Test 2014: Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo

Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo im Test

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Das Stumpjumper Evo von Specialized macht mächtig Spaß auf technischen Singletrails, wirkt robust und sicher. Hier ist man Pilot und nicht Passagier auf dem Bike.

Specialized-Produkt-Manager sind exzellente Biker und leben den Sport. Das spürt man beim Fahren sofort. Das Stumpjumper mit dem Zusatz Evo sticht die Konkurrenten zwar nicht im Niveau der Ausstattung aus, zeigt aber, wie konsequent das Motto "Evo" von den PMs umgesetzt wurde. Kompakte Übersetzung mit Kettenführung, mehr Federweg vorne (dabei trotzdem eine leichte Gabel), griffige Reifen und die unverzichtbare Teleskop-Stütze garantieren Fahrspaß. Geometriemäßig sind die Specialized-29er top: perfekte Kontrolle, spielerisch genug und dabei ausreichend laufruhig. Das Bike lässt sich vertrauensvoll in den Grenzbereich pushen. Fahrwerksseitig kann es mit Drössiger oder Stevens nicht mithalten, dafür sind die Federwege zu kurz. Im Handling gehörte das Stumpjumper aber einmal mehr zu den Favoriten der Testcrew. Bergauf sind die Stumpjumper ohne den Zusatz Evo etwas stärker weil sportlicher getrimmt.


Fazit: Das Stumpjumper Evo macht mächtig Spaß auf technischen Singletrails, wirkt robust und sicher. Hier ist man Pilot und nicht Passagier.


PLUS Relativ geringes Gewicht, stimmiges Konzept mit passender Übersetzung; Fahrspaß-Geometrie, fünf Rahmengrößen
MINUS 160-mm-Bremsscheibe hinten bei Gr. M (180 mm ab L)


Die Alternative
Für 2699 Euro bietet Specialized das praktisch identisch ausgestattete Stumpjumper Comp Evo an, allerdings mit 26-Zoll-Rädern. Der Federweg liegt hier bei 150 Millimetern.

Mitdenkende Produkt-Manager haben dem Evo eine 33/22-Übersetzung plus Kettenführung spendiert. Macht Sinn!

Das Fahrwerk gibt Rückmeldung, der Federweg lässt sich voll ausnutzen. Mit Autosag-Abstimmung fühlte sich das Heck etwas zu weich an.


Test: Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo

Hersteller/Modell/Jahr
Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Specialized Germany GmbHMarketing Office, www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL, XXL / M
Preis
2799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13250.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1158.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/139, -/137
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-38.00/409.00/631.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RC3 29/Fox Float CTD AutoSag
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S-1250/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel
Formula C1/Formula C1
Laufräder/Reifen
- Specialized Hi Lo disc Roval Traverse Alu Specialized Hi Lo disc Roval Traverse Alu/Specialized Butcher 2,3 Specialized Purgatory 2,3
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2014 – Bikes fürs Grobe ab 2699 Euro


  • Test 2014: Touren-Fullys mit 130-150 mm Federweg
    All Mountain Plus: MTB-Fullys fürs Grobe ab 2699 Euro

    20.12.2013

  • Scott Genius 930

    19.12.2013

  • Test 2014: Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo
    Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo im Test

    19.12.2013

  • Test 2014: Stevens Sledge 1
    Das All Mountain Stevens Sledge im Test

    19.12.2013

  • Trek Remedy 8 27

    19.12.2013

  • Cube Stereo 140 HPC Race

    19.12.2013

  • Drössiger XRA 29 2

    19.12.2013

  • Giant Trance SX

    19.12.2013

  • Lapierre Zesty AM 427

    19.12.2013

Themen: All Mountain PlusSpecializedStumpjumperTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2014 bis 3000 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2014 bis 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Process 134
    Kona Process 134 im Test

    15.04.2017

  • Test 2016: MTB-Federgabeln bis 180 Millimeter
    12 Federgabeln für All Mountain und Enduro im BIKE-Test

    22.12.2016

  • Test 2011: Regenjacken und Regenhosen
    Kurztest Regenjacken und Regenhosen

    20.10.2011

  • Test 2014: Rose Mr. Ride 2

    21.07.2014

  • Enduro-Test 2018: Drössiger OneDuro
    Enduro Drössiger OneDuro im Test

    23.03.2018

  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Liv Pique SX
    Liv Pique SX im Test

    22.11.2017

  • Test 2016 – Race-Fullys: Trek Top Fuel 9.9 SL
    Trek Top Fuel 9.9 SL im Test

    24.11.2016

  • Enduro-Test 2018: Votec VM Pro
    Enduro Votec VM Pro im Test

    31.03.2018

  • Test 2017: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL
    All Mountain: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL im Test

    11.02.2017