Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

Test 2015: Centurion No Pogo 2000.27

Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Wenn wir uns etwas wünschen dürften, wäre es vermutlich, dass Bikes insgesamt leichter, billiger und besser würden. Centurion hat genau das beim No Pogo für 2015 umgesetzt – wie unser Test zeigt.

Gegenüber dem Vorjahresmodell ( Test in BIKE 6/14 ) speckt das Rad um fast ein halbes Kilo ab, spart 150 Euro und rollt mit optimierter Zugverlegung zum Test. Schicker sieht das Bike auch noch aus – also rauf auf die Testrunde. Auf dem Parcours am Gardasee gehört das No Pogo zu den Besten. Man sitzt sehr gut drauf. Centurion erwehrt sich dem Trend der zu kurzen Vorbauten (80 mm steht dem Bike besser) und auch dem Trend, immer schwerere Komponenten zu montieren. So passt die leichte Revelation-Gabel gut ins Gesamtkonzept. Sie bietet zusammen mit dem Rock-Shox-Dämpfer ausreichend Fahrkomfort. Das Bike liegt bergab aber nicht mehr so satt wie zuvor. Auf langen Strecken ist das No Pogo daheim.


Fazit: Tiptop-Touren-Bike mit sehr guter Ausstattung und Reserven für grobes Terrain. Nur bergab gibt es in dieser Testgruppe stärkere Bikes.


PLUS Gut gewählte Ausstattung, stimmiges Fahrverhalten, hochwertiges Gesamtpaket
MINUS Nutzt Federweg hinten nicht aus.


Die Alternative: Ebenfalls vernünftig klingt das preisgünstigere Modell No Pogo 1000.27 (2499 Euro) mit Fox-Fahrwerk und Shimano-SLX-Gruppe. Es soll nur 400 Gramm schwerer sein.

BIKE Magazin Die Werksangabe von 150 vorne und 145 Millimetern hinten kehrt sich auf unserem Prüfstand um. In der Praxis nutzt man beim Centurion No Pogo den Hub hinten nicht aus.


Test: Centurion No Pogo 2000.27

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion No Pogo 2000.27 / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 41, 46, 51, 56 / 51 cm
Preis
3149.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1157.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/145, -/154
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-17.00/446.00/609.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RCT3/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
DT Swiss M 1700 Spline 27,5 - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo Pace Star 2,35 Schwalbe Nobby Nic Evo Pace Star 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2015: All Mountains 27,5


  • Test All Mountain-Fullys in 27,5 Zoll
    Test 2015: All Mountains 27,5" für 3000 Euro

    10.02.2015Hier treffen Welten aufeinander: Versender- gegen Fachhandel-Bikes. Nie waren die Qualitätsunterschiede in einer Preisklasse höher. Neun Fullys in 27,5 Zoll im Test.

  • Test 2015: Centurion No Pogo 2000.27
    Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

    09.02.2015Wenn wir uns etwas wünschen dürften, wäre es vermutlich, dass Bikes insgesamt leichter, billiger und besser würden. Centurion hat genau das beim No Pogo für 2015 umgesetzt – wie ...

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Cube Stereo 140 HPA Race 27,5

    09.02.2015Aus zwei mach’ eins: Die Cube-Klassiker AMS 130 und 150 stehen 2015 nicht mehr im Programm. Als Ersatz dafür kommt das neue Stereo 140 HPA.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Drössiger XRA 650B

    09.02.2015Mut zur Farbe, heißt das Motto bei Drössiger. Seinen Mut kann man per Web-Konfigurator in 20 Rahmenfarben, 16 Dekorfarben sowie weiteren Applikationen beweisen.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Giant Trance Advanced 2

    09.02.2015Im Leben gibt es nichts umsonst, so sagt man. Oder anders: kein Vorteil ohne Nachteil. Wer für 2999 Euro einen tollen Carbon-Rahmen bieten will, muss woanders sparen.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Scott Genius 730

    09.02.2015Beim ersten Test des Genius 730 vor zwei Jahren haben wir noch das hohe Gewicht und die Fahrwerksabstimmung kritisiert. An beiden Punkten hat Scott gearbeitet.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Trek Remedy 8 27,5

