Test 2014: Salsa Horsethief 1

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.

Unsere Lesertester sortierten das in jeder Lage beherrschbare und von der Geometrie sehr stimmige All Mountain auf Platz drei im internen Ranking. Wer auf dem Salsa Platz nimmt, fühlt sich noch besser integriert als der Flaschenhalter, während das feinfühlige Fahrwerk alle Impulse vom Untergrund aufsaugt. Zusammen mit dem angenehm flachen Lenkwinkel und der guten Bereifung gehört das Salsa zu den Besten bergab. Im Wiegetritt bleibt der Hinterbau mit Split-Pivot-Design (Drehpunkt um die Hinterradachse) zudem auch ohne Plattform angenehm ruhig. Die schweren Laufräder und das hohe Gesamtgewicht gehen allerdings zu Lasten der Spritzigkeit. "Das Bike liegt nahe am Yeti und ist damit eine ausgezeichnete Wahl", notierte einer der Leser.


Fazit: super Allrounder, vielseitig und durchweg stimmig. Ein Bike zum Pferdestehlen.


PLUS Ausgewogenes Handling und Sitzposition, sensibles und trotzdem ruhiges Fahrwerk mit hohem Komfort
MINUS Keine Teleskop-Stütze, schwere Laufräder, schlecht ausgeriebenes Sattelrohr


Die Alternative
Das Horsethief 2 kommt ebenfalls mit Fox-Fahrwerk allerdings mit Sram-X7/X9-Schaltung, Elixir-7-Trail-Bremsen. Das getestete Horse­thief 1 verfügt in der Serie über einen kompletten Sram-X01-Antrieb.

Salsa, Devinci, Trek: Alle drei Bikes setzen auf einen Drehpunkt des Hinterbaus um die Achse herum. Das soll die Federung von Antrieb und Bremse entkoppeln.

Die schöne Verarbeitung des Rahmens mit gleichmäßigen Schweißnähten begeistert. Das Sitzrohr hingegen wurde nicht ausgerieben.

Feinfühlig und stimmig arbeiten Gabel und Hinterbau beim Horsethief zusammen. Ein Komfortfahrwerk mit Reserven.


Test: Salsa Horsethief 1

Hersteller/Modell/Jahr
Salsa Horsethief 1 / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cosmic Sports GmbH, 0911/3107550, www.cosmicsports.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
4499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12800.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1155.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/130, -/122
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-38.00/425.00/618.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 130 Fit CTD/Fox Float CTD Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM S1000/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XO Trail/Avid XO Trail
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 350 Stans No Tubes ZTR Arch EX 29er DT Swiss 350 Stans No Tubes ZTR Arch EX 29er/Schwalbe Nobby Nic 2,35 Evo Pace Star Schwalbe Nobby Nic 2,35 Evo Pace Star
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro


  • Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro

    21.08.2014

  • Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

    20.08.2014

  • Test 2014: Morewood Zula 650B

    20.08.2014

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29

    20.08.2014

  • Test 2014: Yeti SB 95

    20.08.2014

  • Test 2014: Devinci Atlas Carbon RX

    20.08.2014

  • Test 2014: GT Sensor Carbon Pro

    20.08.2014

  • Test 2014: Kona Process 111 DL

    20.08.2014

Themen: 5000 EuroAll MountainHorsethiefLesertestSalsaTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountains um 5000 Euro - Lesertest
  • 0,00 €
    All Mountains um 5000 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Pyga-Bikes: neue Marke von Patrick Morewood

    15.06.2013

  • Rotwild-Neuheiten 2014
    Rotwild: zwei neue All Mountains und der Freerider G1

    30.08.2013

  • BIKE 12/2012

    06.11.2012

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Lapierre mit großer Modellpflege

    28.07.2014

  • Merida Big.7 CF

    15.01.2014

  • Einzeltest 2019: Fahrrad-Kindersitz Mac-Ride
    Schon gefahren: Mac-Ride MTB-Kindersitz im Check

    01.01.2020

  • Test 2015: Camelbak K.U.D.U. 12
    Test Protektoren Rucksack Camelbak K.U.D.U. 12

    06.07.2015

  • Merida Big Ninety-Nine CF Team

    19.03.2014

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: X-Fusion Trace RL2 29"
    X-Fusion Trace RL2 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015