Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 7 Jahren

Der Zusatz E:i verrät, dass der frische Kohlefaser-Franzose unter Strom steht.

Per Sensor an der Gabel bekommt der Dämpfer Signale über den Fahrbahnzustand und reagiert im Automatikmodus entsprechend mit straffer Dämpfung oder voller Sensibilität. Das geschieht tadellos, schnell und zuverlässig, weshalb vier von fünf Lesern die elektrische Unterstützung begrüßen. Wer dem System nicht traut, kann es manuell jederzeit überstimmen, auch wenn die Haptik am Schalter von einem der Leser kritisiert wurde. Während die einen keine Probleme mit den extrem ausladenden Sitzstreben (190 Millimeter) hatten, war das Bike für andere nur mit permanentem Fersenkontakt fahrbar. Ansonsten verfügt das Zesty über ein ausgewogenes Handling, feinfühliges Fahrwerk und klettert dank schlankem Gewicht bei den Lesern auf Platz eins in der Uphill-Wertung.


Fazit: sportlicher Allrounder mit gut funktionierender Dämpferautomatik und feinem Handling. Der Hinterbau ist für viele Fahrer zu breit.


PLUS Gutes Fahrwerk mit Sorglos-Automatik, geringes Gesamtgewicht
MINUS Zu breiter Hinterbau, entweder Akku oder Trinkflasche, keine Teleskop-Stütze


Die Alternative
Wer einen Bogen um Elektronik am Bike macht, bekommt das gleiche Modell für 500 Euro weniger ohne E:i Shock. Das insgesamt günstigere Modell Zesty TR 529 besitzt ebenfalls einen Carbon-Rahmen.

Georg Grieshaber Da der Bremssattel innen liegt, wandern die Sitzstreben unnötig weit raus. Viele Fahrer kollidieren mit den Fersen oder Knöcheln. 

Georg Grieshaber Die Automatikfunktion des E:i-Shock-Dämpfers funktioniert schnell und zuverlässig und kam bei den Testern gut an. Der Kabelsalat stört.

BIKE Magazin Gabel und Hinter­bau passen gut zusammen und besitzen nahezu den identischen Federweg. Beide sprechen feinfühlig an. 


Test: Lapierre Zesty TR 729 E:i Shock

Hersteller/Modell/Jahr
Lapierre Zesty TR 729 E:i Shock / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Lapierre SAS, 0033/380525186, www.bikes-lapierre.de
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 40, 44, 48, 53 / 44 cm
Preis
4599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12150.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.10
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1139.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/122
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-37.00/424.00/606.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 120 Fit CTD/Rock Shox Monarch RT3 E:i
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X1/SRAM XO1/SRAM XO1
Bremsanlage/Bremshebel
Formula R1S/Formula R1S
Laufräder/Reifen
Easton EA 70 XCT - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Evo Pace Star Schwalbe Nobby Nic 2,25 Evo Pace Star
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro


  • Lesertest 2014: Acht All Mountains für 5000 Euro

    21.08.2014Fünf BIKE-Leser und acht außergewöhnliche All Mountains – das sind die Zutaten dieses Tests. Er soll die Frage beantworten: Auf welchen Luxus-Tourer steht das Volk?

  • Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

    20.08.2014Der Zusatz E:i verrät, dass der frische Kohlefaser-Franzose unter Strom steht.

  • Test 2014: Morewood Zula 650B

    20.08.2014Bei keinem Bike im Test drifteten die Meinungen weiter auseinander als beim südafrikanischen Morewood.

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29

    20.08.2014Es ist die Summe aus vielen Details, die ein gutes Bike auszeichnet. Diese Gesetzmäßigkeit beschert dem Fuel EX am Ende den Testsieg.

  • Test 2014: Yeti SB 95

    20.08.2014Der Mythos Yeti wabert selbst nach Jahrzehnten noch mit ungebrochener Anziehungskraft durch die Herzen der Biker. Jeder will es als Erstes fahren, anschließend mitnehmen oder nach ...

  • Test 2014: Devinci Atlas Carbon RX

    20.08.2014Erst vor Kurzem ist die kanadische Marke Devinci, mit DH-Worldcup-Sieger Steve Smith als Zugpferd, in den deutschen Markt eingestiegen.

  • Test 2014: GT Sensor Carbon Pro

    20.08.2014Mit 5499 Euro markiert das GT den preislichen Spitzenplatz in diesem Vergleich. Dafür trumpft das Sensor als einziges Bike mit komplettem und dazu noch äußerst steifem ...

  • Test 2014: Kona Process 111 DL

    20.08.2014Das Process besitzt einen speziellen Charakter und passt in keine Kategorie.

Themen: 5000 EuroAll MountainE:I ShockLapierreLesertestTestZesty

  • 0,99 €
    All Mountains um 5000 Euro - Lesertest
  • 0,00 €
    All Mountains um 5000 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro-Test 2018: Bionicon rEvo
    Enduro Bionicon rEvo im Test

    16.03.2018Mit dem neuen Bionicon rEvo ersetzen die Jungs vom Tegernsee ihr Edison Evo und stellen ein Enduro-MTB mit moderner Geometrie auf die Reifen.

  • Test 2015: Niner ROS 9 Plus
    Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest

    17.05.2015Big is beautiful – für Liebhaber von Übergrößen dürfte das neue Niner ROS 9 Plus das perfekte Schönheitsideal verkörpern. Wir haben das Stahl-Starr-Bike im Format 29+ exklusiv ...

  • Test 2015: Canyon Strive CF 9.0 Race
    Enduro-Test: Canyon Strive CF 9.0 Race

    15.12.2014Im Vorfeld wurde um die Technologie, die sich an den Prototypen unter der Dämpferabdeckung versteckte, ein großes Geheimnis gemacht. Im Enduro-Test musste sich Strive CF mit ...

  • Test 2017 – Racefullys: Focus O1E Team
    Focus O1E Team im Test

    22.08.201713,3 Sekunden. In dieser Rekordzeit hat Florian Vogels Mechaniker das Hinterrad beim Albstadt-Worldcup 2016 gewechselt.

  • Rotwild R.R2 HT 29

    15.01.2014Test-Duell: Rotwild R.R2 HT 29 Team gegen Rotwild R.R2 HT 29 Race

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009Wie viel muss ein All Mountain kosten, damit man es auf eine schwere Alpen-Tour mitnehmen kann? Wir machten den Test: Neun Modelle um 1500 Euro zeigen, ob sie wirklich bergfest ...

  • Test: MTB-Fahrradanhänger von Kolofogo & Tout Terrain
    MTB-Anhänger: 2 Singletrailer im Duell

    09.11.2019Sind Kinder im Haus, verkommt das Mountainbike oft zum Stadtesel. Damit der Familienausflug dennoch Spaß macht, haben wir zwei Singletrailer im Gelände ausprobiert.

  • Top-All Mountains in 29 Zoll im Test
    Test 2015: Vier Top 29er All Mountains

    20.11.201429 Zoll-Laufräder lassen sich mit viel Federweg und Tourentauglichkeit verheiraten. Das zeigt der 2015er-Test von Trek Remedy, Cube Stereo, Rocky Mountain Instinct und Yeti SB 95 ...

  • Hardtail-Test 2015: Stevens Antelao
    Stevens Antelao im Test

    27.04.2015Auf dem Stevens Antelao fühlt man sich durch die gutmütige Geometrie und tourige Sitzposition auf Anhieb wohl. Die Ausstattung des Stevens-Hardtails ist für dieses Testfeld ...