    09.02.2015"Das Remedy ist das Mountainbike für Mountainbiker" – sagt Trek. Und die vielen, guten Testergebnisse bestätigen das.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Votec VM Elite

    09.02.2015Votec geht mit der Zeit. Konsequent hat man das VM 150 weiterentwickelt, auf 27,5-Zoll-Räder gepackt und es mit viel Federweg, Pike-Gabel und robusten Teilen aufgerüstet.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Radon Slide 27,5 10.0

    09.02.2015Radon hat einen guten Lauf. Im 3000-Euro-Bereich, wo Mitbewerber ihre Mittelklasse-Bikes zum Test schicken, rollt die Marke aus Bonn das Top-Modell aus dem Lager.

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Rose Granite Chief 2 Custom

    09.02.2015Der Konfigurator ist Roses Kapital. Bike nach Wunsch? Rose liefert es. Zum Test kam ein komplettes Tourenbike aus dem Karton.

Themen: All Mountain PlusCenturionNo PogoTest

  • 0,99 €
    Test 2015 All Mountain Fullys
  • 0,00 €
    Punktetabelle All Mountains

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Regenjacken für Mountainbiker
    5 MTB-Regenjacken im Praxistest

    30.11.2021Regenjacken ohne Kapuze sind selten geworden wie weiße Trüffel – zumindest im Bike-Segment. Wir haben fünf Modelle ausprobiert.

  • Test Duell 2018: Commencal Meta Trail V4.2 vs. YT Jeffsy 29
    All Mountain: Commencal Meta Trail vs. YT Jeffsy 29

    19.02.2018Deutschland gegen Frankreich, der Klassiker: Im Duell der All Mountains tritt der französische Versender Commençal gegen den deutschen Versender YT an. Welches Paket besticht im ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Rocky M. Instinct 930 MSL
    Rocky Mountain Instinct 930 MSL im Test

    27.09.2016Die Entwickler von Rocky Mountain inhalieren den Spirit von Vancouvers Northshore-Trails. Nicht umsonst liegt das Hauptquartier nur eine Straße entfernt vom Startpunkt legendärer ...

  • Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1
    Strammer Tourer: Cannondale Habit Carbon 1 im Test

    31.05.2016Erst kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns Cannondales neuestes All-Mountain-Geschoss mit giftgrünem Carbon-Rahmen und sportlichen 120 Millimetern Federweg.

  • Test 2017 – Hardtails: Univega Summit 6.0
    Univega Summit 6.0 im Test

    10.09.2017Das Univega erinnert beim Aufsitzen stark an ein modernes Race-Hardtail: Ausgewogene 29er-Geometrie, Zweifach-Antrieb, Luftgabel. Im Anstieg schmälern die schweren Laufräder den ...

  • Test 2017 – Enduros: Alutech Teibun 2.0 Custom
    Alutech Teibun 2.0 Custom im Test

    09.05.2017Alutech nutzt sein Custom-Programm geschickt, um das Teibun aus dem Einheitsbrei ausbrechen zu lassen.

  • Dauertest: Votec VM 150 Elite
    Touren-Fully: Votec VM 150 Elite im Test

    24.05.2016Fairer Preis, top Ausstattung – in diesen Kriterien punkten Direktversender wie Votec. Aber kann das All Mountain Votec VM 150 Elite auch auf dem Trail überzeugen?

  • Alles über Reifen - Neue Profile für Enduro und Tour

    05.06.2009Zusammen mit Downhill-Pro Marcus Klausmann und Reifenhersteller Schwalbe haben wir uns auf die Downhill-Strecken in San Remo begeben, um zu checken, was ein Bergab-Reifen wirklich ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Cube Stereo 140 C:68 SLT 29
    Cube Stereo 140 C:68 SLT 29 im Test

    17.05.2017Gut 140 Millimeter Federweg, große 29-Zoll-Laufräder und einen 40er-Stummelvorbau vereint das Stereo 140 in einem leichten Gesamtpaket.