neuheiten 2008

    19.09.20072008 ist bei Trek das Jahr der technischen Neuheiten. Am neuen Allround-Flaggschiff „Fuel EX“ arbeitet eine neue Kinematik. Eine erste Einschätzung.

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Trek Fuel EX 8

    20.05.2010Ausgezeichnetes Fahrwerk, sportliches Setup – ein Bike für lange Touren und schwere Marathons.

  • Neu 2018: 29-Plus-Fully Trek Full Stache
    US-Abenteuer-Fully in 29 Zoll Plus fürs Grobe

    09.04.2018Große 29-Plus-Räder und auch mit Gepäck jedem Trail gewachsen: Wer auf Mehrtagestouren Land und Trails erkundet, findet mit dem vollgefederten Trek Full Stache einen ...

  • Test 2017 – All Mountains: Trek Remedy 9 RSL
    Trek Remedy 9 RSL im Test

    09.10.2017Die Daten des roten Boliden erinnern stark an Enduro. Um es kurz zu machen: Das Remedy 9 RSL fährt sich auch so.

  • Test-Duell 2021: Rocky Mountain Altitude vs Trek Slash
    Superduell Enduros: Rocky Mtn. Altitude vs. Trek Slash

    17.11.2020Die beiden brandneuen Race-Enduros Rocky Mountain Altitude und Trek Slash gleichen sich wie Zwillinge in ihren Anforderungen und sind am Ende des Test-Duells doch grundverschieden.

  • Test 2021: Race-Hardtails
    Ziel-Sprint: 3 Race-Hardtails im harten Vergleich

    10.11.2020Die WM in Albstadt wurde wegen Corona abgesagt, ihre neuen Race-Hardtails bringen BMC, Canyon und Trek trotzdem. Wir haben Twostroke, Exceed CFR und Procaliber im direkten ...

  • Trek Procaliber 2021
    Ab 1750 Euro: das neue Trek Procaliber Hardtail

    27.08.2020Mit dem IsoSpeed-Gelenk spielt Trek bei seinem Carbon-Hardtail Procaliber schon lange die Komfortkarte. Daran hält auch die 2021er-Version fest. Die vier neuen Modelle starten ab ...

  • Neuheiten im Fahrbericht: Trek Fuel EX 9.8 im ersten Check

    11.06.2014Bei der Trek-Neuheiten-Präsentation in North Carolina konnten wir schon einige Stunden im Sattel des brandneuen Fuel EX 9.8 mit 27,5 Zoll-Laufrädern mit dem neuen RE:aktiv-Dämpfer ...